Kontakte

Adresse
Wilstrasse 64
8600 Dübendorf
XIAOQUN WU
E-Mail
Webseite
Wünscht keine Werbung

Übersicht

Sprachen
Sprachen
Deutsch, Englisch
Zahlungskonditionen
Zahlungskonditionen
Rechnung
Lage
Lage
Im Zentrum, In Bahnhofsnähe, In Flughafennähe, Nahe öffentlichem Verkehr, Parkmöglichkeit

Bilder

Von
Nach

Herzlich Willkommen im Wushu-Center Dübendorf!


Herzlich Willkommen bei XiaoQun Wu
Traditionelle chinesische Medizin auf höchstem Niveau.
Ich bringe Ihre innere Energie (Qi) wieder in Einklang mit Ihrem Geist und Ihrem Körper. Gerne berate ich Sie persönlich, rufen Sie mich an oder besuchen Sie mich direkt im Wushu Center an der Wilstrasse 64 in Dübendorf.


Prof. XiaoQun Wu
Praktiziert erfolgreich echte, traditionelle chinesische Medizin.
Seit 1983 behandelt  XiaoQun Wu erfolgreich Patienten aus der ganzen Welt, ob aus China, den USA, Japan, Korea, Russland, Italien, Deutschland, Kanada, dem Kongo und natürlich aus der Schweiz.
Seit 1998 praktiziert und lebt XiaoQun Wu  in der Schweiz. Vorerst arbeitete er in der renommierten Reha Klinik Zurzach. Seit dem Jahre 2001 betreibt er das Wushu Center, Schule für chinesische Heil-und Kampfkunst in Dübendorf. Neben einem seriösen Kampfsport Center wurde das Wushu Center zum ersten Begegnungs- und Behandlungscenter chinesischer Medizin.
XiaoQun Wu erkennt und behandelt Krankheiten seelischer, körperlicher und geistiger Natur mittels ganzheitlicher, traditioneller chinesischer Medizin und ist EMR anerkannt. Auch ist er SBO-TCM anerkannter Praktikumsleiter von Akupunktur und TuiNa/AnMo.


Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
Schon die alten Chinesen sagten: Wenn man genug Qi (Lebensenergie) hat und es harmonisch fließt, dann ist man gesund.
Alle Funktionsstörungen, Schmerzen und psychischen Beeinträchtigungen sind Ausdruck von Blockaden im Energiefluss. Im westlich-naturheilkundlichen Sinne handelt es sich dabei um Blockaden der körpereigenen Regulation. Durch TCM wird auf diese Grundregulation, also die Selbstheilungskräfte, eingewirkt. Dadurch kann die körpereigene Regulation wieder einen harmonischen Zustand herstellen.
Die Traditionelle Chinesische Medizin kurz: TCM besteht aus folgenden fünf Komponenten:

  • Akupunktur inklusive Wärmeanwendung (Moxibustion)
  • Kräuterheilkunde (chinesische Phytotherapie)
  • Chinesische Massage (TuiNa/AnMo)
  • QiGong (auch TaiJi)
  • Ernährungslehre (Diätetik)

Aufgrund eines anderen Bezugssystems (YinYang-Prinzip und Gleichgewicht der fünf Wandlungsphasen) lässt sich TCM nicht  mit der westlichen Medizin vergleichen. Mit TCM behandelt man die Ursache eines Problemes, gleichzeitig kann man die Symptome reduzieren – und das mit sehr wenigen und nur vorübergehenden Nebenwirkungen (blaue Flecken, Müdigkeit etc.). In der Schulmedizin hingegen behandelt man oft medikamentös die Symptome. Oft haben langwierige medikamentöse Behandlungen auf den Körper aber sehr schädigende Auswirkungen. Zum Heilen einer Störung ist TCM also sehr geeignet. Auch begleitend zu anderen schulmedizinischen Interventionen, z.B. parallel zu Chemotherapie.
 

Akupunktur

Akupunktur wirkt in der Regel schnell und sanft.
Nach einer seriösen Diagnostik entscheidet der Therapeut bei welchen spezifischen Punkten auf der Körperoberfläche er seine Nadeln stecken muss, um Staus und Energieblockaden aufzulösen und den Energiefluss wieder anzuregen.
XiaoQun Wu ist SBO-TCM anerkannter Praktikumsleiter für Akupunktur.


Chinesische Massage TuiNa / AnMo
Mit Massage wird der Effekt der Akupunktur unterstützt. Nach dem Entfernen der Nadeln sollten die Kanäle ausgestrichen werden, damit die Energie optimal fliessen kann.
Wirkungsweise der Massage:
Indem der Therapeut seine Energie mit einer speziellen Technik durch Kanäle und Punkte bewegt kann er die Energie des Patienten beeinflussen. Der Therapeut kann Energie nehmen und geben.
Auf diese Weise kann der Therapeut Blockaden lösen, sowie auch Energien im Körper des Patienten verschieben. So erreicht der Therapeut, dass der Patient einerseits mehr Energie bekommt und andererseits dass dessen Energie ins Gleichgewicht kommt. Beschwerden können so geheilt werden.

Vor allem bei chronischem Schmerz, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen können sehr gute Resultate erreicht werden.
XiaoQun Wu ist SBO-TCM anerkannter Praktikumsleiter für TuiNa / AnMo Massage.


Behandlungsmöglichkeiten
Bei diesen Symptomen kann TCM helfen und die zugrunde liegenden Ursachen werden behoben

  • Schmerzen: Kopfschmerzen, Neuralgien, Zahnschmerzen, Nackenschmerzen, Rückenschmerzen.
  • Psyche,Nervensystem: Neurose, Alkohol- und Nikotinabhängigkeit, Drogen- und Medikamentenabhängigkeit, Angst und Unruhe, Depressionen, Erschöpfung und chronische Müdigkeit, Schlafstörungen, Übermüdung
  • Bewegungsapparat: Rückenschmerzen, Rheuma, Sehnen- und Bänderdehnungen, Bandscheibenvorfall, Nackenschmerzen
  • Atemwegserkrankungen: Angina und Halsschmerzen, Asthma, Erkältungskrankheiten, Nebenhöhlenentzündungen, Mundschleimhautentzündungen
  • Allergien: Allergien, Heuschnupfen
  • Hautkrankheiten: Herpes, Juckreiz, Neurodermitis
  • Ohrenbeschwerden: Mittelohrentzündung und Ohrenschmerzen, Ohrengeräusche, Tinitus
  • Augenkrankheiten: Kurzsichtigkeit, Glaukom, Bindehautentzündung
  • Harnwege: Blasenentzündung, Nierenentzündung
  • Herz und Kreislauf: Hoher Blutdruck, niedriger Blutdruck, Herzschwäche,
    Herzrhythmusstörungen, Venenleiden
  • Sexualorgane: Brustbeschwerden, sexuelle Störungen, Fruchtbarkeitsprobleme, Menstruationsbeschwerden, Zyklusstörungen, Wechseljahrbeschwerden, Prostataprobleme
  • Verdauungstrakt: Verstopfung, Blähungen, Durchfall, Erbrechen,
    Gallenwegserkrankungen, Magenschleimhautentzündung, Hämorrhoiden, Lebererkrankungen
  • Stoffwechsel: Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen, Übergewicht.
  • Spezielle Fachgebiete von Prof. Wu: Chronische Schmerzen, sexuelle Störungen, Krebs...


Krankenkassen Anerkennung

Prof. XiaoQun Wu ist EMR anerkannt, sowie auch Mitglied bei ASCA und der Eidgenössischen Gesundheitskasse (EGK).
Bitte beachten Sie, dass nur bei Patientinnen mit einer Zusatzversicherung in Alternativmedizin ein Teil der Therapiekosten übernommen wird. Wenn sie ganz sicher sein wollen, ob XiaoQun Wu auch bei Ihrer Krankenkasse anerkannt ist, fragen Sie mit folgenden Angaben nach:
XiaoQun Wu EMR Nr. 18398/ ZSR Nr. P 839879/ ASCA Nr. 78161 ZSR Nr. I 507562 registriert für Akupunktur und TuiNa / AnMo. SNE Nr. 17508 Stiftung für Naturheilkunde und Erfahrungsmedizin.


Herzlich Willkommen in Ihrem Wushu Center, Schule für chinesische Heil- und Kampfkunst
Ich unterrichte bereits seit über 25 Jahren chinesische Kampfkunst. Seit 1998 führe ich das Wushu Center.
Ich habe in China Heil-und Kampfkunst studiert und nach meinem Abschluss mehrere Jahre an der Universität in Jinan unterrichtet. Nebenbei habe ich bei einem alten Meister Akupunktur gelernt. Ich kombiniere die Heilkunst also schon viele Jahre mit der Kampfkunst. Das Unterrichten von Kampfkunst ist meine Berufung, leider fehlt es heutzutage vielen Menschen an Ausdauer zum Erlernen dieser komplexen Bewegungsabläufen. Mein Ziel ist es, meinen Schülern, die Begeisterung für die Kampfkunst weiterzugeben.


WuShu
WuShu ist die traditionelle chinesische Heil- und Kampfkunst, der Nationalsport in China
Der Name WuShu ist in unseren Breitengraden nocht nicht sehr bekannt. Das hat damit zu tun, dass die chinesische Heil – und Kampfkunst früher verschiedene andere Bezeichnungen hatte wie z.B. JiaoDou, JiaoDi, XiangPu, GuoShu oder das bei uns sehr bekannte GongFu (KungFu).

Seit 1949 gilt für die Chinesische Kampfkunst aber offiziell der Name WuShu.
WuShu ist der Überbegriff von allen Disziplinen der chin. Kampfkunst und besteht aus TaoLu und BoJi.
In den Kursen TaoLu (Formen) und SanDa (chin. Vollkontakt) lernen die Teilnehmer die wichtigsten Grundbewegungen der chinesischen Heil- und Kampfkunst.


TaiJi
TaiJi ist ein Stil des inneren WuShu.
TaiJi ist eine seit Jahrtausenden in China gewachsene und praktizierte Methode zur Erhaltung der geistigen und körperlichen Gesundheit und Vitalität.
Sie machen richtiges TaiJi wenn Sie auf folgendes achten:

  • Korrektes Bewegen
  • Richtiges Atmen
  • Während des Bewegens muss die Energie richtig fliessen
  • Man sollte die Bedeutung der Bewegungen kennen


TaiJi Yang-Stil
auch bekannt unter Pekingform, ist der einfachste TaiJi Stil.
Technik: Charakteristisch ist der gleichbleibende Rhythmus.
Dienstag von 19:00–20:30 Uhr


TaiJi Chen-Stil
Ältester und zugleich schwierigster TaiJi Stil
Technik: Charakteristisch ist der wechselnde Rhythmus; es gibt ein Wechsel von langsamen und schnellen, beziehungsweise sanften und explosiven Bewegungen, Sprüngen und Tritten.
Donnerstag von 19:00–20:30 Uhr


QiGong
QiGong ist Bestandteil des inneren WuShu
QiGong ist eine über Jahrtausende gewachsenen chinesische Bewegungsmethode zur Kultivierung der spirituellen Qualitäten (Training der inneren Energie). Durch das Ausüben von QiGong stärkt man den Körper, beruhigt und entspannt den Geist und bildet somit die Basis für ein gesünderes, längeres Leben. Die Wirkungsweisen des TaiJi sind sehr ähnlich.
Dienstag von 19:00–20:30 Uhr


SanDa
SanDa ist Teil von BoJi (Kampftechniken im freien Kampf).
SanDa ist eine Kampf-Technik.
Mittwoch von 19:00–20:30 Uhr


TaoLu (Formen)
Beim TaoLu werden einzelne Kampfbewegungen gemäss bestimmten Regeln zusammen ausgeführt.
Beim TaoLu werden einzelne Kampfbewegungen gemäss bestimmten Regeln zusammen ausgeführt. Mit oder ohne Waffen. Dadurch werden Kraft, Geschwindigkeit, Beweglichkeit und Koordination geschult. In der TaoLu Stunde lernen wir die Grundbewegungen des WuShu und trainieren einen Querschnitt durch verschiedene Stile (Longboxing, BaGua, XingYi, Praying Mantis etc.).
Donnerstag von 19:00–20:30 Uhr


BaGua
BaGuaZhang ist ein Stil des inneren WuShu.
Kampfkunst, deren wesentliche philosophische Grundlage sowie Ausrichtung der Bewegungen die acht Trigramme des YiJing bilden.
Technik: Typisch ist das Gehen im Kreis kombiniert mit wechselnden Armhaltungen sowie schnelle Drehungen.
ZouBian = gehen und wechseln: Positionswechsel, Richtungsänderung, Wechsel im Angriff.
Donnerstag von 19:00–20:30 Uhr

Wir freuen uns Sie bei einem Besuch Im Wushu-Center an der Wilstrasse 64 in Dübendorf zu begrüssen!

Kundenmeinungen

Was ist Ihre Erfahrung?
1 von 1 würden WUSHU CENTER einem Freund empfehlen.
(Eine Bewertung)
Quelle: Swisscom Directories AG