Contacts & localisation

Adresse
Pfeffingerweg 1
4144 Arlesheim
Téléphone
061 705 71 11
Fax Empfang
061 705 71 00
Notfall
061 705 77 77
pas de publicité
Retrouvez nous sur

Contacts supplémentaires

Onkologie Sprechstunde
Téléphone
Infotelefon
Téléphone
Stationäre Aufnahme
Téléphone
Fax stationäre Aufnahme
pas de publicité

Aperçu

Position
Position
Accessible en fauteuil roulant, Près de la gare, Près des transports publics

Emplacements supplémentaires

Apotheke der Klinik Arlesheim
Téléphone
Fax Apotheke
Adresse
Fachambulanzen
Téléphone
Fax Arztpraxen
pas de publicité

Vidéo

...weil Gesundheit mehr bedeutet

Die medizinische Diagnostik und Therapie basiert auf den modernen Möglichkeiten der naturwissenschaftlichen Medizin. Als erste anthroposophische Klinik weltweit verfügt die Klinik Arlesheim über eine fast 100-jährige Erfahrung mit dem integrativen Konzept der Anthroposophischen Medizin.

Wir sind eine Klinik für Innere Medizin, Onkologie und Psychiatrie. Zudem haben wir ein breites ambulantes Angebot - so auch eine ambulante Filiale in Basel, das Ita Wegman Ambulatorium.

24 Stunden einsatzbereit. Für Erwachsene (ab 16 Jahren).
Wann immer Sie auf dringende medizinische Hilfe angewiesen sind: Rufen Sie uns an, oder kommen Sie direkt vorbei.

Die Versorgung von akuten internistischen Erkrankungen wie Herznotfällen, Atembeschwerden, Bauchbeschwerden, Entzündungen, Fieber und Schmerzen bilden den fachlichen Schwerpunkt der Notfallstation. Für Notfälle, die eine chirurgische oder intensivmedizinische Versorgung erfordern, arbeiten wir mit den Spitälern Dornach, Bruderholz und dem Universitätsspital Basel zusammen. Ein Team von Pflegefachpersonen und Assistenzärzten, Fachärzten und medizinischen Praxisassistentinnen gewährleistet rund um die Uhr die Einsatzbereitschaft auf der Notfallstation. Zur Diagnostik, Überwachung und Behandlung stehen Monitore, EKG, Ultraschall, Labor, Röntgen, Notfallmedikamente u.a. zur Verfügung. Zudem werden anthroposophische Arzneimittel und therapeutische Wickel eingesetzt.


Innere Medizin
Im Haus Wegman befindet sich unsere Station Innere Medizin mit 22 Betten (ein 3-Bett-Zimmer, sonst 2- und 1-Bett-Zimmer). Wir haben einen kantonalen Leistungsauftrag für Neurologie, Endokrinologie, Gastroenterologie, Kardiologie (inkl. Schrittmacher), Pneumologie und Rheumatologie. Die Station verfügt über Betten für alle Versicherungsklassen.

Kardiologie
In der Abteilung Kardiologie werden alle nicht-invasiven kardiologischen Untersuchungen durchgeführt, z.B.

  • Fahrradergometrie
  • 24h-EKG
  • R-Test (Ereignis-EKG)
  • 24h-Blutdruck
  • Echokardiographie
  • Stressechokardiographie
  • Transoesophageale Echokardiographie
  • Schrittmacherkontrolle

Für die weitergehenden, technischen Untersuchungen hat sich die Zusammenarbeit mit der Abteilung Kardiologie des Kantonsspital Basel und Bruderholz bewährt.

Pneumologie
Schwerpunktmässig behandeln wir Patientinnen und Patienten mit Asthma, COPD, Emphysem, Bronchiektasen, Lungenfibrose und Sarkaidose.

Zur Abklärung und Verlaufskontrolle führen wir folgende Untersuchungen durch:

  • Lungenfunktionsprüfungen
  • bildgebende Verfahren
  • arterielle Blutgasanalysen (und bei Bedarf Pleurapunktionen)
  • Pleurapunktionen

Für die Therapie werden je nach Indikation Medikamente, Inhalationen, äussere Anwendungen, Atemphysiotherapie, rhythmische Massagen, Heileurythmie, Sprachgestaltung und Kunsttherapien angewendet.

Anmeldungen für Lungenfunktionstests nimmt das Sekretariat Fachambulanzen entgegen.


Neurologie
In der neurologischen Ambulanz werden verschiedene Untersuchungen und Therapien der klinischen Neurophysiologie sowie der Verhaltensneurologie angeboten.

Häufige Krankheitsbilder und Therapien

  • M. Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Anfallsleiden oder Epilepsie
  • Konzentrations- und Gedächtnisstörungen beispielsweise bei Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADS) oder Demenz
  • neuromuskuläre Erkrankungen
  • Polyneuropathie
  • Nervenwurzelsyndrom infolge von Bandscheibenproblemen, Hexenschuss oder Ischias

Neurodiagnostik u.a. mit folgenden Untersuchungen und Abklärungen:

  • EEG (Elektroenzephalogramm)
  • VEP (visuell evoziertes Potenzial)
  • SEP (somatosensorisch evoziertes Potenzial)
  • NLG (Nervenleitgeschwindigkeit)
  • EMG (Elektromyogramm)
  • Verhaltensneurologische Abklärung
  • Langzeit Video-EEG Monitoring


Gastroenterologie
Eine moderne Diagnostik für strukturelle und funktionelle Krankheitsbilder und Begleiten der Patienten auf ihren individuellen Krankheitswegen. In der Therapie verbinden wir integrative Ansätze der Anthroposophischen Medizin mit schulmedizinischen Möglichkeiten, so dass ganzheitliche Therapiekonzepte entstehen, die exakt zum einzelnen Patienten passen.

Krankheiten, die bei uns behandelt werden:

  • Magen- und Darmkrebs
    • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen
    • Morbus Crohn
    • Colitis ulcerosa
    • Mikroskopische Colitis
  • Funktionelle Darmerkrankungen
    • Reizdarmsyndrom
    • Chronische Obstipation
    • Chronische Durchfälle
  • Magenschleimhautentzündungen (Gastritis)
  • Speiseröhrenerkrankungen
    • Refluxösophagitis
    • Eosinophile Ösophagitis
  • Lebererkrankungen       
    • Chronische Virushepatitis
    • Abklärung bei Leberraumforderungen
    • Abklärung bei erhöhten Leberwerten
    • Leberzirrhose
  • Bauchspeicheldrüsenerkrankungen       
    • Akute Pankreatitis

Wir bieten Vorsorge- und Nachsorgeuntersuchungen

  • für Darmkrebs (Vorsorgekoloskopie ab dem 50. Lebensjahr)
  • für Magenkrebs
  • für Leberkrebs (HCC)

Gastroenterologische Diagnostik:

  • Gastroskopie
  • Endoskopie
  • Koloskopie incl. Polypektomien
  • Rektoskopie
  • Ultraschall vom Abdomen
  • Leberbiopsien und Organbiopsien
  • H2- Atemtest auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Labordiagnostik

Onkologie
Im Falle einer Krebserkrankung sind wir für Sie da und begleiten Sie in allen Therapiephasen und Krankheitsstadien. Wir führen alle gängigen Chemotherapien, Antikörpertherapien sowie andere systemische Tumortherapien im ambulanten oder bei Bedarf auch stationären Setting durch. Daneben verfügt unser erfahrenes Ärzteteam über langjährige Erfahrung in der Anthroposophischen Medizin und speziell der integrativen Onkologie. 

Versteht man den Krebs nicht nur als lokales Geschehen, sondern als Erkrankung des ganzen Menschen, so sind Behandlungsansätze notwendig, die die Gesundungskräfte fördern und das Immunsystem stärken. Die differenziert angewendete Misteltherapie ist in diesem Zusammenhang ein wesentlicher und, durch zahlreiche klinische Studien, wissenschaftlich breit abgestützter Pfeiler einer umfassenden integrativen, onkologischen Behandlung. Die Misteltherapie stärkt und harmonisiert den bei einer Krebserkrankung häufig unterkühlten Wärmeorganismus, je nach Dosierung bis hin zu (erwünschtem) Fieber. Die damit verbundenen vielfältigen Wirkungen der Misteltherapie auf das Immunsystem sind gut erforscht und wirken sich positiv auf das Befinden und den Krankheitsverlauf aus.

Aber auch durch äussere Anwendungen wie Wickel, Auflagen und Einreibungen, die bei unseren Patienten regelmässig zum Einsatz kommen, wird die Wärmebildung unterstützt. Die hohe Fachkompetenz unserer integrativmedizinisch geschulten Pflege trägt dabei wesentlich zur selbstbestimmten Gesundung unserer Patientinnen und Patienten bei. Hinzu kommt ein breites Angebot an künstlerischen Therapien, psychoonkologischer Betreuung und physiotherapeutischen Anwendungen, die bei uns gezielt eingesetzt und innerhalb der Klinik durchgeführt werden.
So bieten wir ein umfassendes, ganzheitliches Therapiekonzept, das vorbeugen, heilen oder in fortgeschrittenen Situationen die Lebensqualität entscheidend bessern kann.
Unsere Onkologie verfügt über eine grosse Sprechstunde, eine Tagesklinik und eine Station mit 15 Betten.

 

Psychiatrie/Psychosomatik

In unserer stationären und ambulanten Psychiatrie und Psychosomatik betreuen wir erwachsene Menschen ab 18 Jahren mit psychiatrischen und psychosomatischen Krankheitsbildern.
Im Zentrum steht die Suche nach einem individuellen Weg im Umgang mit Krankheit und Krise. Dies ist oft ein Prozess in Zusammenklang des Körpers mit der geistig-seelischen Ebene.

Die ärztliche Betreuung wird durch die enge Begleitung des Pflegeteams ergänzt, das rund um die Uhr und somit auch in Krisensituationen jederzeit ansprechbar ist. Jede Patientin und jeder Patient wird von einem Behandlungsteam begleitet, bestehend aus einem Oberarzt, einem Assistenzarzt und zwei Bezugspflegenden. Das Behandlungsteam legt gemeinsam mit der Patientin oder dem Patienten Behandlungsziele und -massnahmen fest.
Ein wichtiger Bestandteil der Behandlung besteht in den anthroposophischen künstlerischen und körperorientierten Therapien, die als Einzeltherapie oder in kleinen Gruppen durchgeführt werden.
Das Therapieprogramm wird ergänzt durch Gruppenangebote und gemeinsame Aktivitäten auf der Station. 

Die Aufenthaltsdauer wird individuell festgelegt. Zur Re-­Integration in das häusliche Umfeld sind Belastungserprobungen Teil des therapeutischen Programms.

Psychiatrie
Die psychiatrische Abteilung wird als offene Abteilung mit 22 Betten geführt, wobei die Abteilung allgemeinpsychiatrischen Charakter hat und keine Fokussierung auf bestimmte Krankheitsbilder vorliegt. Es werden sämtliche psychiatrische Krankheitsbilder behandelt.

Psychosomatik
Auf der psychosomatischen Abteilung gibt es 20 Betten für Menschen mit psychosomatischer Erkrankung. 
In der Psychosomatik geht es oftmals um Lebens- und Orientierungskrisen mit begleitender Schlaflosigkeit oder depressiver Symptomatik, Schmerzzustände, Symptome von Hautausschlägen, Verdauungsstörungen oder Gewichtsverlust etc., denen keine somatischen Ursachen zugrunde liegen.


Allgemeinmedizin (Praxis im Pfeffingerhof, Stollenrain 11)
Wirkliches Heilen ist unendlich vielschichtig und komplex. Wir nehmen uns Zeit dafür. Das Prinzip der Anthroposophischen Medizin sehen wir darin, dass Krankheit neue Entwicklungsschritte ermöglicht. Durch das Überwinden der Krankheit können neue Fähigkeiten auf körperlicher, seelischer oder geistiger Ebene errungen werden.
Erst die ganzheitliche Wahrnehmung der Krankheit erweitert auch die Ansatzpunkte für die Therapie.

 

Frauenheilkunde (Praxis im Pfeffingerhof, Stollenrain 11)
Das Angebot umfasst unter anderem die Jahreskontrollen, Verhütungsberatung, Diagnostik und Behandlung gynäkologischer Erkrankungen und Veränderungen der weiblichen Brust.

Schwangere werden im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchungen begleitet.

Behandlungsgrundlage bilden ein eingehendes Gespräch und je nach Situation nachfolgende Untersuchungen, ggf. mit Ultraschall. Für die Therapie wird gern, in Absprache mit den Patientinnen, ein anthroposophischer Behandlungsansatz gewählt.

 

Kindermedizin (Praxis im Pfeffingerhof, Stollenrain 11)
Ein Angebot für die medizinische Behandlung und Betreuung von Kindern aller Altersstufen und ihrer Familien - entsprechend der individuellen Bedürfnisse des Kindes.
Neben den offiziellen Vorsorgeuntersuchungen und der Behandlung und Betreuung von akuten und chronischen Erkrankungen ergänzen Spezialsprechstunden mit Fokus auf die anthroposophische Behandlung von Krankheiten wie Allergien, Asthma, ADHS, Kinderonkologie, Entwicklungspädiatrie das Angebot.
Die Entwicklung der Patienten kind- und familiengerecht zu fördern, sie zu begleiten und zu behandeln, erachten wir als wichtig. Dafür beziehen wir auch ein Beratungsangebot bezüglich Erziehung und pflegerischer Massnahmen mit ein.

 

Avis des clients

Quelle est votre expérience ?
7 de 7 visiteurs recommanderaient Klinik Arlesheim AG à un ami.
(7 évaluations)
Source: Swisscom Directories SA