Kontakte & Standort

Adresse
Toblerstrasse 51
8044 Zürich
Telefon
Webseite
Wünscht keine Werbung

Bilder

Weitere Standorte

w. k. Antw.
Telefon
Fax
043 268 79 91
Wünscht keine Werbung

Beschreibung & Besonderheiten

Mein Spezialgebiet ist die Viszeralchirurgie (Chirurgie der inneren Organe und der Bauchdecken inkl. Leisten-, Nabel- und Narbenbrüche). Ich habe auf diesem Gebiet eine über 20 jährige Erfahrung an hervorragenden, entsprechend spezialisierten Ausbildungsstädten gesammelt. Innerhalb der Viszeralchirurgie habe ich mich auf die laparoskopische Chirurgie spezialisiert (minimalinvasive, Schlüsselloch-, Knopflochchirurgie). Ich habe an dieser Operationsmethode in Pionierzeiten intensiv mitgewirkt und habe die Entwicklung vor allem der laparoskopischen Kolonchirurgie (Dickdarmchirurgie) vorangetrieben. Ich verfüge auf dem Gebiet der laparoskopischen Kolonchirurgie über 23 Jahre Erfahrung und habe über 1000 Dickdarmeingriffe minimalinvasiv durchgeführt.

Ein weiteres Spezialgebiet betrifft die laparoskopische Adhäsiolyse, die Narbenlösung bei Narbenbildungen im Bauch, z. B. nach Entzündungen oder Operationen.

Definition: Die Viszeralchirurgie beinhaltet die chirurgische Behandlung der inneren Organe, d. h. des Magendarmtraktes von der Speiseröhre bis zum After sowie von Leber, Gallenblase, Bauchspeicheldrüse, Milz und dem «hinteren Bauchraum». Zur Viszeralchirurgie gehört auch die Behandlung von Bauchdeckenerkrankungen, in erster Linie von Hernien jeglichen Art (Brüche).

Bauchwand

Hernien (Brüche): Es liegt bei einem Bruch nicht ein Bruch im Sinne eines Knochenbruchs oder eines gebrochenen Astes vor. Vielmehr handelt es sich um die Ausweitung und schliesslich Ausstülpung einer bereits vorhandenen (typischerweise Leistenkanal) oder später erworbenen (typischerweise Narbenbruch) Schwachstelle in der Bauchdecke. Am häufigsten sind Leistenbrüche

 

 

 

 

 

  • Leistenbrüche 

(über und unter dem Leistenband)

Narbenbrüche:
Schwachstellen in der Bauchwand nach einer früher durchgeführten Operation.
Weitere:

 

 

 

 

  • Seltene Brüche wie spiegelsche Hernie
  • Beckenbodenhernie
  • Lumbalhernie

Magendarmtrakt Magen:

 

 

 

 

  • Refluxerkrankungen
  • Zwerchfellhernie (Zwerchfellbruch)
  • Tumoren (gutartig, bösartig)

Dünndarm:

 

 

 

 

  • Tumoren (bösartig, gutartig)
  • Verwachsungen (Narben nach Operationen oder Entzündungen)
  • Entzündliche Erkrankungen (Morbus Crohn)
  • Seltene Krankheitsbilder (Meckel-Divertikel, seltene Tumoren)

Dickdarm:

Tumoren (gutartig, bösartig)

 

 

 

 

  • Divertikelleiden
  • Sonstige Entzündungen (Kollitis Ulzerosa, Morbus Crohn)

Mastdarm:

 

 

 

 

  • Mastdarmtumoren
  • Mastdarmvorfall (Prolaps), vollständig oder partiell

 

 

 

 

 

 

Inserat

Inserat
Quelle: Swisscom Directories AG