Wärmebrücke oder Kältebrücke?

Wärmebrücke: Tipps gegen Wärmeverlust an der Fassade

Eine hohe Heizkostenrechnung kann noch andere Ursachen haben als die üblichen Preissteigerungen am Energiemarkt. Durch das persönliche Heizverhalten, aber vor allem Lücken in der Dämmung steigen die notwendigen Ausgaben oft erheblich mehr. Hauptverursacher: Die Wärmebrücke. Durch Bau- oder Materialfehler verschwendet sie rund um die Uhr wertvolle Heizenergie und begünstigt zusätzlich noch die Bildung von Schimmel im Gebäude.

Betroffene sollten schnell handeln, denn sonst drohen nach den Heizkosten noch viel grössere Kosten durch Schäden an der Bausubstanz. Vermesser helfen mit moderner Technik, alle Wärme- oder Kältebrücken schnell zu finden und beraten zu Reparatur und Verbesserung der Wärmedämmung.

Wärmeverlust in Haus oder Wohnung und wie er entsteht

Ältere Gebäude sind besonders häufig betroffen, aber auch in jüngeren Objekten finden Vermesser immer wieder noch eine Wärmebrücke. Meist werden die Besitzer oder Bewohner in der kalten Jahreszeit auf sie aufmerksam. Zufällig kommen sie in näheren Kontakt zu einer Aussenwand. In der Nähe von Fenstern, Balkonen oder einem Rollladenkasten verspüren sie plötzlich kalte Luft. Eine prüfende Berührung in der Nähe der Bauteile bestätigt den ersten Verdacht: Hier muss es Wärmeverluste durch eine Wärmebrücke geben.

Was ist eine Wärmebrücke?

Eine Wärmebrücke – manchmal auch Kältebrücke genannt – bezeichnet eine Schwachstelle in der Hülle des Gebäudes, an der kontinuierlich Wärme von innen nach aussen abfliesst. Die Wärmedämmung funktioniert an dieser Stelle nicht. Durch den Wärmeverlust sinkt die Temperatur der betroffenen Bauteile, sobald es draussen kälter wird. Das lässt sich innen leicht spüren, wenn Sie sich in der Nähe der undichten Stelle aufhalten. Fachleute aus dem Baubereich oder Vermesser unterscheiden drei Arten von Wärmebrücken.

Die 3 Arten von Wärmebrücken:

  • Geometrische Wärmebrücke
  • konstruktive Wärmebrücke
  • stofflich bedingte Wärmebrücke

1. Geometrische Wärmebrücke

Bei der geometrischen Wärmebrücke stehen grosse Aussenflächen viel kleineren Innenflächen gegenüber. Die Aussenseite gibt hier Wärme ab, die nur über die kleine Innenfläche nachfliessen kann. Folge: Die Wände kühlen aus.

2. Konstruktive Wärmebrücke

Die konstruktive Wärmebrücke entsteht immer dann, wenn in der Konstruktion einzelner Bauteile durch verschiedene Materialien unterschiedliche Wärmeleitfähigkeiten aufeinandertreffen. Wenn die Aussenwand Wärme besser ableitet als die Innenwand kühlt die Fassade ab.

3. Stofflich bedingte Wärmebrücken

Solche abweichenden Wärmeleitfähigkeiten können genauso zwischen zwei nebeneinanderliegenden Baustoffen entstehen – dies bezeichnet der Fachmann dann als stofflich bedingte Wärmebrücke.

Folgen einer Wärmebrücke können sein:

Kälte

Wärmebrücken bilden eine gravierende Lücke in der Wärmedämmung. Es entstehen Wärmeverluste. Grosse Teile der Heizenergie in diesem Raum fliessen nutzlos ab, während die kalte Stelle zusätzlich die Temperatur im angrenzenden Raum absenkt.

Hohe Heizkosten

Oft reagieren Sie dann mit einer höheren Heizkörpereinstellung, um den Raum zumindest etwas wärmer zu machen. Am Ende kostet das viele Heizkosten, weil sie abseits der Dämmung immer nach aussen mitheizen.

Tauwasser

Zusätzlich bildet sich durch den extremen Temperaturunterschied an der Wärmebrücke Tauwasser. Die wärmere Innenluft schlägt sich hier nieder. Durchfeuchtet das Tauwasser mit der Zeit sogarganze Bauteile, breitet sich die Kältebrücke aus und es entsteht ein schwerer Bauschaden.

Feuchtigkeit und Schimmel

Feuchtigkeit kann sich in der umgebenden Wand verteilen, was früher oder später gefährliche Schimmelbildung auslöst.

Eine Wärmebrücke finden und Gegenmassnahmen einleiten

Wärmebrücken sind ohne Hilfsmittel oft schwer zu finden. Ein vages Gefühl, dass irgendwo in einem Raum etwas nicht stimmt, entsteht schnell. Eine exakte Lokalisierung gelingt bei vielen kleinen Lücken im Wärmeschutz aber meist nur dem Fachmann.

Solche Vermesser bringen Erfahrung und die richtige Technik mit. Sie machen sich sprichwörtlich ein Bild vom Gebäude oder analysieren gleich verdächtige Wände und Bauteile.

Punkt für Punkt untersuchen sie mit einer Spezialkamera, die ihnen ein Bild der Thermografie liefert. Solche Wärmebilder stellen unterschiedliche Temperaturen von Flächen oder Objekten in verschiedenen Farben dar. Kalte Bereiche erscheinen dunkel auf dem Bild. Hier gelangt wenig oder keine Wärme nach draussen. Helle Stellen zeigen die Lücken in der Aussenwand, wo die Wärmedämmung versagt.

Schnell und präzise finden Sie eine Wärmebrücke nur mit dem Bild einer Wärmebildkamera. Für den Privatgebrauch lohnt es sich in der Regel nicht, diese teure Technik anzuschaffen, um damit einmal Wärmebrücken aufzuspüren und dann eine neue Aussen- oder Innendämmung zu veranlassen. Hier holen Sie sich besser einen Vermesser aus der Nähe als Fachmann mit der passenden Ausrüstung an die Seite. Finden Sie Ihren Vermesser jetzt hier bei local.ch.

Durchsuchen Sie local.ch nach Vermessung in Ihrer Nähe

Wärmebrücke – die häufigsten Fragen

Was kostet das Finden von Wärmebrücken?

Eine gute Vermessung eines Gebäudes kostet ca. 1.000 CHF.

Die von Vermessern aufgerufenen Preise schwanken erheblich. Es gibt Anbieter, die für 300 oder 400 CHF arbeiten und ein Bild mit ihrer Wärmebildkamera anfertigen. Oft gibt es allerdings Kritik an solchen Angeboten, weil die Aufnahmen häufig wenig Aufschluss bieten. Vermesser, die im Schweizer Verband organisiert sind, folgen höheren Qualitätsstandards. Kosten: Circa 1.000 CHF pro Einsatz.

Welche Vorschriften macht die EnEV zur Dämmung bei Gebäuden?

Ein Grossteil der Vorgaben der EnEV zu Dämmung und Wärmeschutz oder Energieeffizienz bezieht sich ausschliesslich auf Gebäude aus jüngeren Baujahren. Für ältere Bauten schreibt die EnEV nur wenige verbindliche Massnahmen zur Dämmung vor – zum Beispiel seit Ende 2015 die Dämmung aller Decken von beheizten Räumen, die an ein unbeheiztes Dachgeschoss angrenzen oder alternativ die Dämmung des Dachgeschosses.

Wer hilft Ihnen, eine Wärmebrücke zu finden und Wärmeverluste zu stoppen?

Für die Suche nach Wärmebrücken sind Vermesser am besten ausgerüstet. Die Technik zum Aufspüren von Lücken in einer Dämmung ist teuer und es braucht zudem Erfahrung, um zuverlässig alle Schwachstellen im Wärmeschutz zu finden. Später helfen dann verschiedene Handwerker bei der Ausbesserung oder Erneuerung einer Dämmung: Spezialisten für Dämmungstechnik, aber auch manche Maler, Trockenbauer oder Tischler.

Warum bei Verdacht auf Kältebrücken in der Dämmung gleich den Fachmann rufen?

Laien versuchen oftmals nur durch Erfühlen oder mit gewöhnlichen Thermometern Lecks im Wärmeschutz ihres Zuhauses zu finden. Diese einfachen Methoden führen Sie aber im Idealfall nur zu sehr grossen Wärmebrücken. Auch nach langwieriger Suche finden Sie viele kleine Stellen wahrscheinlich nicht. Ein Vermesser nutzt dagegen gleich das Bild einer Wärmebildkamera und identifiziert darauf alle Wärmebrücken zuverlässig.

Muss bei Wärmebrücken gleich die ganze Aussen- oder Innendämmung erneuert werden?

Nein. Sicherlich besteht bei einer alten Dämmung aussen einiges an energetischem Sanierungspotenzial. Genauso würde eine neue Innendämmung die Energieeffizienz erheblich verbessern. Aber beides ist letztlich nicht notwendig und wird auch nicht durch die EnEV bestimmt. Ein einfaches Abdichten an den Bauteilen bringt bereits eine deutlich spürbare Reduzierung von Wärmeverlusten und kann eine vollständig neue Aussen- oder Innendämmung noch etwas aufschieben.

Gibt der Energieausweis Auskunft über identifizierte, noch nicht sanierte Wärmebrücken?

Nein. Der Gebäudeenergieausweis der Kantone (GEAK) erfasst nur die wichtigsten energetischen Zahlen eines Gebäudes und bewertet im Rahmen einer Klassifizierung die individuelle energetische Qualität. Zur guten Einordnung finden sich ebenso wenig weitere Angaben wie bei mittelmässiger oder schlechter Einstufung. Hier liegt die Ursache nahezu immer bei alter, schlechter Dämmung. Deswegen bilden Aussen- oder Innendämmung regelmässig erste Massnahmen bei energetischen Gebäudesanierungen.

Durchsuchen Sie local.ch nach Vermessung in Ihrer Nähe

Weitere Artikel zum Thema

Durchsuchen Sie local.ch nach Vermessung in Ihrer Nähe