Kontakte & Standort

Adresse
Burg Maur
Burgstrasse 8
8124 Maur
Telefon
E-Mail
Webseite
Wünscht keine Werbung

Übersicht

Sprachen
Sprachen
Deutsch
Lage
Lage
Am See, Nahe Museum, Nahe öffentlichem Verkehr, Parkmöglichkeit

Bilder

Über uns

Burg Maur:

Das druckgrafische Museum wird von den Besuchern zu Recht als Bijou bezeichnet. In den biedermeierlichen Räumen des Hauses befindet sich die Herrliberger-Sammlung, die in einer permanenten Ausstellung das Verlagswerk des berühmten Kupferstechers, Verlegers und Gerichtsherrn David Herrliberger vorstellt. Im ersten Stock befindet sich die Kunstkammer in der Burg für thematische Wechselausstellungen mit Exponaten aus dem reichen Fundus der Museen Maur und aus Privatbesitz. Das Salomon-Kabinett präsentiert originale Gouachen des berühmtesten Landvogts von Greifensee, Salomon Landolt, und der befreundete, über die Grenzen berühmte Zürcher Salomon Gessner wird vorgestellt. Der ursprüngliche Teil des Gebäudes – der im 13. Jh. durch den ersten Meier von Maur erbaute Wohnturm (die Fraumünsterabtei war wichtigste Grundherrin von Maur bis zur Reformation von 1524) – beherbergt die Druckwerkstatt für Kupferdruck und Buchdruck zu Demonstrationszwecken.

Ortsmuseum Mühle und Sagi:

Im historischen Mühlengebäude aus dem Jahr 1701 befindet sich die ortsgeschichtliche Sammlung mit einer permanenten Ausstellung von Gegenständen aus Landwirtschaft, Handwerk und Gewerbe. In der Treichler-Stube und im Pétua-Zimmer mit antikem Mobiliar werden Wechselausstellungen gezeigt. In der Mühlewinde findet man Hauswirtschaft und Textilverarbeitung sowie das Mühlengewerbe. Im Ökonomieteil befindet sich eine Sammlung von Geräten für Obstbau, Ackerbau und Forstwirtschaft, für Wagner und Zimmermann sowie die Werkstatt des letzten Schuhmachers von Maur. Gegenüber der Mühle steht die Sagi Maur von 1778 (gelegentlich und am Schweizer Mühlentag in Betrieb).

Archiv Ortsgeschichte:

Die seit 1974 aufgebaute Sammlung des Archivs enthält Schriftgut und ca. 7000 Fotos zur Lokal- und Regionalgeschichte. Dazu gehören Dokumente zum Ortsbild, Zeugnisse über Gewerbe und Industrie, Brauchtum und Kultur, Vereinsakten, genealogische Unterlagen und persönliche Papiere aller Art, welche für die Nachwelt erhaltenswürdig erscheinen. Auf Anfrage zugänglich seit 2006.

Der Eintritt ist gratis. Besucherinnen und Besucher können sich für eine Führung auch ausserhalb der Öffnungszeiten anmelden (nach Möglichkeit während der ganzen Woche, auch abends und an Sonntagen).

Lage: Mit Bus 701 ab Klusplatz oder Bus 743 ab Bhf. Stettbach bis Maur Dorf; 5 Gehminuten ab Bushaltestelle. Von Uster mit Schiff ab Niederuster nach Maur, 15 Gehminuten ab Schifflände.

Stichworte:

Museum, Museen Maur, Burg Maur, Herrliberger-Sammlung, Sammlung, Gerichtsherrschaft, David Herrliberger, 18. Jh., Topographie, Ausrufer, Guckkasten, Zürcher Ceremonien, Religion, Ausstellung, Stiche, Druckgraphik, Kupferstich, Radierung, Druckwerkstatt, Kupferdruck, Jan Leiser, Godi Leiser, Buchdruck, Gilde Gutenberg, Landvogt, Salomon Landolt, Salomon Gessner, Porzellanfiguren, Fayence, Ortsmuseum Mühle, Sägerei, Sagi Maur, Schweizer Mühlentag, Landwirtschaft, Obstbau, Ackerbau, Forstwirtschaft, Küferei, Mühlenbetrieb, Haushalt, Handwerk, Schuhmacherei, Archiv Ortsgeschichte, Chronikstube, Fotoarchiv.

Kundenmeinungen

Was ist Ihre Erfahrung?
3 von 3 würden Museen Maur einem Freund empfehlen.
(3 Bewertungen)

Produkte & Dienstleistungen

Museum, Ausstellungen, Druckdemos, Schweizer Mühlentag, Ortsmuseum, Sägerei
Museum, Ausstellungen, Druckdemos, Schweizer Mühlentag, Ortsmuseum, Sägerei

Die Burg Maur ist ein druckgraphisches Museum in einem historischen biedermeierlichen Gebäude. Im ersten Stock Wechselausstellungen, im 2. Stock permanente Herrliberger-Sammlung mit Verlagswerk David Herrliberger. Aktuelle Ausstellung: "Unterwegs! Allerlei Gründe zum Reisen". - Im unteren Burgkeller Druckwerkstatt mit Kupferdruck und Buchdruck. - Im Ortsmuseum Mühle und Sagi landwirtschaftliche und hauswirtschaftliche Ausstellungsgegenstände. - Führungen jederzeit auf Anfrage. Eintritt frei. 

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Quelle: Swisscom Directories AG