Kontakte & Standort

Adresse
Villettemattstrasse 15
3007 Bern
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 381 92 82
Fax
031...Nummer anzeigen 031 381 93 11
Wünscht keine Werbung

Weitere Kontakte

Baumberger König Birgit Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Mobiltelefon
079...Nummer anzeigen 079 751 59 43
Baumgartner Leila Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Brunner Selina lic. phil. Eidg. anerkannte Psychotherapeutin
Mobiltelefon
079...Nummer anzeigen 079 172 77 55
Buchkremer Ulrike Psychologin
Mobiltelefon
078...Nummer anzeigen 078 913 29 55
Elmiger Aatz Anna Eidg. anerkannte Psychotherapeutin
Mobiltelefon
079...Nummer anzeigen 079 415 44 72
Gfeller Grehl Karin Eidg. anerkannte Psychotherapeutin
Mobiltelefon
076...Nummer anzeigen 076 379 10 40
Golder Matthias Dr. med. Psychiatrie und Psychotherapie
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 381 22 83
Grehl Oliver Psychiatrie und Psychotherapie
Mobiltelefon
076...Nummer anzeigen 076 319 05 28
Grindat Markus Eidg. anerkannter Psychotherapeut
Mobiltelefon
079...Nummer anzeigen 079 237 70 68
Gsteiger Lucia Dr. Fachärztin Psychiatrie u. Psychotherapie
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 381 42 33
Heimberg Denise lic. phil. Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 371 47 56
Hofer-Pfeifer Christine Eidg. anerkannte Psychotherapeutin
Mobiltelefon
079...Nummer anzeigen 079 505 56 76
Hostettler Susanne Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Mobiltelefon
079...Nummer anzeigen 079 388 71 85
Hoti Dashurije Dr. med. Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
Mobiltelefon
078...Nummer anzeigen 078 649 33 03
Hurni Philipp Dr. med. FMH
Mobiltelefon
079...Nummer anzeigen 079 409 35 18
Liechti Jürg Dr. med.
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 381 20 44
Liechti Monique Dr. med. FMH
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 381 20 45
Meier Katrin Psychologin
Mobiltelefon
079...Nummer anzeigen 079 915 62 79
Menzi Klemens Dr. med. Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 381 05 88
Meier Marcel Facharzt für Psychiatrie Psychotherapie
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 381 33 50
Möri David Dr. med. Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie FMH
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 332 60 66
Nussbaumer Sven Eidg. anerkannter Psychotherapeut
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 381 29 17
Perales (-Wälti) Andrea lic. phil. Fachpsychologin für Psychotherapie FSP, Fachpsychologin für Kinder- und Jugendpsychologie FSP
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 382 20 40
Perrenoud Zirlick Esther lic. phil Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 381 15 70
Rusch Markus Eidg. anerkannter Psychotherapeut
Mobiltelefon
077...Nummer anzeigen 077 473 35 95
Rutschi-Hagmann Mélanie lic. phil. Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Mobiltelefon
076...Nummer anzeigen 076 246 13 06
Schärer Sandra Dr. med. Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie FMH
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 371 43 94
Signer-Fischer Susy Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Telefon
061...Nummer anzeigen 061 267 24 02
Stünzi Regula Psychotherapeutin
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 381 89 08
Sutter Lisa lic. phil. Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Mobiltelefon
078...Nummer anzeigen 078 733 12 62
Thiel Christoph Dr. med. FMH
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 381 58 58
Varela Tara Psychologin MSc
Mobiltelefon
079...Nummer anzeigen 079 535 17 77
v. Grünigen Reubke Regula dipl. Psych. Fachpsychologin für Psychotherapie
Mobiltelefon
079...Nummer anzeigen 079 303 11 24
von Steiger Katharina Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Telefon
033...Nummer anzeigen 033 971 36 06
Weber Nathalie Fachpsychologin für Psychotherapie FSP Psychoonkologin FSP/SGPO
Mobiltelefon
079...Nummer anzeigen 079 831 81 31
Wechsler Meier Karin Ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie Psychoterhapie
Mobiltelefon
079...Nummer anzeigen 079 757 97 90
Zamboni Paul Dr. med. FMH Facharzt Psychotherapie
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 382 10 15
Zbinden Martin Dr. med. FMH Facharzt Psychotherapie
Telefon
031...Nummer anzeigen 031 381 20 46
Züblin Caspar lic. phil. FSP
Mobiltelefon
077...Nummer anzeigen 077 443 00 70
Wünscht keine Werbung

Bilder

Herzlich willkommen

Das ZSB Bern (Zentrum für Systemische Therapie und Beratung Bern) ist eine eidgenössische Stiftung und integriert unter demselben Dach eine systemische Praxisgemeinschaft, ein Weiterbildungsinstitut, sowie Projektgruppen.

Fort- und Weiterbildung

Seit den 1990er Jahren vermittelt das ZSB Wissen und Können aus der Praxis direkt für die Praxis.

•    Fortbildungen zu aktuellen Themen aus Beratung und Therapie
•    Weiterbildungen in systemischer Therapie und Beratung
•    Supervisionen für Einzelne, Teams und Organisationen
•    Teamentwicklung

Unsere Fort- und Weiterbildungen sind von den Fachgesellschaften (SYSTEMIS.CH, SGPP) und Berufsverbänden (FSP, SBAP, FMH) anerkannt.

Alle Lehrkräfte am ZSB Bern weisen in ihrem Fach eine fundierte Berufsausbildung auf wissenschaftlicher Grundlage aus und verfügen überwiegend über langjährige Erfahrung mit therapeutisch-beraterischem Problemlösen in komplexen Systemen.

Fortbildung

Weiterbildung

Supervision und Selbsterfahrung

Lehrkräfte

Publikationen

Praxisgemeinschaft

Das ZSB Bern ist ein Netzwerk frei praktizierender Therapeutinnen und Therapeuten, wobei jede Therapeutin und jeder Therapeut für sich selbst verantwortlich ist, das heisst, jede und jeder führt eine freiberufliche Praxis - entweder in eigener Verantwortung oder in delegierter Verantwortung.

Für eine Anmeldung bitten wir Sie höflich, sich direkt an die einzelnen Therapeutinnen und Therapeuten zu wenden. Das Sekretariat ZSB Bern ist der Weiterbildung unterstellt und nimmt keine Anmeldungen für Therapien oder Beratungen entgegen.

Das ZSB Bern hat nur Vermittlungsfunktion und kann keine Verantwortung für Ihr Anliegen übernehmen.
Das ZSB kann Ihnen keinen Therapieplatz garantieren.
Wenn Sie einen Therapieplatz erhalten, dann fragen Sie Ihre Therapeutin bzw. Ihren Therapeuten nach den administrativen Bedingungen (Anmeldung, Abrechnung etc.).

Therapeuten/Therapeutinnen

Kurse, Gruppen

Systemische Therapie

Was ist Systemische Therapie?

Sowohl die Schweizerische Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP)
wie auch die Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP)
unterstützen Konzepte und Methoden, die sich an einem der anerkannten psychotherapeutischen Modelle orientieren. Dazu gehören:

  • Das psychoanalytische Modell
  • Das verhaltenstherapeutische Modell
  • Das systemische Modell.

Diese Modelle zeichnen sich durch eine auf wissenschaftlicher Basis geprüfte Wirksamkeit aus. Alle Modelle beziehen sich auf übereinstimmende Grundwerte, die unter anderem die Würde des Menschen, die Menschenrechte, die Verantwortung gegenüber Hilfe suchenden Menschen, die therapeutische Professionalität und grösstmögliche Transparenz von Methoden und Prozessen betreffen (z.B. die berufsethischen Verhaltensregeln der Schweizerischen Vereinigung für Systemische Therapie und Beratung: PDF Ethikrichtlinien systemis.ch).

Systemische Therapie ist eine eigenständige Psychotherapierichtung und ,kann definiert werden als Intervention in komplexen menschlichen Systemen (sowohl psychische wie interpersonale Systeme) mit dem Ziel, Leiden zu lindern bzw. zu beseitigen. Hierfür werden Bedingungen realisiert, die es den Patienten unter Berücksichtigung ihrer Anliegen und Möglichkeiten erlauben, leiderzeugende Prozesse zu überwinden' (Günter Schiepek: Die Grundlagen der Systemischen Therapie - Theorie, Praxis, Forschung; Vandenhoeck & Ruprecht, 1999, S. 30).
    
In einem Text der Schweizerischen Gesellschaft für Systemtherapie, SGS (heute systemis.ch), vom 19.5.1991 wird systemische Therapie und Beratung wie folgt definiert:
Die Systemsicht menschlichen Verhaltens greift auf die allgemeine Systemtheorie zurück und basiert auf verschiedenen wissenschaftlichen Konzepten, welche die Wechselwirkung zwischen Individuum und seinem sozialen Umfeld in den Mittelpunkt stellen. Sie versteht psychische und psychosomatische Symptome als Ausdruck von Adaptationsleistungen des Individuums an die Umwelt. Symptome sind somit Ausdruck von zwischenmenschlichen und anderen psychosozialen Konflikten und können auch als biologische Stressindikatoren angesehen werden.
Ziel systemtherapeutischer Arbeit ist es, stagnierende Entwicklungsprozesse in Gang zu bringen, indem systemeigene Kräfte und Möglichkeiten aktiviert und unterstützt werden.

In der Praxis der Systemtherapie verbündet sich der Therapeut bzw. die Therapeutin sowohl mit dem Patienten bzw. mit der Patientin, als auch mit dessen familiären und ausserfamiliären Bezugspersonen zum entwicklungs- und lösungsorientierten "therapeutischen" System. Für dessen Aufbau fördert der Therapeut bzw. die Therapeutin die verbindliche Kooperation aller Beteiligten, sowohl während der Therapiesitzungen als auch im Alltag. Er bzw. sie schafft so einen sozial verpflichtenden formalen Rahmen für Organisations- und Entwicklungsprozesse.
Systemtherapeutische Praxis kann auf jegliche psychiatrische und psychotherapeutische Methoden sowie auf Psychopharmakotherapie zurückgreifen. Unter bestimmten Voraussetzungen können Therapiesitzungen mit Teilen des therapeutischen Systems stattfinden oder das therapeutische System kann auf die Therapeutin bzw. den Therapeuten und eine weitere Person begrenzt bleiben. Systemtherapie ist nicht identisch mit Familientherapie.
Dokumentation und Intervision mit audiovisuellen Mitteln ist unabdingbarer Bestandteil systemtherapeutischer Arbeit.

Kundenmeinungen

Was ist Ihre Erfahrung?
1 von 1 würden ZSB Bern Zentrum für Systemische Therapie und Beratung einem Freund empfehlen.
(Eine Bewertung)
Quelle: Swisscom Directories AG