Contacts

Address
Via Cantonale 41
6594 Contone
Phone
Email
Website
No advertising material
Find us on

Overview

Languages
Languages
English, French, German, Italian, Portuguese
Location
Location
Parking site, Wheelchair-accessible

Pictures

From
To

Description and special features

DIE GESCHICHTE, DER NAME

Von den HĂ€ngen des Monte Ceneri, ĂŒber die Strasse, die von Cadenazzo zum alten Hafen von Magadino fĂŒhrt, erstreckte sich die Komturei Contone, einer der historischen Sitze des Ritterordens der Malteser im Kanton Tessin, heute ein Ortsteil der Gemeinde Gambarogno.
In dieser schon lange urbar gemachten Gegend, auf tief grĂŒndenden, reichen und sandigen Böden, die seit alter Zeit fĂŒr die Landwirtschaft genutzt werden; aus ihren Weinbergen mit ihren noblen und althergebrachten Weinsorten und zu Ehren der Werte Ehrlichkeit, Hingabe, Geduld und Treue gegenĂŒber dem Land entstand der Name der Weinkellerei IL CAVALIERE.

ES WAR EINMAL

Dieses Land ist seit Generationen ein Teil unserer Familie; angefangen bei meinem Urgrossvater Pietro, der den Landwirtschaftsbetrieb im Jahr 1895 grĂŒndete, ĂŒber Grossvater Aurelio, der hier den ersten Weingarten anpflanzte und eine kleine Menge Wein fĂŒr den Eigenverbrauch produzierte. Er war es, der mir als Kind die Leidenschaft fĂŒr dieses alte Handwerk vermittelte, ebenso wie das Geheimnis, quasi ein Ritual, fĂŒr das AbfĂŒllen der Rotweine auf den richtigen FĂŒllstand. Mein Vater Giorgio vergrösserte schliesslich die AnbauflĂ€che des Weinbergs und wandte neue, aus dem Obstbau stammende Techniken fĂŒr Boden und Pflanzen an. Im Jahr 2000 haben meine Frau Tiziana und ich den Betrieb ĂŒbernommen.

Wir haben den Anbau von Mischkulturen beendet und konzentrieren uns nun ausschliesslich auf Weinbau und Weinkunde. Wir haben die WeinanbauflĂ€che vergrössert und wenden neue Methoden zur Herstellung unserer Produkte an, so dass sie Tradition und Innovation vereinen. Ich bin der Meinung, dass es beim Wein vor allem um Leidenschaft geht, und diese Leidenschaft will ich weitereben, wie sie auch an mich weitergegeben wurde. Wein ist das Ergebnis langer Arbeit – ein Erfolg, der sich nun mit dem Eintritt meiner Söhne in unseren Betrieb fortsetzen wird. So unterstĂŒtzt uns seit einiger Zeit uDen Boden bearbeiten und seine FrĂŒchte ernten, siezu schĂ€tzen wissen, ihre VorzĂŒge kennen, sie optimal einsetzen – so entsteht ein Produkt, das einzigartigund unverwechselbar ist: FĂŒr uns in der Weinkellerei Il Cavaliere ist der Wein ein Erzeugnis, das wĂ€chst, dessen Geschmack und Duft heranreifen, das einen eigenen Charakter und ein eigenes Wesen hat.dukte festigen. Gut vorbereitet, mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehend, den Blick nach vorn gerichtet
 und in der Hand ein gutes Glas Wein

HINGABE UND INNOVATION

Fehler eingestehen und Möglichkeiten erkennen: Jeder Schritt muss gut ĂŒberdacht werden, da er Teil einer Arbeitsphilosophie ist, eines Projekts, das im Weinberg entsteht, in der Kellerei wĂ€chst und in unseren Weinen Ausdruck findet.
Innovation mit Tradition vereinen und aus der Vergangenheit lernen, um die Gegenwart zu verstehen – stets mit der nötigen Sorgfalt und Aufmerksamkeit, mit Respekt fĂŒr Natur und Umwelt und mit ede ethische Entscheidung bedingt eine Methode, die Schritt fĂŒr Schritt auf einen bestimmten Weg fĂŒhrt. Bei unserer Arbeit – im Keller wie im Weinberg – spiegelt sich dieser Weg in jedem Tropfen Wein wider.
Die Natur beobacHingabe fĂŒr höchste ProduktqualitĂ€t und beste Auslese.

Den Boden bearbeiten und seine FrĂŒchte ernten, sie zu schĂ€tzen wissen, ihre VorzĂŒge kennen, sie optimal einsetzen – so entsteht ein Produkt, das einzigartig und unverwechselbar ist: FĂŒr uns in der Weinkellerei Il Cavaliere ist der Wein ein Erzeugnis, das wĂ€chst, dessen Geschmack und Duft heranreifen, das einen eigenen Charakter und ein eigenes Wesen hat.
So entstehen aus unseren WeingĂ€rten Rotweine aus reiner Merlot-Traube wie der ArtĂč und der starker strukturierte Riserva, der herausragende Prestige oder ein CuvĂ©e wie der GalĂ . Der RosĂ© Delizia steht fĂŒr puren Genuss. Erlesene Weissweine wie der Loero und der LansilĂČ sind der Stolz des Weinkellers. Die Linie Gambarogno ist eng mit dem Anbaugebiet und seiner Geschichte verknĂŒpft, und schliesslich die beiden Grappa-Sorten aus 100% Merlot-Trester, mit der Essenz dieser Traube.

PRODUKTIONSMETHODE

Jhten, den Jahreszeiten und dem Klima folgen, das Wachstum begleiten, ohne den natĂŒrlichen Kreislauf zu beschleunigen, all dies verbindet sich mit Techniken und Kenntnissen, die die Echtheit der DĂŒfte und des Geschmacks unserer Weine ausgleichen.
Wir von der Weinkellerei „Il Cavaliere“ (der Ritter) haben uns fĂŒr die integrierte Landwirtschaft entschieden, die Umwelt und Gesundheit, Technik und Produktion, Gleichgewicht und Nachhaltigkeit kombiniert.

 Integrierte Produktion heisst fĂŒr uns, sich mit Techniken zu beschĂ€ftigen, deren Kenntnis bereits vor dem Einzug der Chemie in die Landwirtschaft wissenschaftlich fundiert war.
Das zugrunde liegende Prinzip dieser Anbaumethode ist der Schutz der Ernten, indem bestimmten Krankheiten und PflanzenschĂ€dlingen entgegengewirkt wird, ohne dabei einfach wahllos auf die Hilfe von Chemikalien mit ihren „Nebenwirkungen“ zurĂŒckzugreifen.
Die integrierte Landwirtschaft bzw. integrierte Produktion ist ein landwirtschaftliches Produktionssystem mit geringer Umweltbelastung, das den koordinierten, rationalen und synergetischen Einsatz von kulturellen, biologischen, biotechnischen und phytochemischen Methoden vorsieht, mit dem Ziel, die Verwendung von Mitteln mit negativen Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit auf ein Mindestmass zu reduzieren.

So wollen wir Umweltschutz mit den technischen und wirtschaftlichen BedĂŒrfnissen moderner Produktionssysteme verknĂŒpfen und denGesundheitsschutz fĂŒr BeschĂ€ftigte und Endkunden gleichermassen verbessern.
Dabei können verschiedene landwirtschaftliche Praktiken angewandt werden, um rund um die Pflanzen eine optimale Umgebung fĂŒr ihre Entwicklung zu schaffen.
Die integrierte Landwirtschaft findet ihre Anwendung hauptsÀchlich bei:

  • der ausgewogenen biologischen DĂŒngung mit einer gemĂ€ss der Lebensdauer des organischen Stoffes bemessenen Ausbringung des DĂŒngers, um die Pflanzen gesĂŒnder, produktiver und gegenĂŒber Krankheiten noch resistenter zu machen;
  • der Bearbeitung des Bodens mit konservativen Techniken, mit dem Ziel, Verfall und Erosion des Bodens vorzubeugen, Unkraut zu beseitigen (wobei Vernichtungsmittel weitgehend vermieden werden) und schĂ€dliche Insekten, die sich im Boden befinden, zu reduzieren;
  • der Wasserregulierung, um Wasseransammlungen und in der Folge ĂŒberschĂŒssige Feuchtigkeit zu verhindern, die einen SchĂ€dlingsbefall begĂŒnstigt;
  • dem Einsatz von natĂŒrlichen Phytochemikalien, um die Gesamtmenge der in die Umwelt freigesetzten Produkte einzuschrĂ€nken, so dass qualitativ hochwertige Trauben produziert werden können, das Gesundheitsrisiko der Verbraucher auf ein Minimum gesenkt wird und die Auswirkungen auf NĂŒtzlinge (RĂ€uber, Parasitoide, BestĂ€uber etc.) reduziert werden.
    Die integrierte Landwirtschaft ist somit ein Teil der nachhaltigen Landwirtschaft, da sie die Nutzung von Ressourcen und verfĂŒgbaren technischen Mitteln optimiert, um der Nachfrage entsprechende Produktionsmengen zu erhalten undgesunde und sichere Weine anzubauen, wĂ€hrend gleichzeitig die Umweltressourcen erhalten und geschĂŒtzt werden.

Daher ist diese ethische Entscheidung fĂŒr uns selbstverstĂ€ndlich.

SHOP ON LINE

Customer Feedback

What is your experience?
3 of 3 visitors would recommend CANTINA IL CAVALIERE SA to a friend.
(3 ratings)
Source: Swisscom Directories AG