Contacts & location

Address
Freiburgstrasse 63
3008 Bern
Phone
031...Show number 031 351 53 55
No advertising material

Overview

Languages
Languages
English, German
Terms of payment
Terms of payment
Bill, Cash
Location
Location
Close to public transport, Close to train station, Parking site

Customer Feedback

What is your experience?
1 of 1 visitors would recommend Sapta Yoga International to a friend.
(One rating)

Products and Services

Meditation
Meditation

Meditation jeweils am Montag von 20.20 bis 21.30 Uhr mit Ruth

Nur ganzer Kurs möglich. Schnuppern erlaubt.

 

Meditationsdaten 1. Semester 2018:

27. August, 10. und 24. September, 8. und 22. Oktober,

5. und 19. November, 3. und 17. Dezember Kosten Fr. 216.-

Jetzt anmelden.

 

Einführung in die Meditation

drei Einführungsabende jeweils am Donnerstag 

Daten Herbst: 11. 18. und 25. Oktober

Kosten Fr. 95.-

 

Momente, die verändern

«Würdest du nur einen Zehntel der Zeit, die du den Ablenkungen widmest, für die spirituelle Praxis verwenden, wärst du in ein paar Jahren erleuchtet!»


Ramakrishna

 

Manche Menschen denken, dass sie keinerlei Gedanken oder Emotionen haben dürfen, wenn sie meditieren. Wenn dann aber doch welche auftauchen, ärgern sie sich über sich selbst und machen sich Vorwürfe, weil sie glauben, versagt zu haben. Das ist völlig falsch. Solange man einen Geist hat, solange wird er auch Gedanken und Emotionen produzieren. Wir versuchen in der Meditationspraxis die Gedanken und Emotionen nicht zu verneinen, sondern sie zu akzeptieren und los zu lassen. So kommen wir in eine Haltung, in der wir nichts erwarten.

 

Wie sieht dies in der Praxis aus?

 

Wir bereiten unseren Körper mit einigen Lockerungsübungen vor auf das Stillsitzen. Dann richten wir die Aufmerksamkeit auf unseren Atem. Durch Atemübungen werden Körper und Geist ruhiger, wir wenden uns mehr und mehr nach innen. Ein wichtiger Teil der Vorbereitung ist das Mantrasingen. «Manas» ist der Geist und «tra» bedeutet entfernen. Wir entfernen also die Gedanken aus unserem Geist.

 

Während des Mantrasingens kann sich der Geist völlig verwandeln. Ein Mantra ist die Essenz von Klang und die Verkörperung der Wahrheit in Form von Klang. Jede Silbe ist durchdrungen von spiritueller Kraft, verdichtet eine tiefe spirituelle Wahrheit. Ein Mantra bringt den Segen der Sprache aller grossen Meister zum Schwingen.

 

Wer also ein Mantra singt, lädt seinen Atem mit der Energie und Kraft des Universums auf und arbeitet so direkt mit dem Geist und dem feinstofflichen Körper. Wir gelangen in unsere Mitte und erleben – vielleicht nur für einige Sekunden – einen Moment, in dem jede Dualität aufgehoben ist. Ein Moment der Einheit. Und dieser kurze Moment verändert uns mit der Zeit allmählich. Wir bleiben nach der Meditation in der Stille.

 

 

Kontakt / Anmeldung

 

More Info

Price:

Upon Request

Yogaseminarien / Tages- und Wochenendkurse
Yogaseminarien / Tages- und Wochenendkurse

Sapta Yoga International Yogaseminarien

 

Regelmässige Seminare bieten die Möglichkeit, sich vertieft dem Yoga zu widmen.

Alle Kurse sind anerkannt als Weiterbildung.

Atteste stellen wir gerne aus.

 

Wenn Sie gerne Yogakurse mit uns organisieren möchten, setzen Sie sich bitte frühzeitig mit uns in Verbindung. 

  

Allgemeine Teilnahmebedingungen für alle Kurse:

Die Kurskosten sind nach Erhalt der Anmeldebestätigung umgehend auf unser Postkonto 30-365211-2 zu Gunsten Yogaschule Ruth Waefler, 3008 Bern zu überweisen. Bei einer Annullierung wird eine Gebühr von

Fr. 50.- fällig. Bei einer Abmeldung von drei Wochen und weniger vor Kursbeginn werden die gesamten Kurskosten fällig.

Wird eine Ersatzperson gestellt, entstehen keine Kosten.

 

 

Pranayama nach der alten Yogatradition Shiva Swarodaya Yoga

27. und 28. Oktober von 10 bis 17 Uhr

 

Sushils Spezialität ist Pranayama. Er hat während seiner Studienjahren intensivst Pranayama geübt. Er ist vertraut mit ganz speziellen Arten von Pranayama, solche, die nur vom Meister zum Schüler weitergegeben werden.

Er selber hat auch einige Pranayama-Techniken entwickelt.

 

Sushil gibt einen Einblick in den alten Text des Swara Yoga. Er sagt aus, dass der Atem ein Teil Brahmans ist oder das universelle Bewusstsein. Wenn wir den wahren Atem realisieren können, können wir Atman erfahren. Wenn wir uns die Zeit nehmen, unseren Atem zu beobachten, können wir davon laut dem alten Text der Swara Yoga ganz viel ableiten. Zum Beispiel was für Aktivitäten wir unternehmen sollten, wenn Ida-Nadi aktiv ist oder eben Pingala-Nadi.

 

Das wirkt sich auf unser Nervensystem, auf unser Befinden aus. Hier liegt der Schlüssel zur Erkenntnis, warum uns zu bestimmten Zeiten gewisse Aktivitäten besser oder weniger gut gelingen. Wir können durch bestimmten Techniken den Atemzyklus ändern. Sushil wird Dir zeigen wie.

 

Wir werden uns mit den verschiedenen Energieflüssen beschäftigen (Prana-Vayu) und natürlich verschiedene Pranayama-Techniken üben.

 

Kursleitung Sushil Bhattacharya, englisch. Mit deutscher Übersetzung.

 

Kurspreis Fr. 300.--

 

 

 

Modul Yoga-Therapie

 

Yogatherapie – oder der sicherste Weg Krankheiten zu heilen

nach yogischer Methode.

Mit Yogacharya Sushil Bhattacharya und Ruth Wäfler Bhattacharya

 

Das Modul beinhaltet drei Wochenende und ist nur als Ganzes buchbar.

 

Schon mehrmals haben wir Wochenendkurse mit dem Thema „Yoga-Therapie“ angeboten und sind dabei immer auf ein grosses Interesse bei YogalehrerInnen, aber auch anderen Yogainteressierten gestossen.

Da das Gebiet „Yoga-Therapie“ so gross und weit gefächert ist und in einem Wochenende unmöglich zu behandeln ist, haben wir uns zu diesem Modul von drei zusammengehörenden Wochenenden entschieden.

 

Die Lehren von Swami Shivananda Saraswati aus Assam, Indien, sind ein Meielnstein der Yoga Therapie. Er sagt: "Chronische Krankheiten werden mit der modernen Medizin nicht geheilt. Mit Yoga schon. Yoga hat eine grosse Botschaft an die Menschheit: die Botschaft zu einem gesunden Körper, die Botschaft für ein mentales Wachstum, die Botschaft für spirituellen Fortschritt.”

 

1. Wochenende 13. und 14. Oktober von 10 bis 17 Uhr

Einführung:

Was ist Yoga-Therapie (Yoga Chikitsa) nach der Yoga Shastra

Geschichte und Herkunft der Yogatherapie und wie sie sich entwickelt hat.

Die fünf Elemente (Pancha Maha Bhuta)

Die fünf Körper (Pancha Kosha)

Die drei Gunas, drei Qualitäten

Die Kostitutionstypen (Dreifache Störungen, Tridosha)

Keime und Bakterien (Krimi)

Drüsensystem nach Yoga Chikitsa ( Granthis)

Die fünf Vayus (Energieflüsse im Körper)

Yogische Ernährung nach den Texten der Gheranda Samhita und Hatha Yoga Pradipika

Chakra-System

Shat Karmas (Reinigungstechniken)

Anwendungen der Bhandas und Mudras bei Krankheiten

 

 

2. Wochenende 24. und 25. November von 10 bis 17 Uhr

Themen:

Was bietet die Yogatherapie bei:

Bluthochdruck, niederem Blutdruck

Herz und Kreislaufstörungen

Magen-Darmproblemen

Gallensteine, Nierensteinen

Was bringt das yogische Fasten (Shanka Prakshalana) ?

 

 

3. Wochenende 8. und 9. Dezember von 10 bis 17 Uhr

Themen:

Wie hilft die Yogatherapie bei Schmerzen?

Allgemein Schmerzen

In Gelenken

Schultern, Rücken, Hüften Knien.

Yogatherapie bei Migräne, Asthma und Allergien

 

Das Modul richtet sich an Leute mit Yogaeerfahrung sowie an YogalehrerInnen

 

Kosten für das ganze Modul: Fr. 990.-

Eine Anzahlung von Fr. 400.- wir mit der Anmeldung fällig.

Der Restbetrag von Fr. 590.- ist zahlbar am 1. Wochenende

(13. Oktober 2018)

 

Kurssprache ist englisch mit deutscher Übersetzung

 

Am Ende des Kurses erhältst Du eine Kursbestätigung als Weiterbildungsnachweis, aber nur, wenn das ganze Modul ohne Absenzen besucht wurde.

 

Geplant sind im nächsten Jahr drei weitere Yoga-Therapie-Module mit anderen Themen.

More Info

Price:

Upon Request

Yoga-Therapie
Yoga-Therapie

An unserer Schule wird nicht nur Yoga gelehrt, es ist uns ein Anliegen, dass die vielfältigen Techniken und das uralte Wissen des Yoga als heilendes Potential bei Krankheiten eingesetzt wird.

 

Praktische Erfahrungen zeigen, dass die Yoga-Therapie bei der Behandlung von chronischen Beschwerden und Zivilisationskrank-heiten, denen die Medizin oft hilflos gegenübersteht, grosse Erfolge erzielt. Dr. Sushil Bhattacharya ist ein Yogatherapeuten aus dem Ursprungsland der Yoga-Therapie, Indien. Sein grosses Wissen und die Praxis hat er sich im Ananda Ashram in Pondicherry bei Swami Gitananda, Arzt und Yogatherapeut, angeeignet. Hier im Westen ist die Yogatherapie noch nicht sehr verbreitet und bekannt.

Es ist eine ganzheitliche Therapie, in der die yogische Ernährung, Reinigungstechniken, Atemübungen, Entspannungstechniken, auserwählten Yoga Übungen und Massage, die ganze Palette des yogischen Wissens zur Anwendung gelangt. Es werden keine Medikamente eingesetzt. Meistens wird die Yoga Therapie angewandt, wenn alle anderen Heilungs-versuche misslingen. Sushil Bhattacharya konnte so schon viele Leuten helfen. Yoga-Therapie hilft bei Problemen wie z.B. Nackenprobleme, (Schleudertrauma), Verdauungsprobleme, Asthma, Diabetes, Herzprobleme, Migräne, Bluthochdruck.

 

 



Bitte Termin verlangen

 

 

 

Modul Yoga-Therapie

 

Yogatherapie – oder der sicherste Weg Krankheiten zu heilen

nach yogischer Methode.

Mit Yogacharya Sushil Bhattacharya und Ruth Wäfler Bhattacharya

 

Das Modul beinhaltet drei Wochenende und ist nur als Ganzes buchbar.

 

Schon mehrmals haben wir Wochenendkurse mit dem Thema „Yoga-Therapie“ angeboten und sind dabei immer auf ein grosses Interesse bei YogalehrerInnen, aber auch anderen Yogainteressierten gestossen.

Da das Gebiet „Yoga-Therapie“ so gross und weit gefächert ist und in einem Wochenende unmöglich zu behandeln ist, haben wir uns zu diesem Modul von drei zusammengehörenden Wochenenden entschieden.

 

Die Lehren von Swami Shivananda Saraswati aus Assam, Indien, sind ein Meielnstein der Yoga Therapie. Er sagt: "Chronische Krankheiten werden mit der modernen Medizin nicht geheilt. Mit Yoga schon. Yoga hat eine grosse Botschaft an die Menschheit: die Botschaft zu einem gesunden Körper, die Botschaft für ein mentales Wachstum, die Botschaft für spirituellen Fortschritt.”

 

1. Wochenende 13. und 14. Oktober von 10 bis 17 Uhr

Einführung:

Was ist Yoga-Therapie (Yoga Chikitsa) nach der Yoga Shastra

Geschichte und Herkunft der Yogatherapie und wie sie sich entwickelt hat.

Die fünf Elemente (Pancha Maha Bhuta)

Die fünf Körper (Pancha Kosha)

Die drei Gunas, drei Qualitäten

Die Kostitutionstypen (Dreifache Störungen, Tridosha)

Keime und Bakterien (Krimi)

Drüsensystem nach Yoga Chikitsa ( Granthis)

Die fünf Vayus (Energieflüsse im Körper)

Yogische Ernährung nach den Texten der Gheranda Samhita und Hatha Yoga Pradipika

Chakra-System

Shat Karmas (Reinigungstechniken)

Anwendungen der Bhandas und Mudras bei Krankheiten

 

 

2. Wochenende 24. und 25. November von 10 bis 17 Uhr

Themen:

Was bietet die Yogatherapie bei:

Bluthochdruck, niederem Blutdruck

Herz und Kreislaufstörungen

Magen-Darmproblemen

Gallensteine, Nierensteinen

Was bringt das yogische Fasten (Shanka Prakshalana) ?

 

 

3. Wochenende 8. und 9. Dezember von 10 bis 17 Uhr

Themen:

Wie hilft die Yogatherapie bei Schmerzen?

Allgemein Schmerzen

In Gelenken

Schultern, Rücken, Hüften Knien.

Yogatherapie bei Migräne, Asthma und Allergien

 

Das Modul richtet sich an Leute mit Yogaeerfahrung sowie an YogalehrerInnen

 

Kosten für das ganze Modul: Fr. 990.-

Eine Anzahlung von Fr. 400.- wir mit der Anmeldung fällig.

Der Restbetrag von Fr. 590.- ist zahlbar am 1. Wochenende

(13. Oktober 2018)

 

Kurssprache ist englisch mit deutscher Übersetzung

 

Am Ende des Kurses erhältst Du eine Kursbestätigung als Weiterbildungsnachweis, aber nur, wenn das ganze Modul ohne Absenzen besucht wurde.

 

Geplant sind im nächsten Jahr drei weitere Yoga-Therapie-Module mit anderen Themen.

More Info

Price:

Upon Request

Yogaklassen

Tägliche Yogaklassen von Montag bis Donnerstag:

Yoga am Montag mit Ruth:

17.15 bis 18.30 Uhr

18.45 bis 20 Uhr

20.20 bis 21.30 Meditation (jeden 2. Montag)

 

Yoga am Dienstag:

12.10 bis 13.25 Yoga über den Mittag mit Ruth

18 bis 19.15 Yoga mit Ruth

19.30 bis 20.45 Yoga mit Ruth

 

Yoga am Mittwoch:

7 bis 8 Uhr Pranayama mit Sushil oder Ruth

18.30 bis 19.45 Yoga mit Ruth

20 bis 21.15 Yoga mit Ruth

 

Yoga am Donnerstag: 

9.30 bis 10.45 Neu! sanfter Yoga, für alle geeignet.Einsteiger und ältere Menschen, die ihre Kraft, Beweglichkeit und geistige Stärke erhalten wollen, sind herzlich willkommen.

17.30 bis 18.45 Yoga mit Ruth

 

 

More Info

Price:

Upon Request

Source: Swisscom Directories AG