Regenschutz beim Schlüssel suchen

Vordach aus Glas: Ratgeber zu Montage und Preisen

Direkt vor der Haustür oder einem anderen Gebäudeeingang ist ein trockener Platz immer willkommen. Kleine Überdachungen wie Vordächer mit oder ohne Glas sind dafür die idealen Anbauten. Sie sind praktisch, können unauffällig bleiben oder mit einer besonderen Gestaltung einen eigenen Akzent am Haus setzen. Materialien wie Aluminium machen sie langlebig und pflege- oder wartungsarm. Bei Auswahl, individuellen Anpassungen oder der zuverlässigen Montage helfen Fachbetriebe wie der Glaser mit seiner Glaserei.
Vordach Glas

Was kostet ein Vordach aus Glas?

Einfache Vordächer mit Standardmassen sind bereits ab wenigen Hundert Schweizer Franken im Angebot. Zusammen mit der Montage durch den Fachbetrieb bewegen sich die Gesamtkosten um 500 CHF. Ein grösseres Vordach aus Aluminium und Verbundglas kostet mit Montage ab circa 2.000 CHF. Individualmasse beeinflussen dabei den Preis und die Abdeckung. Acryl oder Polycarbonat fallen preiswerter aus als ein Vordach mit Verbundglas.

Überdachung für die Haustür: Ein Vordach aus Glas

Überdachungen sind beliebte, praktische Anbauten für jedes Haus. Sie bieten einigen Witterungsschutz und fügen sich mit filigranen Strukturen dezent in die vorhandene Architektur ein. Es gibt sie als grosse Überdachungen für die Terrasse oder kleiner als Vordach für Eingang und Haustür.

Ein Vordach aus Glas nach Mass lässt viel Licht auf den Boden unter Ihnen dringen. Dadurch fällt die schützende Überdachung noch weniger auf. Der Anbau ist sehr gut für eine Nachrüstung geeignet und genauso einfach lassen sich alte Überdachungen austauschen, wenn das Erscheinungsbild eines Gebäudes modernisiert werden soll.

In jedem Fall schaffen Vordächer wie das Pultvordach einen Schutz vor Regen oder Schneefall. Hausbewohner bleiben bei jedem Wetter trocken, wenn sie nach Hause kommen und erst nach ihrem Schlüssel in den Taschen suchen müssen. Auch eine Lieferung kann hier gut abgestellt werden, ohne dass das Paket nass wird. Eine optionale Seitenwand oder auch zwei erweitern den Wetterschutz noch einmal und halten auch den Wind vom Eingangsbereich vor der Haustür ab. Geschlossen ausgeführt, ergeben sie ausserdem einen guten Sichtschutz.

Vordach aus Glas: Verschiedene Varianten

Gerade und schnörkellos – eventuell mit Gefälle – als Rechteckvordach, als eleganter Baldachin oder als Rundbogen und Pultvordach – verschiedene Vordach-Formen bieten Ihnen eine grössere Auswahl unterschiedlicher Stile, passend zu jedem Objekt und Geschmack. Neben der Form dient das Material als weiteres Unterscheidungsmerkmal der Produkte:

  • Aluminium
  • Holz
  • Stahl- oder Edelstahl

Das sind die Materialien für den tragenden Teil beim Vordach. Kunststoff kommt bei dieser Aufhängung oder dem Vordachrahmen selten zum Einsatz. Dafür wird er umso häufiger für die Abdeckung gewählt: In Form von Acryl oder Polycarbonat kaufen ihn viele als Alternative zum Vordach Glas.

Befestigung beim Vordach und die Baugenehmigung

Viele Vordächer wie das typische Pultvordach sind freitragend entworfen. Ihre Befestigung verbirgt sich nahezu unsichtbar über den Türen im Übergang zwischen Dach und Hauswand. Andere Vordächer nutzen zusätzlich kleine Dreiecksträger für stabilen Halt oder werden von Seilsystemen gehalten. Die dritte Variante ruht zusätzlich zur Wandbefestigung auf dünnen Pfosten oder Pfeilern, um über die Verbindung zum Boden mehr Stabilität oder insgesamt eine andere Optik zu gewinnen. Besonders bei dieser Konstruktion, aber auch bei jedem anderen Vordach aus Glas stellt sich in der Schweiz die Frage nach der Baugenehmigung. Da Vordächer zu den nach aussen deutlich sichtbaren baulichen Veränderungen zählen, werden sie gleichzeitig Kandidaten für eine Genehmigungspflicht.

Die Regelungen unterscheiden sich mitunter von Kanton zu Kanton und selbst zwischen einzelnen Gemeinden. Der Kanton Zürich beispielsweise ordnet für Vordächer das Anzeigeverfahren an. Dieses ist die vereinfachte Form des Baubewilligungsverfahrens. So fehlt hier die öffentliche Bekanntmachung, aber dennoch müssen Sie bis zu 30 Tage für den Abschluss des Verfahrens einkalkulieren.

Andere Kantone oder Gemeinden können andere Regelungen getroffen haben. Deswegen sollten Bauherren vor dem Anbau von Vordach Glas oder Vordach Aluminium und allen anderen Varianten sich immer bei der zuständigen Stelle zu den Formalitäten rückversichern.

Viele Heimwerker denken dann darüber nach, ihr Vordach Glas einfach online zu kaufen und selbst anzubauen. Das Material zur Befestigung und die Lieferung der Produkte kommt frei Haus. Die Montage sollte kein Problem darstellen, meinen sie, aber der Anbau gerät am Ende doch zumeist anspruchsvoller. Kleine Ungenauigkeiten reichen und ein Pultvordach tropft durch oder droht gar abzustürzen und vielleicht sogar jemanden zu verletzen. Wegen solcher Gefahren ist die Montage eines Vordachs besser in den Händen eines erfahrenen Spezialisten aufgehoben. Finden Sie dafür einen erfahrenen Glaser in Ihrer Umgebung gleich hier bei local.ch.

Worauf müssen Sie bei Vordächern noch achten?

Alle diese Überdachungen besitzen für Konstruktion und Befestigung eine Statik. Aus ihr ergeben sich verschiedene Belastungsgrenzen wie die Windverträglichkeit oder auch eine maximale Schneelast. Je nach Montagestelle oder ihrem Wohnort können einzelne Vordächer für die vorherrschenden Wetterverhältnisse ungeeignet sein. Dazu berät der Fachmann individuell. Er kann Ihnen dann gegebenenfalls bei Material oder Konstruktion auch Lösungen anbieten, die überdurchschnittlichen Belastungen standhalten.

Braucht ein Vordach eine Regenrinne?

Vordächer sollten immer eine Regenrinne besitzen, die integriert ist oder angebaut wird. Nur sie gewährleistet, dass vor der Haustür keine Tropflinie entsteht oder dass bei bestimmten Dachformen sogar Fliesswasser an die Gebäudewand drückt. Unverschmutztes Abwasser muss abgeleitet werden. Dafür ist in der Regel Versickern vorgesehen. Wo das unmöglich ist, soll die Ableitung in ein Oberflächengewässer oder in die Mischabwasserkanalisation erfolgen.

Wer bietet gute Beratung, Lieferung und fachgerechte Montage für ein Vordach aus Glas?

Hierfür ist der Glaser beziehungsweise eine Glaserei Ihr idealer Kontakt. Verschiedene Metallbauer zeigen Ihnen ebenfalls eine Auswahl mit Vordächern für die Haustür und andere Türen. Genauso übernehmen sie die professionelle Montage. Soll es lieber ein Vordach oder ein Vorbau aus Holz sein, kommen Tischler und Tischlereien als Spezialisten für Holz und Holzbauten eher infrage, um ihr Vordach zu realisieren.

Welche Vorteile haben Lieferung und Montage eines Vordaches durch den Profi?

Ein Vordach – mit oder ohne Glas –bietet Ihnen zwei wichtige Vorteile. Profis sind mit der fachgerechten, stabilen und sicheren Montage vertraut. Ausserdem sind nur die spezialisierten Handwerker in der Lage, ihnen ein Vordach oder andere Varianten exakt nach Mass zu liefern. Diese Überdachung passt dann hundertprozentig zum Gebäude, während sie bei der Lieferung von Bausätzen häufig Kompromisse eingehen müssen.

Durchsuchen Sie local.ch nach
Metallbau Stahlbauin Ihrer Nähe

Weitere Artikel zum Thema

Durchsuchen Sie local.ch nach Metallbau Stallbau in Ihrer Nähe