Orthopädische ChirurgieOrthoprax AG

Spezialarztpraxis für Orthopädische Chirurgie FMH und Chirurgie des Bewegungsapparates
Neubrückstrasse 96, 3012 Bern

Kontakte

Adresse
Neubrückstrasse 96
3012 Bern
Telefon
Fax
031 302 33 21
E-Mail
Webseite
Wünscht keine Werbung
Von
Nach

Herzlich Wilkommen

Konservative Behandlungen

Sie profitieren von unserem ausgedehnten interdisziplinären Netzwerk bei der Ausschöpfung der konservativen Massnahmen.

  • Verordnung von Physiotherapie, Medizinischer Trainingstherapie, Lymphdrainage und Chiropraktik
  •  Injektionstherpien mit Hyaloronsäure oder ACP (Autologes conditioniertes Plasma-Wachstumsfaktoren)
  • Verordnung und Kontrolle im Rahmen der Technischen Orthopädie
  •  Intraartikuläre Injektionen bei Arthrosen.

Operationen

Ihre Bedürfnisse werden bei Operationen soweit als möglich berücksichtigt. Die Eingriffe können entweder ambulant oder stationär durchgeführt werden. Die Dauer des stationären Aufenthaltes ist so kurz wie möglich.

Schulter

  • Arthroskopie: Verletzung der Gelenklippe (SLAP-Läsion) bei Luxation, Einklemmung (Impingement), Verschleiss des Schultereckgelenkes (AC-Arthrose), Kalkschulter (Tendinosis calcarea)
  • Operationen bei Rissen der Rotatorenmanschette oder der Bizepssehne
  • Gelenkersatz (Schulterprothese) bei Verschleiss des Gelenkes (Omarthrose) oder irreparablen Schäden der Rotatorenmanschette (Inverse Prothese)

Ellenbogen

  • Arthroskopie bei freien Gelenkkörpern (Corpora libera) im Ellenbogengelenk
  • Operative Einrichtung und Stabilisierung von Oberarmbrüchen (Osteosynthesen) und Luxationen

Hüfte

  • Minimalinvasiver Gelenkersatz (Endoprothetik) bei Gelenkverschleiss (Arthrose)
  • Revision und/oder Wechsel gelockerter Endoprothesen
  • Operative Einrichtung und Stabilisierung (Osteosynthesen) von Hüfte und Oberschenkel

Knie

  • Kniespiegelung (Arthroskopie) mit Operationen am Meniskus (Naht, Teilentfernung), Knorpel (Pridie-Bohrung, Mikrofrakturierung, AMIC), Bandapparat (Kreuzbandersatz)
  • Teilersatz (Hemiprothese oder Schlittenprothese) des inneren oder äusseren Kniegelenkes (Oxford)
  • Gelenkersatz (Endoprothetik) mit ungekoppelten, teilgekoppelten und gekoppelten Prothesen-Systemen bei Arthrose des Kniegelenkes
  • Individuelle Endoprothetik mit «Signature» (präoperatives MRi/CT erforderlich)
  • Revisionen und/oder Wechsel gelockerter Endoprothesen
  • Operation bei umschriebenen Ablösungen des Knorpels (Osteochondrosis dissecanis)
  • Achsumstellungen bei O-Bein (Genu varum) und X-Bein (Genu valgum)
  • Operative Einrichtung und Stabilisierung (Osteosynthesen ) von Knie und Unterschenkel bei Knochenbruch

Oberes Sprunggelenk und Fuss

  • Spiegelung (Arthroskopie) des oberen Sprunggelenkes (OSG)
  • Oerative Versorgung von akuten oder chronischen Instabilitäten des oberen Sprunggelenkes
  • Operative Einrichtung und Stabilisierung (Osteosynthesen) von Sprunggelenk und Fuss bei Knochenbrüchen (Fraktur)
  • Gelenkerhaltende Therapie des oberen Sprunggelenkes durch „Autologe MatrixInduzierte Chondrogenese“ (AMIC)
  • Versteifungsoperation (Arthrodese) des oberen Sprunggelenkes
  • Korrektur von Fehlstellungen des Vorfusses (Hallux valgus) und der Zehen (Krallen-, Hammerzehen)
  • Operation bei schleichendem (Tendopathie) oder akutem Riss der Achillessehne (Achillessehnenruptur)

 

Quelle: Swisscom Directories AG