Kontakte

Adresse
Zenhäusernstrasse 22
3935 Bürchen
Telefon
Fax
027 934 12 65
Webseite
Wünscht keine Werbung
Von
Nach

Beschreibung & Besonderheiten


Lehner Holzbau AG – Ihr Spezialist für
  • Gesamter Holzbau
  • Ausbau mit Holz, Holzwerk- und Trockenbaustoffen
  • Konstruktion von Hallen, etc. in Ingenieurholzbauweise
  • Erstellung von Dachtragwerken
  • Aussenbauten
  • Komplette Häuser in Holzkonstruktion / Elementbauweise
  • Pergolas
  • Balkone
  • Autounterstände
  • Bekleidung von Innenflächen und Aussenfassen
  • Massgefertigte Holztreppen
Produkte aus Holz – individuell, umweltfreundlich und wiederverwertbar

Holz ist eines der faszinierendsten Materialien der Natur. Es ist ein wichtiges Element im ewigen Kreislauf des Lebens. Der primäre Vorteil von Holz ist seine Eigenschaft der selbständigen Reproduzierbarkeit. Im Unterschied zu allen anderen Naturprodukten wie Rohöl oder Kohle wächst Holz nach. Zudem lässt sich Holz zu 100% recyceln.

Der energetische Vorteil von Holz lässt sich sehr gut mit einer Gegenüberstellung verdeutlichen: Während für die Herstellung eines Kubikmeters Wandkonstruktion mit Klinkermauerziegeln ca. 1.700 kWh, bzw. mit Stahlbeton ca. 1.500 kWh, an Primärenergie benötigt wird, entfällt auf eine von der Isolation vergleichbare Holzkonstruktion mit 150 kWh/m³ lediglich rund 10% dieses Wertes. Zusätzlich geniesst der Werkstoff Holz deutliche baubiologische Vorteile.

Jedes Endprodukt aus Holz ist so individuell wie sein Besitzer. Holz wird auch gerne als ein «warmer und natürlicher Baustoff» bezeichnet. Und das kommt nicht von ungefähr. Holz ist der ideale Wärmedämmstoff ­ kein anderes Material kann da mithalten, oder nur unter technischem Mehraufwand.

Holzelementbau

Gerne beraten wir Sie sowohl bei der Planung wie auch der Ausführung Ihres Wunschhauses. Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Anfrage.

Überzeugende Vorteile des Holzelementbaus
  • Individuellen Wünschen von Bauherr und Architekt sind keine Grenzen gesetzt.
  • Gestaltungsfreiheit bei Grundriss und Fassade.
  • Zeit- und kostensparendes Bauen.
  • Die Bauzeit für ein Einfamilienhaus beträgt ca. 3–4 Monate.
  • Erspart dadurch Baukreditzinsen.
  • Sofortiger Beginn des Innenausbaus, da keine Austrocknungszeit nötig ist.
  • Der Innenausbau ist auch in Eigenleistung möglich.
  • Termingarantie dank rationeller und präziser Vorfertigung in unseren Werkhallen.
  • Auch schlechtes Wetter hat keinen Einfluss auf die Bauzeit.
  • Atmungsfähiges, behagliches und natürliches Wohnklima.
  • Sehr gute Wärmedämmwerte mit kleinen Wandquerschnitten.
  • Verwendung von Zellulosedämmung.
  • Niedriger Heizbedarf.
  • Bis zu 10% mehr Wohnfläche durch schlanke Aussenwände.
  • Jeder Fassadenaufbau wie z.B. Verputz, Holz, Faserzement etc., ist möglich.
  • Durch präzise Arbeiten und genaue Planung entstehen für den Bauherren keine Folgekosten und böse
  • Überraschungen mehr.
Verkauf und Verlegung von Bodenbelägen

Wir verkaufen und verlegen für Sie Bodenbeläge in Holz, Kork, Laminat oder Parkett

Böden aus Holz und Kork – auf Schritt und Tritt Natur!
  • Sie bieten eine gemütliche Atmosphäre
  • ein gesundes Raumklima
  • keine elektrostatischen Aufladungen
  • sind dämmend
  • immer fusswarm
  • verfügen über eine lange Lebensdauer
  • sind überaus wertbeständig
  • und gewinnen im Alter an Charakter
Entscheidungshilfe zur Frage: «Sollen wir Laminat oder Parkett nehmen?»

Derzeit sind Laminatböden am Markt der grosse Renner. Wir möchten Ihnen nun mit folgenden Argumenten eine Entscheidungshilfe geben. Bitte beachten Sie, dass es sowohl für Laminat, Holzfussböden und Parkett völlig unterschiedliche Preis- und Qualitätslagen gibt!

Laminat

Laminat ist zunächst die Alternative zu Teppich
  • staubfrei
  • leicht zu verlegen
  • robust und abriebfest
  • praktisch verschleissfrei
Reparaturen sind meistens nicht mehr möglich. Für Retuschierungen gibt es Lackstifte und Reparaturpasten. Je dicker der Laminatboden, desto besser ist auch die Trittschalldämmung. Laminat benötigt wegen der geringen Stärke einen absolut ebenen Untergrund und eine druckfeste Trittschalldämmung und ist zudem ungeeignet für Feuchträume.

Holzfussboden

Holzfussboden (echtholzfurnierter Boden statt Dekorpapier) besitzt das Ambiente von Holz und ist fast genauso:
  • abriebfest
  • verschleissfrei
Holzfussboden lässt sich zumindest partiell anschleifen und reparieren. Holzfussboden hat die Wohnlichkeit von Holz und ist:
  • fusswärmer als Laminat
  • durch die Dicke trittschalldämmender
Parkett

Parkett (ab 2 mm Nutzschicht) ist allerdings wesentlich teurer als Holzfussboden und Laminat. Dafür hat Parkett aber alle Vorteile von Holz auf seiner Seite, insbesonders die Renovierfähigkeit. Renovierfähig bedeutet, dass der Boden nach jahrzehntelanger Beanspruchung abgeschliffen und neu versiegelt werden kann (1–1,5 mm gehen verloren). Entscheiden Sie, ob Sie den Mehrpreis gegenüber Holzfussboden dafür ausgeben möchten.

Der langlebigste Boden überhaupt ist der geölte Fussboden, denn er kann partiell nachgearbeitet werden. Ob jemandem die seidenmatte Eleganz von Lack oder die Natürlichkeit von einer geölten Oberfläche besser zusagt, ist Geschmackssache und ein wenig Naturbewusstsein.

Kundenmeinungen

Was ist Ihre Erfahrung?
2 von 2 würden Lehner AG einem Freund empfehlen.
(2 Bewertungen)
Quelle: Swisscom Directories AG