Kontakte & Standort

Adresse
Rue Daniel-Dardel 11
2072 St-Blaise
Telefon
032...Nummer anzeigen
Webseite
Wünscht keine Werbung
Finden Sie uns auf

Übersicht

Sprachen
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch
Zahlungskonditionen
Zahlungskonditionen
American Express, Bar, Bezahlung mit EC-Karte, Bezahlung mit Kreditkarte, Maestro, Mastercard, Postcard, Rechnung, Rechnung, TWINT, Visa
Lage
Lage
Am See, In Bahnhofsnähe, Nahe öffentlichem Verkehr, Parkmöglichkeit, Stufenlos zugänglich

360° Panorama Ansicht

Weingut Saint-Sébaste

Willkommen im Weingut Saint-Sébaste, Saint-Blaise (Neuenburg)

Die 19 Hektare Weinberge des Weingutes Saint-Sébaste erstrecken sich von Cortaillod, Colombier, Auvernier, Hauterive, Saint-Blaise, Cressier bis hin nach Le Landeron.
Die angebauten Rebsorten sind:

Blauburgunder 60% - verarbeitet zu:

  • Oeil-de-Perdrix (rosé)
  • Pinot Noir "classique"
  • Pinot Noir "fût de chêne"
  • Pinot Noir "Clos de la Perrière"

Gutedel - Chasselas 30% - verarbeitet zu:

  • Chasselas "Non Filtré"
  • Chasselas "Sélection"
  • Chasselas "Vieilles Vignes"

Spezialitäten 10% - verarbeitet zu:

  • Chardonnay "classique"
  • Chardonnay "fût de chêne"
  • Chardonnay "Les Nonnes"
  • Pinot Gris "classique"
  • Pinot Gris "Câlins d'Automne" (surmaturé)
  • Sauvignon "fût de chêne"
  • Gewürztraminer "classique"

Die Philosophie

In einer Welt, in der alles in Bewegung ist, wo sich die Werte ständig verändern oder gar verschwinden, möchte das Weingut Saint-Sébaste ein Garant blei-bender Werte sein. Auf der steten Suche nach dem Besten, sei es auf ökologischer Seite sowie mit der liebevollen Pflege beim Ausbau seiner Weine.
Unsere Freude ist es, typische Weine aus einer einzigen Rebsorte zu erzeugen. Auf Assemblagen wird dabei ganz bewusst verzichtet. Unsere Weine sollen durch ihre Frucht, Eleganz und Mineralität, den typischen Ausdruck unseres Anbaugebietes und unserer Weinberge, gepflegt im Geiste der Biodynamie, offenbaren.

Die Familie

Im Jahre 1954 gründen meine Eltern Alice und Jean-Claude Kuntzer ein Weingut in La Coudre (Neuchâtel). Nach einigen Jahren wird es dort etwas zu eng und sie bauen einen neuen Weinkeller in Saint-Blaise. Meine Großeltern besitzen dort ein Haus mit einem Weinberg, groß genug für ihre Wachstumspläne. Begeistert vom Winzerberuf und nach einigen Jahren Erfahrung, trete ich in den Familienbetrieb ein, mit einem Önologen-Diplom und dem eidgenössischen Meisterbrief für Weinbau in der Tasche. Die fruchtbare Zusammenarbeit lässt das Weingut und dessen guten Ruf Jahr um Jahr wachsen. 1992 ziehen sich meine Eltern aus dem Betrieb zurück und ich nehme allein das Schicksal des Weingutes in die Hand. Meine Frau Anja kümmert sich um einen Großteil der administrativen Aufgaben und bringt die wesentliche weibliche Note ein. Gleichzeitig bereitet sich schon die dritte Generation vor, um die Reihe der Mitarbeiter des Weingutes zu verstärken.

 

Kundenmeinungen

Was ist Ihre Erfahrung?
2 von 2 würden Domaine Saint-Sébaste einem Freund empfehlen.
(2 Bewertungen)
Quelle: Swisscom Directories AG