Contacts & location

Address
Marktgasse 7
8600 Dübendorf
Phone
Email
Website
No advertising material

Overview

Languages
Languages
German
Location
Location
Close to public transport, In city center, Parking site

Praxis für chinesische Medizin in Dübendorf

Herzlich willkommen in der Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin Sinocare in Dübendorf

Im Jahre 2007 wurde die Praxis an der Marktgasse 7 (beim Migros) in Dübendorf eröffnet. Die Behandlungsmethoden der chinesischen Medizin sind sehr vielseitig. Hauptsächlich arbeiten wir mit Akupunktur, Tuina Massagen und Kräutertherapien. Ergänzend zu diesen drei Methoden kann mit Schröpfen, Kinesio-Taping, der chinesischen Ernährungslehre oder einfachen Qi- Gong Übungen viel erreicht werden.

Der Praxisname „Sinocare“ setzt sich aus zwei Wortteilen zusammen: sino und care. Sino abgeleitet von Sinologie steht für „Chinakunde“ und care (engl.) bedeutet unter anderem sich sorgen, kümmern und pflegen.

Das Team besteht aus qualifizierten, anerkannten und zugelassenen Therapeuten, welche ein Studium in der Schweiz beziehungsweise in China abgeschlossen haben.

 

Lage
An der Marktgasse 7 in Dübendorf beim Migros. Parkmöglichkeiten in der Migros Tiefgarage oder beim City Center. Nähe Bushaltestelle City Center (Bus 434, 752 und 759).

 

Krankenkassen anerkannt
Unsere Therapien sind von der Krankenkassen-Zusatzversicherung anerkannt. Klären Sie die Leistungen Ihrer Zusatzversicherung für komplementäre Medizin bei Ihrer Krankenkasse ab. Die Krankenkasse kann Ihnen Auskunft geben, welche Leistungen durch Ihre Zusatzversicherung gedeckt werden.

 

Therapie Angebote
• Akupunktur
• Elektro-Akupunktur
• Ohr-Akupunktur
• Laser-Akupunktur (Laser Needle)
• Moxibustion
• Chinesische Arzneimittel (Kräuter)
• Tuina AnMo Massage
• Schröpfen
• Kinesio-Taping
• Gua Sha
• Diätetik (Ernährung)

 

Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist das älteste zusammenhängende Medizinsystem. Im chinesischen Verständnis des Menschen bilden Körper, Geist und Seele eine Einheit, die Teil des Universums ist. Aus diesen Einsichten haben sich differenzierte Techniken der Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten entwickelt. Das Wissen um diese Zusammenhänge führt zu einem Heilungs- und Therapieverständnis, das Krankheiten nicht aufgrund der Symptome kuriert sondern die Ursachen erkennt und behandelt. Zudem können mehrere Krankheiten miteinander behandelt werden, da verschiedene Symptome oft zusammenhängen.

Der Therapeut für Traditionelle Chinesische Medizin ist bestrebt, die Ausgeglichenheit des Körpers zu erhalten bzw. wieder herzustellen.

“ Vorbeugen ist besser als heilen”!

Zu seinen Methoden gehören:
•  Akupunktur
•  Chinesische Arzneimittel (Kräuter)
•  Tuina AnMo
•  Moxibustion
•  Schröpfen
•  Gua Sha
•  Chinesische Diätetik (Ernährung)
•  Qi Gong

Die Traditionelle Chinesische Medizin TCM will vor allem auch vorbeugen. Ganz nach dem bewärten Grundsatz, dass es leichter ist, einen gesunden Körper gesund zu erhalten, als einen kranken zu heilen.

 

Erkrankungen

Indikationen gemäss WHO für die Traditionelle Chinesische Medizin
Nach Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) können folgende Erkrankungen und Beschwerden behandelt werden. Die WHO empfiehlt in einer Liste von über 40 Erkrankungen sogar ausdrücklich die Akupunktur als Therapie.

Allergien
• Heuschnupfen (Pollinosis)
• Hausstauballergie
• Tierhaarallergie
• Asthma

Atmungstrakt
• Akute/chronische Stirn- und Kieferhöhlenentzündung
• Akuter/chronischer Schnupfen
• Akuter/chronischer Husten
• Mandelentzündung (Tonsillitis)
• Allgemeine Erkältungskrankheiten
• Akute/chronische Bronchitis
• Asthma bronchiale

Augen
• Bindehautentzündung (Konjunktivitis)
• Zentrale Netzhautentzündung (Retinitis)
• Kurzsichtigkeit bei Kindern (Myopie)
• Grauer Star (Katarakt)

Gynäkologie & Urologie
• Menstruationsstörungen
• Menopausen Probleme
• Sexual- und Fruchtbarkeitsstörungen
• Schwangerschaft und Geburt
• Blasenentzündungen (Zystitis)

Dermatologie (Haut)
• Akne
• Ekzeme
• Neurodermitis
• Schuppenflechte
• Psoriasis)
• Wundheilungsstörungen
• Herpes simplex
• Gürtelrose (Herpes zoster)

Innere Krankheiten
• Blutarmut (Anämie)
• Metabolische Syndrome (Übergewicht, erhöhte Blutfettwerte, Bluthochdruck)
• Fettstoffwechselstörungen
• Gicht
• Hämorrhoiden

Mundhöhle
• Zahnschmerzen
• Schmerzen nach Zahnentfernung (Extraktion)
• ZahnfleischentzündungGingivitis)
• Akute/chronische Halsentzündung (Rachenkatarrh)

Neurologie
• Kopfschmerzen
• Migräne
• Schwindel
• Trigeminusneuralgie
• Lähmung der Gesichtsnerven (Fazialisparese)
• Lähmungen nach Schlaganfall (Plegie)
• Nervenleiden (Periphere Neuropathie)
• Ohrgeräusche, Ohrensausen (Tinnitus)
• Menière-Krankheit
• Neurogene Blasenfehlfunktion
• Interkostalneuralgie
• Bettnässen (Enuresis)

Orthopädie
• Allgemeine Muskel-, Gelenk-, und Bewegungsbeschwerden
• Muskelverspannungen
• Nackenschmerz / Nackensteife
• Schulter-Arm-Syndrom (Impingement)
• Schultergelenkserkrankung
• Epikondylitis (Tennisellenbogen)
• Kreuzschmerzen (Lumbalgie)
• Hexenschuss (Ischialgie)
• Bandscheibenvorfall
• Rheumatische Erkrankungen
• Arthritis und Arthrose
• Rheumatoide Arthritis
• Knieschmerzen

Sonstige
• Raucherentwöhnung
• Psychische Störungen
• Burn- out  Syndrome
• Schlafstörungen
• Erschöpfungszustände

Verdauungstrakt
• Akute/chronische Magenschleimhautentzündung (Gastritis)
• Chronisches Geschwür (Ulcus)
• Verstopfungen (Obstipation)
• Durchfall (Diarrhöe)
• Verkrampfungen (Spasmen)
• Akute/chronische Darmentzündung (Enteritis/Kolitis)
• Übersäuerter Magen (Hyperazidität)
• Morbus Crohn (chronische entzündliche Erkrankung von Magen und Darm)

 

Akupunktur ist eine Behandlungsform bei der ganz dünne Nadeln in die entlang der Meridiane liegenden Akupunkturpunkte eingeführt werden. Sie wird zur Heilung innerer Organe, Beseitigung schmerzhafter oder chronischer Symptome in den Gelenken, Muskeln, Knochen und der Haut eingesetzt.

 

Schmerzfreie Akupunktur ohne Einstiche mit dem 3B Laser
Die bewährte und sanfte Behandlungsmethode für Kinder und Erwachsene.

Lasern mit dem 3B Laser Needle - wie geht das?
Bei der Laser Needle Therapie werden "sanfte" Laserstrahlen eingesetzt. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von Softlasertherapie oder Low-Level-Laser Therapie. Laser Needle Behandlungen sind praktisch nicht spürbar und dennoch hoch wirksam. Sie sind nicht zu verwechseln mit chirurgischen Lasern, die im Gegensatz dazu eine abtragende oder zerstörende Wirkung haben.

Die Laserstrahlen gelangen von der Laserdiode (in der das Laserlicht entsteht) über Lichleiterkabel zu den sogennanten Lasernadeln. Diese werden nicht in die Haut eingestochen, sondern mittels Applikatoren auf die Haut aufgeklebt. Von dort dringen die Laserstrahlen schmerzfrei mehrere Zentimeter in das zu behandelnde Gewebe ein.

Die sanften Laserstrahlen sorgen gezielt dafür, dass sich Gewebe wieder erneuern kann, dass Entzündungen abgebaut werden und die Durchblutung erhöht wird. Ausserdem können u.a. schmerzstillende Botenstoffe aktiviert werden.

Die Laserstrahlen des eingesetzten 3B Laser Needle Gerätes sind bei bestimmungsgemässem Gebrauch ungefährlich. Zur eigenen Sicherheit sollte dennoch immer eine Laserschutzbrille getragen werden.

 

Chinesische Arzneimittel, aus Pflanzen und Mineralien, sollen die Chinesen schon 4000 v.Chr. zur Behandlung von Krankheiten benutzt haben. Im Laufe der Jahrhunderte wurde der Gebrauch dieser Stoffe verfeinert und weiterentwickelt. Die Wirkungsweise wurde über Jahrtausende durch praktische und klinische Erfahrung festgestellt. Heute wird die Wirksamkeit dieser pflanzlichen Arzneien in Labors und Forschungszentren im Osten und im Westen erforscht. Für die Arzneimittel werden zirka 2000 von etwa 5000 verschiedenen Kräuterarten verwendet. Sie zählt in China zur wichtigsten Behandlungsform.

 

Tuina ist eine chinesische Massageform und die älteste existierende Heilmethode. Aus der Massageform entwickelte sich, die von Ärzten ausgeführte Tuina Therapie. Sie bedient sich vor allem spezieller Handtechniken wie Schieben, Streichen, Drücken, Reiben, Klopfen oder Klatschen. Im Unterschied zur bei uns bekannten medizinischen Massage, wird bei der Tuina Massage meistens durch ein dünnes Leintuch massiert.

 

Moxibustion ist ein uraltes Heilverfahren aus der Trad. Chinesischen Medizin, indem man brennendes Beifusskraut direkt oder indirekt am körper anwendet. Dadurch werden bestimmte Selbstheilungskräfte mobilisiert.

 

Beim Schröpfen werden die Akupunkturpunkte mit Schröpfgläsern stimuliert. Durch Hitze wird im innern des Glases ein Vakuum produziert. Anschliessen wird das Glas auf die Haut gesetzt.

 

Chinesische Diätetik (Ernährung) wird in China auch als Medizin betrachtet und ist eng mit der Trad. Chinesischen Medizin verbunden. Sie wird individuell auf den Patient abgestimmt. Was für den einen Patient förderlich ist, kann für den anderen schädlich sein. Die Ernährungspläne zur Gesundheitsvorsorge wie auch zur Therapie werden erstellt, so dass die gesamte Behandlung besser greifen kann.

 

  • Akupunktur
  • Laser Akupunktur
  • Massage
  • Tui Na
  • Kinesio Taping
  • Schröpfen

 

Source: Swisscom Directories AG