Kontakte

Adresse
Kronenstrasse 9
8712 Stäfa
Telefon
Fax
044 926 39 63
Webseite
Wünscht keine Werbung
Von
Nach

360° Panorama Ansicht

Gilomen Zahnärzte

Wir geben Ihnen einen Einblick in unsere neuen Räumlichkeiten und unsere Arbeiten.

-Wir gehen auf Ihre Wünsche ein
-Wir bieten Ihnen den neusten Stand der Zahnmedizin und der Technologie
-Wir passen das Behandlungsspektrum Ihren Wünschen an

Wir sind Mitglied der Schweizerischen Zahnärzte - Gesellschaft SSO.

  • Kinderzahnmedizin
  • Prophylaxe
  • Laser-Behandlungen
  • Kunststoff-Füllungen
  • Keramik-Füllungen
  • Ästhetik
  • Implantate
  • Chirurgie
  • Kronen, Brücken
  • Prothetik
  • Parodontologie
  • Endodontie

 

Produkte & Dienstleistungen

Kinderzähne
Kinderzähne

In diesem Alter muss man ansetzen, um lebenslang unversehrte Gebisse zu erhalten.

Seit mehr als 30 Jahren sind wir als Schulzahnarzt-Praxis in Stäfa tätig und betreuen Kinder vom Vorkindergarten bis zum Erwachsenenalter.

Wir zeigen Kindern und Eltern, was man tun kann, um das (Milch-) Gebiss gesund zu erhalten.
Wir beraten Sie gerne über Zeitpunkt und Notwendigkeit für die Behandlung von Zahnstellungskorrekturen und helfen Ihnen bei der Anmeldung beim Kieferorthopäden.
Wir bieten Lachgas-Behandlung als Möglichkeit einer stressfreien Behandlung an.
Wir leisten Soforthilfe bei Zahnunfällen.

Behandlungsstrategie

Das Kind will als Person wahrgenommen werden.
Wir versuchen, den Dialog zu halten und mit dem Kind zusammen zu arbeiten.

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Dentalhygiene
Dentalhygiene

Unter Dentalprophylaxe versteht man vorbeugende Massnahmen, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten.


Ziel:
gesunde natürliche Zähne lebenslang erhalten

Mittel:

  • Aufklärung
  • Motivation
  • Professionelle Reinigung
  • Pflege-Anleitung und Beratung

Person:
Dentalhygienikerin / Prophylaxe-Assistentin in Zusammenarbeit mit dem Zahnarzt.

Recall-System:
Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend erinnern wir Sie periodisch an diese Kontrollen.

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Schöne Zähne
Schöne Zähne

Harmonische Frontzähne tragen sehr viel zu einem sympathischen Erscheinungsbild bei. Oft kann mit kleinen Massnahmen eine erstaunliche Wirkung erzielt werden.

Zum Beispiel mit Bleaching, Form- und Farbänderungen:

Bleichen

Abb. Bleichen

Kalkflecken

Abb. Kalkflecken

Lückenschluss in der Front

Abb. Lückenschluss in der Front

Lückenschluss im Seitenzahngebiet

Abb. Lückenschluss Seitenzähne

Keramik-Verblendschalen (Veneers)

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Kunststoff-Füllung
Kunststoff-Füllung

Sie eignen sich sehr gut für Frontzahndefekte und kleinere Seitenzahndefekte. Für grosse Aufbauten im Kaugebiet sind sie mittelfristig auch geeignet, man muss aber mit einem erhöhten oberflächlichen Abtrag rechnen.

Kunststoff-Füllungen werden mit Klebetechnik mit dem Zahn verbunden "versiegelt" und haben deshalb keine Randspalten.

Sie sind ästhetisch gut und preisgünstig.

Front-Füllungen

Abb. Frontzahn Kunststoff Füllung

Kleinere Seitenzahnfüllungen

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Keramik-Füllung
Keramik-Füllung

Seit über 25 Jahren arbeiten wir erfolgreich mit CEREC, der computerunterstützten Methode zur elektronischen Herstellung von Keramik-Füllungen, Keramik Overlays, Keramik-Kronen und Veneers (Veneers sind mm-feine Keramik-Schalen für glänzend weisse Frontzähne). Diese Füllungen werden in einer Sitzung direkt aus zahnfarbenen Keramikblöcken gefräst und sofort eingesetzt.

Vorteile: kaustabile, langfristig aesthetisch sehr schöne Resultate

  • volle Kaubereitschaft in einer Sitzung
  • keine Provisiorien
  • keine Laborkosten

Keramik ist abrasionsresistenter als Kunststoff, das heisst, sie nutzt sich an der Oberfläche weniger ab. Sie eignet sich optimal auch für grosse Aufbauten im Seitenzahngebiet wie Füllungen, Overlays und Kronen.

Kronen

Abb. CEREC Keramik Zahnkrone

Füllungen, Overlays

Abb. CEREC Keramik Overlay

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Implantate
Implantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln an Stellen, wo der gesamte Zahn verloren gegangen ist. Sie werden in den Knochen eingesetzt und können nach einer gewissen Einheilungszeit belastet werden. Die heutigen Implantate bestehen bevorzugt aus Titan, das über eine hervorragende Körper-Verträglichkeit und eine genügende Festigkeit verfügt. Wir arbeiten mit dem Straumann-System.

Knochenvolumen

Um ein Implantat einsetzen zu können, müssen die Dimensionen des Knochens (Breite, Höhe) stimmen. Oft ist es notwendig, vorgängig oder während der Implantation Knochen aufzubauen. Dies kann zum Teil mit Ersatzknochen geschehen (Knochen-Aufbau in der Kieferhöhle mit Knochen-Ersatz-Material), zum Teil muss eigener Knochen an geeigneter Stelle entnommen und transplantiert („verpflanzt“ ) werden.

Abb. Zahnchirurgie Knochen-Aufbau und Implantat

Eine eingehende Abklärung und eine sorgfältige Risiko-Analyse vorausgesetzt, sind die Erfolgsraten um 95 - 97%.

Das eingeheilte Implantat kann nun ähnlich wie eine Zahnwurzel verwendet werden.

Zum Beispiel:

als Träger von Keramik-Kronen und -Brücken

Abb. Implantat für Kronen und Brücken

als Anker zur Stabilisierung von bestehenden Zahnprothesen

Abb. Implantat für Zahnprothese

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Quelle: Swisscom Directories AG