Naturarztpraxis Ehrsam Philipp

Chinesische Medizin TCMChinesische Medizin TCMNaturheilkundeAkupunktur (ausserhalb Rubrik Ärzte)Frauenkrankheiten und Geburtshilfe (Gynäkologie und Geburtshilfe)ÄrzteReproduktionsmedizin
Chinesische Medizin, Akupunktur und Kräutermedizin, kant. appr. Naturarzt
Adresse
Gewerbestrasse 3
4416 Bubendorf
Postfach
4416 Bubendorf
Telefon
061...Nummer anzeigen 061 933 00 40
Wünscht keine Werbung

Übersicht

Sprachen
Sprachen
Deutsch, Englisch
Lage
Lage
Nahe öffentlichem Verkehr, Parkmöglichkeit, Stufenlos zugänglich

Herzlich Willkommen bei Ihrer Naturarztpraxis Philipp Ehrsam

Herzlich Willkommen!

Mein Name ist Philipp Ehrsam. Ich bin kantonal approbierter Naturarzt für
Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) mit mehr als 20 Jahren Praxiserfahrung
und spezialisiert in Frauenheilkunde und Kinderwunschtherapie.

Gerne berate und behandle ich Sie unter anderem zu den folgenden Themen:

Kinderwunsch

Die Behandlungsmöglichkeiten eines ungewollt kinderlosen Paares mit TCM reichen von der Unterstützung einer natürlichen Schwangerschaft und Geburt bis hin zur Begleitung künstlicher Reproduktionstechniken.

Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft steigt, wenn klassische Reproduktionsmedizin und spezialisierte TCM-Therapien kombiniert werden. Neben der interdisziplinären Zusammenarbeit sind auch der respektvolle Umgang und eine klare, verständliche Kommunikation Voraussetzung für den Erfolg und das Wohlbefinden des Paares.

Broschüre Kinderwunsch

Folgende Diagnosen für Fertilitätsstörungen können effizient mit Chinesischer Arzneimitteltherapie und Akupunktur unterstützt werden: 

Für die Frau

  • Unerklärte weibliche Infertilität
  • Begleitung von intrauteriner Insemination, IUI
  • Begleitung von In-vitro-Fertilisation, IVF Zyklen
  • Begleitung von intrazytoplasmatischer Spermieninjektion, ICSI Zyklen
  • Vorzeitige Ovarialinsuffizienz | schlechte Ovarialreserve
  • Endometriose
  • Polyzystisches Ovar Syndrom, PCOS
  • Wiederholte Fehlgeburten
  • LUF-Syndrom (luteinisierter unrupturiertes Follikel-Syndrom)
  • Zysten
  • Myome

Für den Mann

  • Unerklärte männliche Infertilität
  • Schlechte Spermienqualität (Oligo-Astheno-Teratozoospermie-Syndrom, OAT)
  • Erektile Dysfunktion nicht organischer Ursache

Gynäkologie

In der Frauenheilkunde werden traditionelle TCM-Therapiekonzepte mit neuestem Wissen kombiniert, was die Behandlungsmöglichkeiten sehr spezifisch macht. Dies erhöht die Erfolgsaussichten.

Da ich keine gynäkologischen Untersuchungen durchführe, kann eine schulmedizinische Abklärung bei Ihrem Arzt vor oder während der TCM-Behandlung angezeigt sein. 

Folgende Störungen können effizient mit TCM unterstützt werden: 

Zyklusstörungen

  • Zyklusunregelmässigkeiten (kurze, lange, völlig unregelmässige Zyklen)
  • Blutungsstörungen (zu heftige, zu schwache Blutung, zu kurze, zu lange Blutungen, Zwischenblutungen)
  • Fehlende Menstruationsblutung (primäre, sekundäre Amenorrhoe)
  • Prämenstruelles Syndrom, PMS
  • Wechseljahrbeschwerden (Zyklus- und Blutungsstörungen, Wallungen, Schlafstörungen)
  • Schmerzhafte Menstruation / Dysmenorrhö
  • Wiederkehrende Blasenentzündungen
  • Probleme mit der Schwangerschaft | Geburtsvorbereitung

Vertiefte Informationen

Allgemeine Erkrankungen

Die folgende – noch längst nicht vollständige – Liste führt Krankheiten und Störungen auf, die sich effizient mit TCM therapieren lassen. Zusätzlich können sich durch eine TCM-Therapie die Ergebnisse anderer Therapien verbessern oder deren Nebenwirkungen gelindert werden.

Falls Sie Ihre Beschwerden hier nicht aufgeführt sehen, zögern Sie nicht, mich nach Ihren Behandlungsmöglichkeiten zu fragen!

Die Angaben stützen sich auf Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO.

Neurologische Krankheiten

  • Schwindel
  • Tinnitus (Ohrgeräusche, Ohrensausen)
  • Ischialgien (Schmerzen der Lendenwirbelsäule, z.B. «Hexenschuss»)
  • Periphere Neuropathien (Nervenleiden)
  • Trigeminusneuralgie (Schmerzattacken im Gesicht)
  • Behandlungen nach Schlaganfall
  • Kopfschmerzen / Migräne

Orthopädische Krankheiten

  • Chronische Rückenschmerzen
  • Bandscheibenvorfall
  • Arthritis / Gelenksschmerzen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Epikondylitis («Tennisellenbogen»)
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Nackenschmerzen, muskuläre Verspannungen

Psychische Störungen

  • depressive Verstimmungen
  • Angststörungen
  • allg. Erschöpfungszustände

Innere Krankheiten

  • Anämie («Blutarmut»)
  • Husten / Bronchitis («Wenn Kinder husten»)
  • Erkältungskrankheiten
  • Metabolisches Syndrom (Übergewicht, erhöhte Blutfettwerte, Bluthochdruck, Insulinresistenz; Vorstufe der Diabetes II)
  • Hypertonie (Bluthochdruck)
  • Diabetes mellitus (krankhafte Erhöhung des Blutzuckers)
  • Erhöhte Cholesterinwerte
  • Gicht
  • Hämorrhoiden

Allergien/Hauterkrankungen

Magen- und Darmerkrankungen

  • Hyperazidität ("saures Aufstossen" / Reflux, akute und chronische Gastritis)
  • Obstipation (Verstopfung)
  • Diarrhoe (Durchfall)
  • Reizdarmsyndrom

Infektionserkrankungen

  • akute und chronische Rhinitis / Sinusitis
  • akute «Halsschmerzen»

Autoimmunerkrankungen

  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
  • Hashimoto-Thyreoiditis | Schilddrüsenerkrankung
  • Rheumatoide Arthritis / Polyarthritis
  • Schuppenflechte | Psoriasis

Therapiemethoden

Für jede Methode ist eine an der TCM orientierte Diagnostik Voraussetzung.

Quelle: Swisscom Directories AG