Kontakte & Standort

Adresse
Sinserstrasse 116
6330 Cham
Telefon
041...Nummer anzeigen 041 781 16 81
Fax
041...Nummer anzeigen 041 781 16 82
Webseite
Wünscht keine Werbung

Übersicht

Zahlungskonditionen
Zahlungskonditionen
Bezahlung mit EC-Karte, Bezahlung mit Kreditkarte, Maestro, Mastercard, Rechnung, Rechnung, Visa

Saubere Luft braucht wartung

Haben Sie sich einmal überlegt: Ohne Wasser kann der Mensch wenigstens einige Tage aushalten, ohne Nahrungsaufnahme noch länger, ohne Luft jedoch kann er nur einige Minuten überleben. Saubere Luft ist wichtig und keine Selbstverständlichkeit.

Dies umso mehr, wenn man bedenkt, dass wir rund 80 % unseres Lebens in geschlossenen Räumen verbringen. Der moderne Baustandard verlangt heute in vielen Fällen eine Zwangslüftung respektive eine kontrollierte Wohnraumbelüftung. Dies bedingt auch eine Wartung Ihrer Anlage.

Bei uns erhalten Sie alle Dienstleistungen rund um Lüftungen:

  • Hygieneinspektionen von Lüftungsanlagen
  • Reinigung von kontrollierten Wohnraumbelüftungen im Minergie Haus
  • Reinigung von WC-Abluftanlagen
  • Reinigung von Industrie-Lüftungsanlagen
  • Lüftungsreinigung nach Brandfall
  • Lüftungsreinigung nach Elementarschaden
  • Trockeneisreinigung mit Strahlroboter
  • Sandstrahlreinigungen von Lüftungskanälen

Kundenmeinungen

Was ist Ihre Erfahrung?
2 von 2 würden HCN Clean AG einem Freund empfehlen.
(2 Bewertungen)

Produkte & Dienstleistungen

Lüftungsreinigung – Modernste Technik für Lüftungsanlagen
Lüftungsreinigung – Modernste Technik für Lüftungsanlagen

Die Firma HCN Clean AG befasst sich mit der Hygiene von Lüftungssystemen sowie deren Reinigung. Mit modernster Technik reinigen wir Ihre Lüftungsanlagen (Industrie, Wohnungen, WC-Abluft, Hotels, Heime und Spitäler)  professionell.

Eine kostenlose Bestandesaufnahme zeigt, welcher Handlungsbedarf bei ihrer Anlage nötig ist. Je nach Einsatzbereich der Lüftungs- und Klimaanlagen beträgt der Reinigungsintervall zwischen ein und drei Jahren.

Es sind nicht nur loser Staub, Öle oder Fette aus dem Leitungssystem zu entfernen, genau so wichtig ist es, dass alle Anlageteile Instand gehalten werden. Möglicherweise kann dabei der komplette Austausch von ganzen Komponenten notwendig werden. Feuchte Stellen sind zu trocknen und eine erneute Feuchtebildung muss vermieden werden.

Alle Reinigungen führen wir nach der SWKI Richtlinie VA 104-01:2019 durch. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Desinfektion von Lüftungsanlagen
Desinfektion von Lüftungsanlagen

Ist Ihre Lüftungsanlage nach einem Brand oder durch mikrobiologische Keime oder Agenzien belastet, gilt es diese Kontaminationen zu entfernen oder auf ein gesundheitsunschädliches Mass zu reduzieren.

Häufig geht dieser Massnahme eine umfangreiche Hygieneinspektion Ihrer Lüftungsanlage voraus. Eine Reinigung und Dekontamination der betroffenen Anlageteile ist dann meistens unumgänglich. Ihre Gesundheit ist unser oberstes Ziel.

Die HCN Clean AG setzt für diesen Arbeitsprozess modernste Technik ein. Ist Ihre Anlage betroffen oder wünschen Sie eine Hygieneinspektion, wir beraten Sie gerne und sind für Sie da.

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Nussschalenstrahlen – die Reinigung wird noch schonender
Nussschalenstrahlen – die Reinigung wird noch schonender

Lüftungsanlagen sind komplexer geworden, in der technischen Ausführung und bei der Verwertung der Materialien. Die Reinigung dieser Elemente bedarf deshalb einer Methode, welche möglichst schonend und trotzdem effektiv ist. HCN Clean setzt deshalb als erste Schweizer Firma in dieser Sparte auf den Einsatz von Nussschalengranulat. Das sogenannte Nussschalenstrahlen wurde bisher vor allem in der Auto- oder Flugzeugbranche eingesetzt. So reinigt beispielsweise Lufthansa die Fahrwerke seiner Flugzeuge mit Nussschalengranulat

Das spezielle an dieser neuen Methode ist im Gegensatz zum bekannten Sandstrahlen die schonende Art der Reinigung. Die eingesetzten Materialen werden in Mohs-Härte gemessen. Mit einer Mohs-Härte von 10 ist der Diamant das härteste Element, Sand gibt es in verschiedenen Ausprägungen und kann eine Härte von bis zu 9 erreichen. Nussschalengranulat ist hingegen ein extrem weiches, organisches Strahlmittel aus gebrochenen, gereinigten und gesiebten Walnussschalen und weist eine Mohs-Härte zwischen 2 und 2,5 auf. Dadurch wird die behandelte Oberfläche nicht angegriffen oder aufgeraut, sondern nur von Fremdkörpern befreit. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist die organische Struktur dieses Materials, was die Entsorgung sehr umweltfreundlich macht. So können Lüftungskanäle auch in sehr heiklen Bereichen effizient gereinigt werden.

Trockeneisstrahlen – Die Reinigung für besonders heikle Fälle

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Trockeneisstrahlen – die Reinigung für besonders heikle Fälle
Trockeneisstrahlen – die Reinigung für besonders heikle Fälle

Trockeneis wird bei der Reinigung von heiklen Oberflächen, heiklen Infrastrukturen und auch in der Brandsanierung angewendet. Die Reinigungstechnik ist extrem schonend. Starke Verschmutzungen wie Verkrustungen, Farben sowie auch Fette lassen sich entfernen, ohne das zusätzliche chemische Mittel verwendet werden müssen.

Trockeneis ist CO2, das eine Mediumtemperatur von -78.5°C aufweist. Dieses wird bei der Reinigung in Form von Pellets über einen Luftstrom auf das zu bearbeitende Medium geschossen. Die Trockeneispartikel dringen tief in die verbleibenden Verschmutzungen ein und dehnen sich beim Wechsel in den Gasförmigen Zustand explosionsartig aus. Die Verunreinigungen werden so quasi abgesprengt. Einer der wichtigsten Vorteile einer Reinigung mit Trockeneis ist, dass diese trocken verläuft. Dass heisst, es wird kein Wasser verwendet. Die festen Trockeneispellet lösen sich während den Strahlarbeiten in Gas auf, sodass praktisch keine Strahlrückstände verbleiben. Besonders bei der Reinigung von Industrieanlagen und Maschinen ist dies eine wichtige Grundlage. Zudem ist Trockeneis Lebensmitteltauglich und somit in jedem Betrieb einsetzbar. Rohr- und Kanalleitungen reinigt die HCN Clean AG mittels einem Reinigungsroboter. So können auch schwer zugängliche Stellen absolut hygienisch und sauber gereinigt werden.

Nussschalenstrahlen – Die schonende und umweltfreundliche Reinigung

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Roboter Jetty – Umweltfreundlich und effektiv
Roboter Jetty – Umweltfreundlich und effektiv

Lüftungsanlagen sind komplexer geworden, vor allem in der technischen Ausführung. Die Reinigung dieser Elemente ist nicht immer einfach zu bewerkstelligen. Hier sind die Fähigkeiten des Reinigungsroboters Jetty gefragt: Er dient zur Reinigung und Inspektion von Lufttechnikleitungen, von Küchen- und Industrieabzügen, Klimatisierungen, kurz von Orten, an denen die Reinigung sonst eine unangenehme oder fast unlösbare Angelegenheit darstellt. Jetty kann Rohrleitungen mit kreisförmigem, quadratischem oder rechteckigem Querschnitt durchfahren und reinigen.

Der Roboter nutzt zur Reinigung die Methode der Trockeneisstrahlung, die es ermöglicht, auch fettigen Schmutz aus Rohrleitungen umweltfreundlich zu entfernen und dies ohne dass aggressive Chemikalien wie organische Lösungsmittel, Säuren sowie Basen eingesetzt werden müssen. Trockeneis hat zudem den Vorteil, dass kein Abfall liegen bleibt, da es sich in ein Gas verwandelt und durch den Abzug entweichen kann.

Roboter Jetty ist ein modulares, einfach zusammengefügtes System. Die Bedienung ist sehr einfach und wir sind Ihnen gerne behilflich, wenn Sie den Reinigungsroboter der neusten Generation bei Ihnen einsetzen wollen.

» Youtube Video Jetty Roboter

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Neuartiges Abdichten von Luftleitsystemen MK-AEROSEAL®
Neuartiges Abdichten von Luftleitsystemen MK-AEROSEAL®

Das nachträgliche Abdichten bereits installierter Luftkanalsysteme ist neu auch von innen heraus möglich. Die patentierte Lösung MK-AEROSEAL® ist einzigartig auf dem europäischen Markt und wird neu auch von HCN Clean AG zusammen mit der Partnerfirma Meier-Kopp Service AG angeboten. Die Erfolgsrate liegt bei über 90 Prozent.

Wie funktioniert diese neue Technologie? Der Reinigungsfachmann verschliesst zu Beginn die Öffnungen der Luftleitungen und verbindet die Abdicht-Gerätschaften mit dem Lüftungsnetz. In einem zweiten Schritt wird die Leckage des Luftleitsystems ermittelt. Danach wird ein patentiertes Dichtmittel, welches die Anforderungen der SWKI VA 104-01:2019 erfüllt eingesprüht. Dieses verteilt sich im gesamten Kanalnetz. Durch den Verschluss der Luftkanalöffnungen kann das anfangs noch gasförmige Dichtmittel nur noch durch die lecken Löcher und Spalten entweichen. Das gesundheitlich unbedenkliche Dichtmittel lagert sich somit an diesen Stellen ab bis die Löcher vollkommen verschlossen sind. Bereiche ohne Leckage bleiben unberührt. Anschliessend wird die Leckage ein weiteres Mal mittels einer Druckprobe gemessen und ein Prüfzertifikat ausgestellt.

Die Vorteile des neuen Systems sind offensichtlich: Die Menge an verlorener Luft wird stark reduziert, was sich positiv auf die Energie- und Betriebskosten auswirkt. Dadurch können bereits installierte Luftleitungssysteme auf einfache Art und Weise saniert und erhalten werden.

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Frische Luft für modernen Wohnraum
Frische Luft für modernen Wohnraum

In Neubauten und energetisch sanierten Gebäuden ist eine kontrollierte Wohnraumbelüftung oft der einzige Weg, frische Luft ins Gebäudeinnere zu bringen. Umso wichtiger ist es, dass die luftfördernden und luftführenden Teile einer regelmässigen Kontrolle unterzogen werden.

Mangelhaft gewartete Anlagen verursachen nicht nur höhere Betriesbkosten, sondern können auch die gesundheitlichen Risiken der betroffenen Personen erhöhen. Regelmässig gereinigte und gewartete Lüftungsanlagen steigern die Leistung und die Lebensqualität der Mitmenschen. Dank periodischen Kontrollen können die Energiekosten gesenkt und die Brandgefahr reduziert werden. Alle Lüftungsreinigungen werden gemäss der aktuellen SWKI Richtlinie VA 104-01:2019 ausgeführt.

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Räume mit ausreichender Zuluftqualität
Räume mit ausreichender Zuluftqualität

Luftqualitätsmessungen mit Präzisionsmessgeräten geben Ihnen die Sicherheit, das Räume mit einer gesundheitlich zuträglichen Zuluftqualität versorgt werden. Alle Messungen werden gemäss der SWKI Richtlinie VA104-01:2019 ausgeführt. Falls nach der Auswertung der Messresultate Handlungsbedarf besteht, kann ihre Lüftungsanlage optimiert werden.

Gerne führen wir für Sie Luftqualitätsmessungen fachgerecht durch und dokumentieren diese in einem Messbericht. Die mikrobiologischen Analysen werden durch ein unabhängiges zertifiziertes Labor vorgenommen.

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Hygieneinspektionen – keimfreie Luft durch Kontrollen
Hygieneinspektionen – keimfreie Luft durch Kontrollen

Die Entscheidungsgrundlage für eine Reinigung bildet eine eingehende Hygieneinspektion der kritischen Anlageteile. Hierfür stehen akkreditierte Sachverständige mit geprüften Messinstrumenten zur Verfügung.

Mit einer mikrobiologischen Oberflächenuntersuchung und eventuell ergänzenden Luftkeimmessungen wird festgestellt, wie hoch die Qualität der tatsächlich eingeblasenen Zuluft in den Innenräumen ist. Ebenso können Leistungsreduktionen oder Wirkungsgradverluste der Anlage qualifiziert festgestellt werden.

Unsere nach SWKI VA104-01:2019 geschulten Hygiene-Inspektoren überprüfen den hygienischen und technischen Zustand Ihrer Anlagen anhand der aktuell gültigen Normen und Richtlinien. Die optischen und mikrobiologischen Ergebnisse aus diesen Kontrollen bilden die Basis für eine detaillierte und umfangreiche Berichterstattung. Der Zustand der untersuchten raumlufttechnischen Anlagen wird lückenlos dokumentiert. Wir besprechen mit Ihnen die Resultate und erörtern die allenfalls nötigen Revisionsmassnahmen.

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Wartung spart Kosten und Ärger
Wartung spart Kosten und Ärger

Die regelmässige Service- und Unterhaltsarbeit zahlt sich aus: Sie erhöht die Lebenserwartung einer Installation, verhindert teure Reparaturen und erspart dank zuverlässigem Betrieb der Anlage Kosten, viel Ärger und Verdruss. Eine periodisch durchgeführte Reinigung, Wartung, Inspektion und nötigenfalls Instandsetzung sorgt für ein rundum gutes Klima.

Wenn Sie Unterstützung brauchen, sind wir und unser Partner Clima-Nova AG gerne für Sie da. Eine Anlage ist nur dann gut gewartet, wenn die Serviceorganisation immer erreichbar ist. Unsere Mitarbeiter versuchen Ihnen dann raschmöglichst und kompetent zur Verfügung zu stehen. Darum setzen wir bei unserem Team auf erfahrene, gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter mit modernster technischer Ausrüstung.

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Diamantbohrkopf befreit Luftleitungen von Beton
Diamantbohrkopf befreit Luftleitungen von Beton

Der Bau der heutigen Lüftungsanlagen erfordert eine seriöse Planung und Durchführung. Dennoch kommt es immer häufiger vor, dass während den Betonarbeiten eines Gebäudes in der Rohbauphase Fehler passieren. Luftleitungen sind undicht oder werden unsachgemäss behandelt so dass sich diese mit Beton füllen.

In den meisten Objekten können solche Luftleitungen nicht mehr vollständig betrieben werden. Es müssen Alternativen gesucht werden, die zum Teil schwierig umzusetzen sind. Beispielsweise müssen Ein- oder Ausblasstellen mittels Kernbohrungen in den Decken- oder Bodenelementen umpositioniert werden. Oft sind dies jedoch nur Behelfslösungen und stellen die Bauherrschaft nicht zufrieden.

HCN Clean hat deshalb eine neue Technik evaluiert, die es möglich macht, den Beton in den Luftleitungen zu entfernen. Dieser wird mit einem Diamantbohrkopf, der auf einem Spezialgerät montiert ist, aus der betroffenen Luftleitung gefräst. Mittels integrierter Videokamera können die Arbeiten permanent überwacht werden. Schäden an der Rohrleitung werden so auf ein Minimum reduziert. Die Technik hat den Vorteil, dass eine Lüftungsanlage gemäss Planung betrieben werden kann. Es müssen keine Behelfslösungen gesucht werden, die nicht zu überzeugen vermögen. Wir beraten Sie gerne, wenn es darum geht, diese technisch fortschrittliche Lösung einzusetzen.

Mehr Infos

Preis:

Auf Anfrage

Quelle: Swisscom Directories AG