Kontakte & Standort

Adresse
Aeussere Baselstrasse 107
4125 Riehen
Telefon
061...Nummer anzeigen 061 643 72 77
W√ľnscht keine Werbung

√úbersicht

Sprachen
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch
Dienstleistung
Dienstleistung
Dermabrasion, Laser-Behandlung
Zahlungskonditionen
Zahlungskonditionen
American Express, Bar, Diners Club, Maestro, Mastercard, Postcard, Visa
Lage
Lage
Nahe öffentlichem Verkehr, Parkmöglichkeit

Ihr Kompetenzzentrum f√ľr medizinische kosmetische Behandlungen

Willkommen in der Zukunft

Behandlungen oder Eingriffe zu √§sthetischen Zwecken sind f√ľr Frauen und M√§nner l√§ngst kein Tabu mehr. Die modernen Behandlungsmethoden, wie zum Beispiel Lasertherapie, Lipomodelling, Endermologie,¬†Hyalurons√§ure, sowie Faltenstraffung im Gesicht erfordern jedoch ein fundiertes medizinisches Wissen und Erfahrung um die gew√ľnschten Resultate zu erreichen. Seit 1998 haben wir uns auf dem Verfahren der kosmetischen Medizin spezialisiert, auf welchem die Eingriffe ambulant durchgef√ľhrt werden k√∂nnen und bei denen der Patient m√∂glichst am gleichen oder am n√§chsten Tag wieder voll einsatzf√§hig ist.

Wie läuft ein Besuch im Med-Laser Zentrum ab?

In unserer ersten Sitzung werden wir Sie nur beraten und anschliessend aufs Genaueste untersuchen. Nach Aufnahme des Befundes kann die medizinische oder kosmetische Behandlung bestimmt und das zu verwendende Laserger√§t oder F√ľllsubstanz definiert werden. Nat√ľrlich teilen wir Ihnen das zu erwartende Resultat mit und machen Sie auf allf√§llige Nebenwirkungen aufmerksam. Gemeinsam legen wir den Zeitplan f√ľr die Behandlung fest und fixieren das Kostendach. Anschliessend entscheiden Sie selbst ob Sie die Behandlung durchf√ľhren wollen.

Fettabsaugen ‚Äď Liposculpturing

Das Fettabsaugen oder das Liposculpturing kommt dann zur Anwendung, wenn die Person kein Übergewicht hat, jedoch an gewissen Körperstellen die Fettpolster jeglicher Diät trotzen, und dadurch eine unschöne Körpersilhouette entstehen lassen. Beim Lipomodelling, auch Fettabsaugen genannt, werden verschiedene Verfahren angewendet.

Tumeszenz-Verfahren

Beim Tumeszenz-Verfahren, eines der √§lteren Methoden, werden mit einer L√∂sung die Fettzellen aufgeschwemmt und unter Druck herausgewaschen. Durch die Ultraschalltechnik werden die Fettzellen zum Zerplatzen gebracht und anschliessend abgesaugt. Diese zwei Methoden bergen jedoch die Gefahr in sich , dass die Oberfl√§che sp√§ter unregelm√§ssig wird oder grosse Bluterg√ľsse entstehen.

Pulsing-Prinzip

Wir verwenden das so genannte Pulsing-Prinzip. Bei dieser Methode werden die Fettzellen durch hochfrequente Energieimpulse verfl√ľssigt und sp√§ter √ľber die gleiche, etwa 2-3 mm dicke Sonde abgesaugt. Dank dieser feinen Sonden kann auch das subkutane Fettgewebe gleichm√§ssig abgesaugt werden, und die Resultate sind dementsprechend sch√∂ner. Auch bestehende Strukturen wie Blutgef√§sse, Nerven oder Muskeln werden durch dieses Verfahren nicht verletzt. Dieses Pulsing‚ÄďVerfahren wird Soft Lipomodelling genannt. Der Vorteil bei diesem Verfahren ist das um ein Vielfaches ebenm√§ssigere Resultat. Es ist beinahe schmerzlos und praktisch unblutig. Der ambulante Eingriff wird in einer Sitzung durchgef√ľhrt. Die meisten Patienten k√∂nnen am n√§chsten Tag wieder arbeiten gehen. Der Rest des verfl√ľssigten Fettes, der nicht abgesaugt werden kann, baut sich nach der Behandlung von selbst ab. Bereits nach drei Wochen ist eine deutliche Verbesserung der Silhouette erkennbar. Das Endresultat sieht man erst nach vier Monaten. Sollte dieses nicht den Erwartungen der Patienten entsprechen, kann nach einer Wartezeit von sechs Monaten eine kleine Korrektur vorgenommen werden, um den gew√ľnschten Erfolg herbeizuf√ľhren.

Übergewicht (HCG Diät)

Beim √ľbergewichtigen Patienten sollte keine Liposuction oder Fettabsaugung durchgef√ľhrt werden, da die Resultate bei diesen Patienten meist unbefriedigend sind. Zuerst wird eine Normalisierung des Gewichtes angestrebt. Es gibt verschiedene di√§tische Massnahmen. Da jedoch viele Menschen bereits die √ľblichen Di√§ten versucht und ohne Erfolg wieder abgebrochen haben, entwickelten wir eine Spezialdi√§t, die so genannte HCG Di√§t.

Hierbei wird das menschliche Plazentahormon HCG eingesetzt. Es mobilisiert Fett, das in K√∂rperdepots eingelagert wurde und durch die Ern√§hrungsumstellung oder Sport nicht mobilisiert werden kann. Diese Depots sind es, die einer optimalen Figur im Wege stehen. Das HCG wird bei dieser Di√§t in hom√∂opatischen Dosen durch t√§gliche subkutane Injektionen dem K√∂rper zugef√ľgt. Dieses HCG zeigt eine fettabbauende Wirkung ohne Nebenwirkungen. Das HCG hat bei dieser Di√§t jedoch haupts√§chlich die Aufgabe, dem Patienten bei einer strikten 500 Kalorien und kohlehydratarmen Di√§t beim Durchhalten zu helfen. Die Patienten bleiben leistungsf√§hig und nehmen an den Orten ab, an denen das meiste Fett eingelagert ist. So erreicht man eine gezielte Abnahme in der Bauch- und H√ľftregion. Das Gesicht bleibt unver√§ndert. Es entstehen nicht, wie bei vielen anderen Di√§ten, eingefallene Wangen oder Falten - ein sonst nicht vermeidbarer Nebeneffekt. Im Regelfall ist eine Gewichtsreduktion von 5 bis 15 Kilogramm in sechs Wochen m√∂glich, je nach Anfangsk√∂rpergewicht und ohne Jojoeffekt.

Dies bedeutet, das Ergebnis ist von Dauer. Wir empfehlen anschliessend jedoch eine Diätberatung, um das Wunschgewicht weiter zu halten. Die HCG Diät ist besonders geeignet bei Problemzonen mit schlechtem Bindegewebe, welches zu Cellulite neigt.

Endermologie (LPG)

Mit der neuesten Generation der Endermologieger√§te lassen sich verschiedene Probleme effizient angehen. Derzeit ist es sicher das effizienteste System f√ľr kosmetische Behandlungen bei Fettverteilungsst√∂rungen, Cellulite (Hydrolipodystrophie), Hauterschlaffung, Entspannungsmassage, sowie der lokalen Gewichtsabnahme. Bei wiederholter Anwendung kommt es dadurch zu einer Umfangsreduktion im behandelten Bereich. Die Haut wird straffer und die Cellulitedellen verschwinden langsam. Durch die Endermologiebehandlung wird die subkutane Durchblutung massiv angeregt. Sie bewirkt eine besondere Entschlackung der Haut und der Unterhaut. Durch die tiefe Lymphdrainage f√ľhlt sich der Patient nach der Behandlung sehr entspannt und beschreibt dies meistens mit einem Energieaufbau im Alltag. Da die Cellulite jedoch eine angeborene Bindegewebsschw√§che ist, kann dieses Resultat nicht mit einer Behandlung erreicht werden. Es m√ľssen mehrere Behandlungen, am Anfang in k√ľrzeren Zeitintervallen, und sp√§ter in gr√∂sseren Abst√§nden durchgef√ľhrt werden um das ersehnte Resultat herbeizuf√ľhren. Bereits nach circa sieben Behandlungen sieht man in den meisten F√§llen eine deutliche Verbesserung, wie zum Beispiel eine Reduktion des Oberschenkelumfanges von 1 bis 2 Zentimetern. Wir n√ľtzen dieses Verfahren auch vor und nach dem Lipomodelling, um eine schnellere Heilung und ein ebenm√§ssigeres Resultat zu erreichen.

Pigmentstörungen

Bei pigmentierten L√§sionen muss unterschieden werden zwischen Altersflecken, gutartigen Muttermalen oder k√ľnstlich herbeigef√ľhrten Hautpigmentierungen, wie T√§towierungen oder unsch√∂n angefertigtem Permanent Make-up. Oft sind diese Hautver√§nderungen f√ľr die Patienten sehr st√∂rend, und sie m√∂chten diese m√∂glichst schonend und ohne Nebenwirkungen entfernen lassen. Welcher Laser oder welche Methode bei diesen Pigmentst√∂rungen angewendet wird, h√§ngt von der Tiefe des Pigments und der Oberfl√§chenstruktur der Hautver√§nderung ab.

Altersflecken

Bei den sogenannten Altersflecken liegen die Pigmentst√∂rungen in der oberen Hautschicht. Diese lassen sich durch ein IPL-System (intensive pulse light) leicht und grobfl√§chig entfernen. Hierbei dringt das Licht durch die Haut durch, wird von den Pigmentzellen aufgefangen und dort in W√§rme umgewandelt. So zerst√∂rt es die √ľberm√§ssig pigmentierten Zellen. Die normale Haut wird dadurch nicht gesch√§digt. Nach der Behandlung verf√§rben sich die Flecken leicht dunkler und verschwinden innerhalb von drei Wochen. F√ľr eine vollkommene Entfernung der Pigmentflecken braucht es jedoch circa drei Behandlungen.

 Muttermale

Bei Muttermalen muss zuerst sichergestellt werden, dass es sich bei diesen Hautver√§nderungen um gutartige Hautver√§nderungen handelt. Oft muss zur genauen Diagnose zuerst eine Hautbiopsie durchgef√ľhrt werden. Im Zweifelsfall sollte man zur Sicherheit das Muttermal chirurgisch entfernen. Falls es sich wirklich um eine gutartige L√§sion handelt, kommen dabei zwei Verfahren zur Anwendung. Bei Muttermalen, die flach in der Haut liegen und nicht aus der Haut ragen kann man wieder den Q-switched / Yag-Laser benutzen. Dieser zerst√∂rt die Pigmentzellen des Muttermals, sodass die Muttermale danach nicht mehr sichtbar sind. Sobald jedoch das Muttermal aus der Haut herausragt, sollte dieses entfernt werden. Dies kann entweder chirurgisch oder mit dem CO2-Laser erfolgen, ohne dass dabei gr√∂ssere Narben entstehen.

Entfernung von Tätowierungen und Permanent-Make-Up

Bei T√§towierungen oder unsch√∂n angefertigtem Permanent-Make-Up wird ein anderer Laser eingesetzt, der so genannte Q-switched und Yag-Laser. Das Laserlicht dieses Ger√§tes durchdringt die Haut und zersplittert mit viel Energie die Farbpartikel in sehr kleine Teilchen, die der K√∂rper dann selber abbauen kann. Da der K√∂rper dies aus eigener Kraft bewerkstelligen muss, ben√∂tigt diese Vorgehensweise eine Zeit von circa sechs bis acht Wochen. Danach kann die zweite Behandlung durchgef√ľhrt werden.

F√ľr die Entfernung eines Permanent-Make-Ups oder einer T√§towierung ben√∂tigt man im Durchschnitt circa f√ľnf Behandlungen. Nicht jede Farbe spricht gleich gut auf die Laserbehandlung an. Darum ist es bei einigen Produkten schwer vorherzusehen, wie viele Behandlungen notwendig sein werden.

Chemisches Peeling

Mit dem so genannten TCTA-Peeling lassen sich kleine oberfl√§chliche Hautfalten, Pigmentflecken und Hautunregelm√§ssigkeiten behandeln. W√§hrend der Behandlung kommt es zu einem Brennen im Gesichtsbereich, welches jedoch von den Patienten ohne Probleme ertragen wird. Unmittelbar darauf wird eine Neutralisationscreme appliziert, die das Brennen sofort zum Verschwinden bringt. Nach der Behandlung ist der Patient im betroffenen Bereich (meistens die gesamte Gesichtsoberfl√§che) ger√∂tet und leicht geschwollen. Nach circa drei Tagen kommt es, wie bei einem Sonnenbrand, zu einem Sch√§len der Haut. Die frische, rosige Haut, die dann zum Vorschein kommt, bedarf aber noch einige Zeit der vermehrten Aufmerksamkeit und besonderer Pflege. F√ľr ein gutes Resultat sollte diese Behandlung circa viermal im Abstand von zwei Wochen durchgef√ľhrt werden.

 

Mechanisches Peeling (Dermabrasio)

Hierbei wird die Gesichthaut mit einem ¬ęspeziellen Sandstrahler¬Ľ behandelt. Dies f√ľhrt zu einer kleinen Absch√§lung der oberen Gesichtshaut. Mit speziellen Kosmetika, die je nach Problematik eingesetzt werden, k√∂nnen Akne, Aknenarben und allgemein eine unreine Gesichtshaut behandelt werden. Nach der Behandlung ist lediglich eine leichte R√∂tung sichtbar, die jedoch zu keinen Schmerzen f√ľhrt oder sonstige spezielle Nachbehandlungen n√∂tig macht. Da die Dermabrasio ihre Wirkung nur minimal an der Oberfl√§che zeigt, sollten f√ľr ein gutes Resultat circa acht bis zehn Behandlungen durchgef√ľhrt werden.

Softlaser Peeling

Dies ist eine ganz neue Methode die Hauttextur und Hautoberfl√§che zu versch√∂nern. Im ersten Durchgang wird mit dem Yag-Laser wiederum die Fibroblastenstimulation angeregt, sodass es zu einer Straffung der Haut und einer Verkleinerung der Hautporen kommt. In der gleichen Sitzung wird anschliessend die Gesichtshaut mit einer Kohlenl√∂sung eingerieben, welche getrocknet wird. In der Folge wird mit dem Q-switched/Yag-Laser behandelt. Dieser zielt auf die schwarze Farbe und dringt bis in die Poren ein. Die Farbe wird schlussendlich so wieder abgetragen. Durch diese Behandlung kommt es zu einem leichten Peeling der Hautoberfl√§che sowie zu einem Schrumpfen der Hautporen, das in der Folge eine zarte und straffere Hautoberfl√§che bewirkt. F√ľr ein nachhaltiges Resultat sind circa drei Behandlungen im Abstand von einem Monat n√∂tig.

 

Aknetherapie mit dem Laser

Neben den konventionellen medizinischen Aknetherapien (Salben, Medikamente) kann man Akne auch mit dem Laser sehr erfolgreich behandeln. Es werden in diesen F√§llen vor allem zwei Laser eingesetzt. Der Yag-Laser, der tiefer in die Haut eindringt, vermindert die Entz√ľndung, vermehrt die Bildung der Kollagenfasern und erzielt somit eine Verbesserung der Hautoberfl√§che und Verkleinerung der Aknenarben. Mit dem IPL-System, das anschliessend durchgef√ľhrt wird, werden vor allem die Hautoberfl√§che und die Entz√ľndungen positiv beeinflusst. Man vermutet, dass die Laserbehandlung auf das Immunsystem der Haut einen positiven Wirkung hat, und deshalb die Akne nach circa sechs Behandlungen ganz und meistens auch lang anhaltend verschwindet.

 

Narbenkorrektur

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Narben, die nach Operationen und Verbrennungen entstanden sind, zu behandeln. Je nach Lokalisation und Aussehen der Narbe muss man jedoch immer individuell entscheiden, welches Verfahren angewendet wird. Die Narbe kann chirurgisch exzidiert werden. Mit dem CO2-Laser lassen sich vor allem Narben im Gesichtsbereich verkleinern oder verschwinden vollkommen. Als weitere Alternative kann mit dem Yag-Laser die Narbe korrigiert werden. Die neuste Methode der Narbenkorrektur ist mit dem Pearl- und Fraktional-Laser. Das besondere an dieser Behandlung ist, dass die Heilung sehr schnell erfolgt und das Risiko der Nebenwirkungen sehr klein ist.

 

Warzen, Fibrome, Condylome

Wo fr√ľher ein kleiner chirurgischer Eingriff notwendig war, kann heute mit dem CO2-Laser eine medizinsche Behandlung sehr schnell und ohne grossen Aufwand durchgef√ľhrt werden. Der Laser wirkt wie ein Lichtskalpell. Auf diese Weise k√∂nnen verschiedene Hautprozesse relativ schmerzfrei und unblutig entfernt werden. Da der Laser zur gleichen Zeit den behandelten Bereich sterilisiert, kommt es praktisch nie zu Infektionen.

Pearl-Laser

Mit dem Pearl-Laser werden die Hauttextur, grobe Poren, feine Falten und Pigmentflecken behandelt. Hierbei wird die gesamte oberste Hautschicht (Epidermis) erneuert, wobei es durch die Erwärmung zu einer Straffung der Kollagenfasern kommt. Bei tiefen Falten empfiehlt sich aber eine Kombination mit dem Fraktional-Laser. Bei der Behandlung wird die oberste Hautschicht durch das Laserlicht zerstäubt (oder verdampft). In der Tiefe kommt es durch die Erwärmung zu einer Straffung. Am Tag nach der Behandlung ist die Gesichtshaut stark gerötet und in den folgenden 3 Tagen schält sich die behandelte oberste Hautschicht wie bei einem Sonnenbrand ab. Die oberste Hautschicht, die sich neu bildet, wird nach ungefähr 4 bis 5 Tagen sichtbar.

Bereits nach einer Behandlung sieht man eine markante Besserung der Hauttextur. Die Haut f√ľhlt sich weicher und geschmeidiger an. Bei st√§rkerer Faltenbildung und gr√∂sseren Poren kann die Behandlung nach einem Monat wiederholt werden, um das Resultat nochmals zu verbessern. Auch bei dieser Behandlung muss vorg√§ngig die Haut mit einer Lokalan√§sthesie-Creme unempfindlich gemacht werden.

 

Jet Peel (Jet your skin)

Die Jet-Technologie erreicht eine neue Art der nat√ľrlichen, nicht invasiven, entspannenden und schmerzfreien Hautbehandlung. Das Prinzip ist einfach: ein mikrofeines Gemisch aus Sauerstoff und Wasser wird auf 720 km/h beschleunigt damit es tief in die Haut vordringen kann. Dieser Jet-Strahl wird verwendet, um ihre Haut sanft und schmerzfrei zu reinigen und die oberfl√§chlichen Hautzellen auseinander zu dr√§ngen, damit die Fl√ľssigkeit, Vitamine und Vitalstoffe tief in die unteren Hautschichten gelangen. Dies verleiht ihrer Haut innerhalb k√ľrzester Zeit wieder ein strahlendes Aussehen. Die Behandlung erfolgt in drei Etappen: Durch ein spezielles Handst√ľck, das den Sauerstoff und die Fl√ľssigkeit in mikrofeine Bl√§sschen zerst√§ubt, wird zuerst eine tiefe Lymphdrainage der Haut durchgef√ľhrt. Gefolgt von einem Peeling, um anschliessend der Haut die verlorene Feuchtigkeit, Vitalstoffe und Hyalurons√§ure zur√ľckgegeben. Dies geschieht vollkommen schmerzfrei und ohne Injektion.

Dank dem High-Tech Verfahren dringen die Vitalstoffe jedoch so tief in die Haut, dass sie eine sofortige Wirkung zeigen. Nach der Behandlung wird ihre Haut strahlend, lebendig, geschmeidig und j√ľnger aussehen. Um ein nachhaltiges Ergebnis zu erzielen sind anf√§nglich drei bis vier Behandlungen im Abstand von zwei bis drei Wochen n√∂tig. In der Folge reicht eine Auffrischung alle zwei bis drei Monate.

Die Behandlung wird auf jeden Hauttyp speziell angepasst und sie k√∂nnen anschliessend in neuem Glanz zur√ľck in den Alltag. Oft wir diese Behandlung vor einem speziellen Anlass, wo man sich von der sch√∂nsten Seite zeigen will, durchgef√ľhrt.

E-Matrix

E-Matrix ein neues revolution√§res System zur Gesichtsverj√ľngerung

Mit dem E-Matrix, eine sublative fraktionierte Behandlung mit Radiofrequenz, können nun Akne-Narben, kleine Falten und grob porige Haut, Pigment-Unregelmässigkeiten im Gesichts-, Hals- und Décollette-Bereich bei jedem Hauttyp behandelt werden. Die Therapie ist so schonend, dass sie bereits nach 2 Tagen wieder dem gewohnten Alltag nachgehen können. Bereits nach einer Therapie sehen sie einen Unterschied. Meistens braucht es jedoch mehrere Behandlungen um ein gutes Ergebnis zu erreichen. (Das Resultat hängt vom Alter, der Tiefe der Narben oder Falten sowie vom Hauttyp ab.) Bei sehr tiefen Falten im Oberlippen und Kinnbereich bei hellem Hauttyp ist eine Kombination mit dem Fractional Laser empfohlen.

Wirkprinzip

Was versteht man unter sublativ, es ist eine sehr schonende Methode mit Tiefenwirkung insbesondere zur Verringerung von Falten, (Akne-)Narben und Hauterschlaffungen: Bi-polare Radiofrequenz, also Strom, kein Laser, wird √ľber eine Anzahl kleiner Tips auf die Haut abgegeben.

Die Ablation entspricht hierbei einem Fractional Skinresurfacing. In der Koagulationszone werden Proteine denaturiert. Es kommt zu einem Kollagenshrinking mit der Folge einer Hautstraffung. Die Erhitzung als letzter Effekt kann bis zu 6mm in die Haut einwirken und stimuliert die Kollagenneubildung.

In Kombination mit dem Sublime (Radiofrequenz in Kombination mit Infrarotlicht) Handst√ľck wird die Haut in noch tieferen Schichten stimuliert, sodass Erschlaffungszonen wie die Nasolabialfalten gestrafft werden k√∂nnen.

Indikationen

‚ÄĘ Milde/moderate Falten
‚ÄĘ Akne-Narben
‚ÄĘ Grob porige Haut
‚ÄĘ Korrektur von Operationsnarben
‚ÄĘ Striae (Schwangerschaftssteifen)
‚ÄĘ Texturverbesserung
‚ÄĘ Hyperpigmentierungen bei dunkler Haut
‚ÄĘ Korrektur von Verbrennungsnarben

Behandlung

Sie sp√ľren bei der Behandlung ein leichtes Zupfen gefolgt von einer Erw√§rmung der Haut. Eine Bet√§ubung mit Lokalan√§sthesie Creme ist selten n√∂tig.

Nach der Behandlung:

F√ľr 2 bis 3 Tage ist die behandelte Zone leicht ger√∂tet und geschwollen. Es bilden sich kleine (1mm) Kr√ľstchen, die nicht durch Kratzen oder Peelings entfernt werden d√ľrfen. Sie k√∂nnen sie jedoch mit Kosmetika ohne Parf√ľmzusatz abdecken. Das Behandlungsareal ist f√ľr mindestens vier Wochen nach der Behandlung mit einer Sonnenschutzcreme Faktor 50 zu sch√ľtzen. Sonnenb√§der (Sonne, Solarien und Selbstbr√§unungscremen) sind nach der Behandlung nicht erlaubt, da Hyperpigmentierungen m√∂glich w√§ren.

Nebenwirkungen

Die Behandlung ist so schonend, dass nur in ganz seltene F√§lle Nebenwirkungen auftreten. Wie zum Beispiel leichte Hyperpigmentation oder eine Schwellung die mehr als 2 Tage dauert. Auch bei dieser Behandlung gibt es Kontraindikationen, wie Herzschrittmacher Blutverd√ľnnung oder einer Therapie mit anderen Medikamenten. Eine vorg√§ngige Untersuchung und Beratung ist deshalb immer n√∂tig. Folgebehandlungen sind nach 3 bis 4 Woche m√∂glich.

Gesichtsfalten

Bei den Falten im Gesicht muss man unterscheiden zwischen mimischen Falten, die durch die mimische Muskulatur hervorgerufen werden (Stirnfalten, Zornesfalten und Kr√§henf√ľsse) und Falten, die durch Erschlaffung und/oder Elastizit√§tsverlust der Haut hervorgerufen werden. Hier ist vor allem die Nasolabialfalte zu erw√§hnen.

  • Botulinum Toxin f√ľr mimische Falten

  • Botulinumtoxin ist ein Medikament aus der ¬ęBotox¬Ľ Familie, das mimische Falten wie die Zornesfalten (Glabellafalten) oder Kr√§henf√ľsse (seitliche Augenfalten) ohne chirurgischen Eingriff sichtbar tempor√§r gl√§ttet. Es wird auch verwendet bei der Hyperhidrosis (√ľberm√§ssiges Schwitzen in der Achselh√∂hlen). Mit einer feinen Injektionsnadel wird es pr√§zise in jene Muskeln gespritzt die diese Falten verursachen. Bei jedem Arzneimittel muss der Arzt den Patienten in der Vorbesprechung √ľber Risiken und Nebenwirkungen aufkl√§ren.

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Filler

Hyalurons√§ure ist eine nat√ľrliche, k√∂rpereigene Substanz, die genutzt wird, um Falten, die durch die nat√ľrliche Erschlaffung der Gesichtshaut entstehen, aufzuf√ľllen. Hauptanwendungsbereich sind die Nasolabialfalten sowie die Falten im Ober- oder Unterlippenbereich. Zudem kann die Hyalurons√§ure auch zum Vergr√∂ssern und Formen der Lippen eingesetzt werden. Die Therapie kann ohne Lokalan√§sthesie durchgef√ľhrt werden. Nach der Behandlung kann es f√ľr etwa zwei Tage zu einer leichten R√∂tung und Schwellung im behandelten Bereich kommen. Diese k√∂nnen jedoch problemlos mit Kosmetika abgedeckt werden. Das Resultat ist nach circa zehn Tagen gut sichtbar und h√§lt je nach Art der Hyalurons√§ure zwischen einigen Monaten bis zwei Jahren an.

 

CO2-Laser

Skin-Resurfacing

Tiefere Falten im Gesicht, vor allem um den Mundbereich, lassen sich auch mit dem CO2-Laser behandeln. Dabei wird die oberste Schicht der Haut durch einen vom Scanner gesteuerten Laserstrahl entfernt. Im zweiten Durchgang werden die in der Tiefe liegenden Kollagenfasern gestrafft, so dass die Haut wieder eine glatte und geschmeidige Oberfläche erhält. Mit dieser Therapie erreicht man eine Straffung der Haut, ähnlich wie bei einem chirurgischen Lifting, sowie eine Entfernung der tieferen Falten im Mundbereich.

Dies ist jedoch eine ziemlich einschneidende Therapie. Sie sollte vorzugsweise unter Lokalan√§stesie durchgef√ľhrt werden. Die Heilung der Oberfl√§che dauert etwa zehn Tage. Bis zu vier Wochen nach dem Eingriff kann im behandelten Bereich eine R√∂tung zur√ľckbleiben. Dieses Verfahren wird auch ¬ęLifting ohne Messer¬Ľ genannt. Wer es sich einrichten kann, ein bis zwei Wochen Urlaub f√ľr diese Behandlung zu nehmen, wird damit gute und anhaltende Resultate erzielen. Nach der Behandlung sollte der Patient die Sonne f√ľr drei Monate absolut meiden oder die Haut mit einem Sunblocker sch√ľtzen.

Gesichtsverj√ľngung

W√ľnscht ein Patient ein nicht einschneidendes Verfahren, sondern lediglich ein frischeres Aussehen und eine Verj√ľngung des Gesichts, so gibt es hier mehrere Methoden, die zur Anwendung kommen k√∂nnen: Chemisches Peeling, Peeling mit Dermabrasio, Softlaser Peeling, 3D-Therapie der Gesichtshaut.

 

3D-Therapie

Diese Therapie stellt eine ganz neuartige Form der Gesichtsverj√ľngung dar. Erstmals ist es gelungen, die Gesichtshaut und die Hautoberfl√§che zu verj√ľngen und zu straffen, ohne dass dabei die Oberfl√§che der Haut gesch√§digt wird. Man arbeitet mit drei verschiedenen Lasern in einer Sitzung.

Der erste Laser dringt sehr tief in die Haut ein und bewirkt eine unmittelbare Straffung der Hautoberfl√§che. In der Folge wird der Laser Genesis (Yag-Laser) angewandt, der die Fibroblasten in der Haut stimuliert. Dadurch kommt es zur vermehrten Neubildung von Collagenfasern. Dies wiederum f√ľhrt zu einer Straffung der Haut, Verbesserung der Hauttextur und einer Verkleinerung der Hautporen. Mit dem letzten Laser (Photorejuvenation) wird das oberfl√§chliche Hautbild verbessert. Pigmentflecken und kleine Gef√§sse werden durch den Laser entfernt. Dieses Verfahren l√§sst sich vor allem im Wangenbereich, zur Verkleinerung der Nasolabialfalte, im Mundbereich zur Verminderung der Falten ober- und unterhalb der Lippen, sowie auch im Doppelkinn und Halsbereich anwenden.

F√ľr ein nachhaltiges Resultat ist zu empfehlen, dass in einem Abstand von vier Wochen drei Behandlungen durchgef√ľhrt werden. Der Vorteil hierbei ist, dass die Patienten unmittelbar danach wieder in den gewohnten Alltag zur√ľck kehren k√∂nnen. Es ist lediglich eine leichte R√∂tung der Wangen zu vermerken. Diese kann jedoch mit Kosmetika leicht abgedeckt werden.

Die ¬ę3D-Therapie¬Ľ ist so schonend, dass man immer gesellschaftsf√§hig bleibt, da das Resultat im Laufe dreier Monate nach und nach sichtbar wird. F√ľr Leute, die nicht so viel Zeit aufwenden k√∂nnen, empfiehlt sich eine Kombinationsbehandlung mit dem Pearl-, Fraktional- oder Couperose-Laser in der gleichen Sitzung. Hier ist das Resultat einer Behandlung nach sechs Wochen deutlich sichtbar. Aufgrund des gut sichtbaren Behandlungsprozesses empfiehlt es sich, eine Auszeit von etwa einer Woche zu nehmen.

Fractional-Laser

Der Fraktional-Laser ist die neuste Errungenschaft zur Behandlung von Falten und Narben. Im Gegensatz zum Co2-Laser, mit dem die gesamte Hautpartie behandelt wird, zeichnet der Fraktional-Laser mikrofeine Vertiefungen in einem bestimmten Muster in die Haut. Diesen Vorgang nennt man ‚Äěfraktionierte Behandlung‚Äú. Im Bereich dieser kleinen Ritzen kommt es in der Folge zu einer Neubildung und Vermehrung der Kollagenfasern. Dies hat zur Folge, dass die Haut gestrafft wird und sich die Falten gl√§tten. Der Vorteil zum Co2-Laser liegt darin, dass die Heilung viel schneller erfolgt. Bereits nach einer Woche sieht man eine deutliche Besserung der Hauttextur und eine Straffung der Haut, wobei sich das Resultat noch bis zu 3 Monaten nach der Behandlung verbessern kann. Durch diese fraktionierte Behandlung der Haut ist das Risiko von Nebenwirkungen sehr gering. Deshalb k√∂nnen mit dieser Methode alle Altersgruppen behandelt werden.

Der Anwendungsbereich des Fractional-Lasers

S√§mtliche Falten und Narben im Gesicht, im Nacken und am Dekolt√©. Oft wird eine fraktionierte Behandlung kombiniert mit einer Behandlung der Couperose oder mit dem Pearl-Laser. Dieser versch√∂nert die Hauttextur, verkleinert die Porengr√∂sse und entfernt oberfl√§chliche √úberpigmentierungen sowie st√∂rende Gef√§sse. Meist gen√ľgen eine bis zwei Behandlungen f√ľr ein gutes Resultat. Damit die Behandlung m√∂glichst schmerzarm erfolgen kann, wird sie unter Applikation einer Lokalan√§sthesie-Cr√®me durchgef√ľhrt.

Gefässe

Ohne eine gute Durchblutung ist kein Organ, selbst die Haut, nicht lebensf√§hig. Doch kommt es im Verlauf der Jahre vor allem im Gesichtsbereich, Dekollet√©-Bereich oder an den Beinen durch krankhafte Ver√§nderungen und Veranlagungen zu einer Vermehrten Gef√§ssbildung in der Oberhaut. Dies kann zu einem unangenehmen Erscheinungsbild f√ľhren, was die Patienten st√∂rt und sie gerne korrigiert haben m√∂chten. Je nach dem in welchem Bereich die Gef√§sse sich befinden, wird eine unterschiedliche Behandlungsmethode empfohlen, deshalb ist auch hier das pers√∂nliche Gespr√§ch vor der Behandlung sehr wichtig.

 

Couperose

Viele Leute klagen √ľber ger√∂tete Wangen, die durch vermehrte Sonneneinstrahlung hervorgerufen werden, oder die bei Aufregung und Nervosit√§t sehr st√∂rend sein k√∂nnen.

Diese kleinen Gefässe im Wangen- und Nasenbereich lassen sich mit dem IPL-System sehr einfach entfernen. Das Licht durchdringt mit einer spezifischen Wellenlänge die Haut, wird von den roten Blutkörperchen in der Oberfläche der Haut aufgenommen und in Wärme umgewandelt. Dadurch werden die kleinen Gefässe von innen erwärmt und verschlossen.

Da der Laser jedoch f√ľr verschiedene Gef√§ssdicken unterschiedlich eingestellt werden muss, sind zur Entfernung aller Gef√§sse im Wangen- und Nasenbereich oder auch im Dekollet√©bereich circa drei Behandlungen n√∂tig.

Skinphotorejuvenation

Hautverj√ľngung durch das IPL-System

Dieses Verfahren wird haupts√§chlich f√ľr die alters- und sonnengesch√§digte Haut eingesetzt. Hier liegt √∂fters ein gemischtes Bild von Pigmentst√∂rungen, Couperose und d√ľnner, elastizit√§tsfreier Haut vor. Das IPL-System arbeitet mit einer Wellenl√§nge, die sowohl auf die Blutgef√§sse wie auch auf die Pigmentst√∂rungen wirkt. Mit circa drei bis vier Behandlungen k√∂nnen die unsch√∂nen, unregelm√§ssigen Pigmentst√∂rungen und die R√∂tungen der Hautoberfl√§che im Gesichtsbereich sehr einfach entfernt werden. Nach dieser Behandlung ist die Haut im behandelten Bereich oft etwas ger√∂tet. Manchmal f√ľr ein bis zwei Tage etwas geschwollen.

Besenreisser

Die Standardmethode zur Behandlung von Besenreissern ist immer noch die Sclerotherapie (Ver√∂dung der kleinen Gef√§sse durch Injektionen). Da diese Behandlung einfacher und viel g√ľnstiger ist, ist sie jeder Laserbehandlung vorzuziehen. Falls jedoch am Schluss noch Gef√§sse vorhanden sind, die durch Injektionen nicht zum Verschwinden gebracht werden konnten, bietet sich der Einsatz des Yag-Laser an.

Spider naevi, Brandmale, Blutschwämmchen

Bei Gef√§ssen wie Spider naevi, bei denen der Druck in den Gef√§ssen sehr gross ist, muss auch im Gesichtsbereich meistens der Venenlaser (Yag-Laser) angewendet werden, um diese zum Verschwinden zu bringen. Dieser Laser kann ebenso f√ľr Brandmale und Blutschw√§mmchen am gesamten K√∂rper effizient verwendet werden.

Ein solches angeborenes Brandmal, wie im nebenstehenden Beispiel, kann gut mit dem Laser behandelt werden.

Haare

Haare am Kopf oder in anderen K√∂rperregionen sind normal und w√ľnschenswert. Der Haarwuchs ist von verschiedenen Faktoren abh√§ngig. Einerseits eine Veranlagung und weiter kommen auch noch hormonelle Situationen dazu, die einen vermehrten Haarwuchs verursachen, was die Patienten als sehr st√∂rend empfinden. Weiter sind auch gewisse Modetrends Ausschlag gebend, dass Haare an gewissen K√∂rperstellen unerw√ľnscht sind und sie diese mittels Lasertherapie entfernen m√∂chten. Allgemein kann man sagen, dass man am ganzen K√∂rper die Haare entfernen kann, es kommt weniger auf die Lokalisation als auf die Haar und K√∂rperfarbe an wie gut es funktioniert. Weisse und rote Haare kann man mit keinem Laser behandeln, diese m√ľssen weiter, falls erw√ľnscht, kosmetisch mit Wachsen oder Epilation entfernt werden.

Laserepilation

Dauerhafte Haarentfernung mit Laser oder IPL

Der Lichtimpuls des Lasers durchdringt die Haut, ohne ihr zu schaden. Dieses Licht wird im dunklen Pigment der Haare abgefangen und innerhalb von Nanosekunden in W√§rme umgewandelt. Die sehr kurze aber intensive Hitze zerst√∂rt das Haar und die dazugeh√∂rende Haarwurzel, ohne dass dabei die Haut selber erw√§rmt wird. Der Patient empfindet dabei lediglich ein leichtes Brennen. Allgemein kann man sagen: Je dunkler und dicker die Haare und je heller die Haut, desto besser sind die Resultate. Da mit dem Laser nur die Haare behandelt werden k√∂nnen, die sich im Moment in der Wachstumsphase befinden, sind f√ľr ein gutes und dauerhaftes Resultat mehrere Behandlungen n√∂tig. Nach der Behandlung ist lediglich eine kurzzeitige R√∂tung der Haut sichtbar. Auf jeden Fall k√∂nnen die Patienten danach ungeniert wieder auf die Strasse gehen. Die Haut wird durch die Behandlung sch√∂ner. Kleinere Narben, eingewachsene Haare und Pickel verschwinden. Als positiver Nebeneffekt kommt es durch die Stimulation der Kollagenfasern zu einer Hautstraffung. Zur Haarentfernung mit dem Laser stehen uns mehrere Systeme zur Verf√ľgung. Je nach Haartyp und Hautfarbe wird entschieden, welches System zur Anwendung kommt

Applisonix

Dauerhafte Haarentfernung mit Applisonix (Ultraschall) f√ľr alle Hauttypen und Haarfarben.

Der Applisonix stellt ein vollkommen neues Prinzip der Haarentfernung dar. Die Ultraschalltechnik nutzt die Haare als pr√§zisen und effizienten Ultraschall-Leiter. Die Schallenergie wird durch die Haare direkt an die Haarwurzel geleitet, wo die Ultraschallenergie sich verst√§rkt, und die Haarwurzel so erw√§rmt, dass sie dauerhaft gesch√§digt wird. Diese neue Methode kann bei allen Hauttypen ob weiss, schwarz oder sonnegebr√§unt und bei allen Haarfarben angewendet werden. Sie ist jedoch nur f√ľr kleinere Regionen wie Damenbart bei √§lteren Damen, oder sehr schmerzhaften Regionen geeignet, da jedes Haar einzeln behandelt werden muss. Die Behandlung eignet sich ebenfalls f√ľr Regionen die schwer zug√§nglich sind oder pr√§zises Arbeiten n√∂tig macht (Augenbrauen, Nasen - und Ohrenhaare). Die Behandlung mit Applisonix ist sehr sicher, schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen. Gegen√ľber der Laserbehandlung braucht es f√ľr eine dauerhafte Haarentfernung ca. zwei bis drei Behandlungen mehr.

 

Seit 15 Jahren haben wir uns auf ambulante Behandlungen der √Ąsthetischen Medizin¬†spezialisiert. Die meisten Therapien sind so sanft, dass keine Ausfallzeit entsteht. Der Alltag kann am gleichen Tag wieder aufgenommen werden. Vor jeder Behandlung findet eine ausf√ľhrliche Medizinische Beratung statt. Wir informieren sie √ľber alle Behandlungsm√∂glichkeiten ihres Problems.

Dauerhafte Haarentfernung aller Haarfarben

 

  • Mit Laser und Ultraschall(Appilsonix).

Lasertherapien zur dauerhaften Entfernung

 

  • Laserepilation,¬† der Couperose, Altersflecken, Tattoo und permanent Make-up.

Falten, Akne Narben und Hautstraffung im Gesicht

  • Mit Botulinum, Hyalurons√§ure, Co2 Laser, Pearl, Fractional Laser , Titan und E-matrix .

Cellulitebehandlung, Fettabsaugen (Soft- Lipomodelling)

  • mit Lpg Endermologie

Spezialitäten

  • Ganz neu das Jet Peeling: die neuste Therapie um ihrer Haut in einer Stunde einen neuen Glanz und Frische zu verleihen.

 

 

  • EC Direkt
  • Cellulite Behandlun mit LPG
  • Trammlinie Nr.6 Haltestelle Pfaffenloh

 

Kundenmeinungen

Was ist Ihre Erfahrung?
1 von 1 w√ľrden Med-Laser Zentrum GmbH einem Freund empfehlen.
(Eine Bewertung)
Quelle: Swisscom Directories AG