Contacts

Address
Hirschengraben 8
3011 Bern

Pictures

From
To

Additional Locations

Address
Marktgasse 65
3011 Bern
No advertising material

Was ist TCM?

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist ein umfassendes Medizinsystem, das im Laufe der letzten 3000 Jahre in China entwickelt wurde. Sie gründet sich auf die Ideen der alten chinesischen Philosophen.

Die Theorie von Yin und Yang und der Fünf Elemente (Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser) bilden die Quintessenz der Traditionellen Chinesischen Medizin. Körper, Umwelt, Geist und Seele befinden sich in einem ständig miteinander korrespondierenden Zusammenspiel und bedingen einander gegenseitig.

Zu den wichtigsten TCM-Methoden gehören:

  Diagnoseverfahren

Sowohl kranke als auch gesunde Menschen werden gemäss der TCM unter ganzheitlichen und energetischen Aspekten betrachtet und behandelt. Jede energetische Störung sollte früh erkannt werden, bevor eine Krankheit entstanden und bereits in ein fortgeschrittenes Stadium getreten ist.

Die TCM hat dafür über die Jahrtausende ein vielfältiges Diagnoseverfahren entwickelt. Der Prävention kommt dabei allgemein eine tragende Rolle zu; sie gilt als Voraussetzung für ein gesundes Leben.

Die Grundpfeiler der TCM-Diagnose bilden die Zungen- und die Pulsdiagnose. Durch das genaue Beobachten von Form, Farbe und Beschaffenheit der Zunge sowie durch das Fühlen der verschiedenen Qualitäten des Pulses kann der Arzt auf die inneren Abläufe im Körper und den Zustand der Organe schliessen.

Diese Diagnoseverfahren werden ergänzt durch Informationen, die aus der Beobachtung und Befragung der Patienten gewonnen werden. Aus der Kombination dieser Diagnosemethoden erarbeiten sich die TCM-Therapeuten ein Bild über die vorhandenen Disharmonien (körperliche und/oder psychische), die anschliessend durch die Therapie gelöst werden sollen.

 Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass komplementärmedizinische Behandlungen gemäss TCM(Traditionelle Chinesische Medizin) nicht zu den Pflichtleistungen der Krankenkassen gehören. Aus diesem Grund werden die Kosten für TCM-Behandlungen nur von den Krankenkassen übernommen, wenn Sie über eine Zusatzversicherung für Komplementär- oder Alternativmedizin verfügen. Wir empfehlen alle unseren Patientinnen und Patienten, sich bei Ihrer Krankenkasse über Ihren jeweiligen Versicherungsschutz zu erkundigen. 

Unsere chinesischen TCM-Ärzte sind Mitglied der Verbände ErfahrungsMedizinischesRegister (EMR), Stiftung zur Anerkennung und Entwicklung der Alternativ- Komplentärmedizin (ASCA). Ausserdem verfügen wir über die Anerkennung von den Krankenkassen Visana und EGK.

Partner-Liste der ASCA angeschlossenen Krankenversicherer.

Liste der EMR angeschlossenen Krankenversicherer.

 

Gemäss der Weltgesundheitsorganisation (WHO) können folgende Erkrankungen und Beschwerden mit Akupunktur behandelt werden (Auszug aus der Liste):

Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Sehnen- und Bänderdehnung
  • Tennisarm
  • Rücken- und Nackenschmerzen
  • Rheumatoide Arthritis
  • Hexenschuss (Ischialgie)
  • Bandscheibenvorfälle

Psychische Erkrankungen

  • Schlafstörungen
  • Erschöpfungszustände und chronische Müdigkeit
  • Angststörungen
  • Depressionen
  • Alkohol- und Nikotinabhängigkeit
  • Konzentrationsstörungen

Neurologische Erkrankungen

  • Migräne und Verspannungskopfschmerzen
  • Trigeminusneuralgie
  • Lähmung der Gesichtsnerven
  • Lähmungen nach einem Schlaganfall
  • Periphere Neuropathien
  • neurogene Blasenfehlfunktion
  • Bettnässen
  • Interkostalneuralgie
  • Multiple Sklerose

Erkrankungen der Atemwege (akut oder chronisch)

  • Asthma
  • Bronchitis
  • Stirn-, Neben- und Kieferhöhlenentzündung
  • Schnupfen
  • Husten
  • Mandelentzündung
  • Erkältungskrankheiten

Erkrankungen des Verdauungstraktes (akut oder chronisch)

  • Darmentzündung
  • Gastritis
  • Verstopfung oder Durchfall
  • Magen- und Darmkrämpfe
  • Magenbrennen
  • Reizdarm
  • Blähungen

Hautkrankheiten

  • Ekzeme
  • Akne
  • Neurodermitis
  • Gürtelrose (Herpes zoster)
  • Herpes simplex
  • Wundheilungsstörungen
  • Schuppenflechte (Psoriasis)
  • Hautinfektionen

Allergien

  • Heuschnupfen
  • Hausstauballergie
  • Lebensmittelallergie
  • Tierhaarallergie

Erkrankungen der ableitenden Harnwege

  • Blasenentzündung
  • Nierenentzündung

Herz-Kreislauf-Beschwerden

  • Herzrhythmusstörung (Tachykardie)
  • hoher oder niedriger Blutdruck
  • Venenleiden

Sexualorgane

  • Infertilität
  • Zyklusstörungen
  • Menstruationsbeschwerden
  • vaginales Brennen und/ oder Trockenheit
  • Unterstützung bei Brustkrebs
  • Prostataprobleme

Stoffwechselstörungen

  • Diabetes
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Untergewicht/ Übergewicht
  • Eisenmangel

Augenerkrankungen

  • Bindehautentzündung
  • zentrale Netzhautentzündung
  • Kurzsichtigkeit bei Kindern
  • Grauer Star

Erkrankungen der Mundhöhle

  • Zahnschmerzen
  • Zahnfleischentzündungen
  • Schmerzen nach einer Zahnentfernung

akute/ chronische Halsentzündung

Source: Swisscom Directories AG