Estrich ausbauen

Dachausbau: Kosten, Genehmigungen & Planung

Der Estrich direkt unter dem Dach wird als Wohnraum häufig vernachlässigt. Dabei bietet dieser Bereich viel Potenzial und eignet sich nicht nur zum Abstellen von alten Möbeln und Koffern. Abhängig von der Grösse können Sie einen modernen Dachausbau planen. Bei den ersten Entwürfen hilft Ihnen ein Architekt oder Ingenieur. Die Profis wissen, wie sich der vorhandene Raum mit Gauben und anderen Massnahmen erweitern lässt. So entsteht aus dem Dachboden ein schöner Hobby- oder Schlafraum. Teilweise ist sogar Platz für eine neue Wohneinheit.
Dachausbau
Mit einem Dachausbau vergrössern Sie die Wohnfläche kostengünstig.

Bestimmte bautechnische Umbaumassnahmen erfordern die Unterstützung durch einen Fachbetrieb und müssen zum Teil von der Baubehörde genehmigt werden. Ein Sachverständiger kennt sich mit den verschiedenen Problemstellungen aus. Er prüft die Dämmung und andere wichtige Merkmale. Mit seiner Hilfe verwandelt sich das Obergeschoss in einen interessanten Raum, der je nach Grösse und Einrichtung zum Lieblingszimmer oder zur kompletten Wohnung wird.

Erweiterung und Innenausbau des Dachbodens

Durch den Dachausbau mit Dämmung und Dachfenster vergrössert sich die Wohnfläche Ihres Wohnhauses. Aufstockungen beim Dachaufbau, lohnen sich vor allem bei einem älteren Einfamilienhaus, aber auch bei einem Neubau kann es – gerade bei gesetzlichen Stockwerksbegrenzungen – Sinn machen, das Dachgeschoss als zusätzlichen Wohnraum zu nutzen.

Die Bauherrschaft für so ein Projekt ist nicht immer einfach selbst organisierbar.

Bei der Planung sollten Sie sich an einen kompetenten Architekten und Bauleiter wenden. Auch Bauingenieure und Statiker befassen sich mit den diversen Leistungen von der Planung bis zur Koordination der Handwerkerleistungen.

Einige Fachbetriebe führen die erste Analyse sogar kostenlos durch. Bevor Sie auf ein solches Angebot eingehen, sollten Sie checken, ob die Dachanalyse auch dann gratis ist, wenn Sie sich im Anschluss bei der Ausführung für einen anderen Handwerksbetrieb entscheiden.

Kostenfaktoren beim Dachausbau

Zu der Planung der Dachfenster, Dämmung und der erforderlichen Sanierung gehört auch eine Kostenberechnung. Diese beinhaltet nicht nur die Baumaterialien wie Holz und Dämmmaterial, sondern auch die Arbeitsleistung. Die folgenden Faktoren wirken sich auf die Gesamtkosten aus:

  • Quadratmeterfläche des Dachbodens,
  • Materialien,
  • Arbeitslöhne und Zusatzleistungen,
  • Ausgangszustand und Zielvorstellung.

Dachausbau: Kosten im Überblick

Damit Sie die Kosten beim Dachausbau im Überblick behalten können, haben wir Ihnen diese Tabelle zusammengestellt, die Sie bei der Planung als Kostenrechner verwenden können:

Arbeit / Gewerk Kosten
Lukarne (Dachgaube) 2’500 - 15’000 CHF
Dämmung 80 - 250 CHF pro m2
Dach neu eindecken 200 - 250 CHF pro m2
Dachfenster 1’500 - 2’500 CHF pro Fenster
Trennwände 125 - 175 CHF pro m2
Boden verlegen ab 100 CHF pro m2
Treppe ausbauen 2’500 - 15’000 CHF
Strom und Heizung ab 7’000 CHF
Anstrich ab 40 CHF pro m2

Diese Kosten sind Schätzungen und unterscheiden sich stark je nach Kanton, Material und Umfang der Arbeiten. Welche Arbeiten bei Ihrem Dachausbau ausgeführt werden müssen, ist ausserdem abhängig vom Ausbaustandard des bestehenden Estrichs.

Der Arbeitsaufwand beim Dachausbau

Für den Raum unterm Dach gibt es inspirierende Gestaltungsideen. Ob sich diese realisieren lassen, hängt von den baulichen Richtlinien, von der Statik und vom Budget ab. Oft sind es mehrere Unternehmen, die Sie für den Dachausbau beauftragen.

Die Fachhandwerker für Innenausbau, Holzbau und Sanitär arbeiten teilweise Hand in Hand. Sie kümmern sich um den Einbau der Dachfenster, um die zuverlässige Abdichtung mit Dämmmaterial und Dacheindeckung und um die Installation der erforderlichen Heizungen und ggf. Sanitäranlagen.

Wenn Sie bisher den Dachboden mit einer Klappleiter erreicht haben, ist für die dauerhafte Nutzung der oberen Etage eine stabile Treppe erforderlich.

Ausserdem müssen die Vorgaben für Wärmeschutz erfüllt werden. Die Bauexperten – Architekten und Ingenieure – wissen, welche Massnahmen für den ordnungsgemässen Umbau nötig sind.

Eventuell müssen die Dachsparren durch zusätzliches Holz verstärkt werden, damit die nötige Dämmdicke sichergestellt ist. So ist Wärme- und Schallschutz garantiert. Bei der Dämmung können Sie mit etwas Heimwerker-Erfahrung selbst Hand anlegen. Für andere Arbeiten sollten Sie unbedingt auf die kompetenten Fachleute vertrauen.

Noch mehr Wohnraum und Licht gewinnen Sie mit dem Einbau einer oder mehrerer Lukarnen (Dachgaube). An die Lukarne kann für etwas mehr Luxus, ein kleiner Balkon bzw. Terrasse angebaut werden. Oder Sie entscheiden sich für normale grosse Fenster. Der ausgebaute Dachstock lässt sich so einfacher lüften als mit Dachflächenfenstern, so erhalten Sie ein besseres Raumklima.

Umbau und Sanierung: Wichtige Arbeiten

Damit Sie den Dachboden nach dem Ausbau als weiteren Wohnraum nutzen können, sind viele Aufgaben fachgerecht durchzuführen. Die Dachdecker oder andere Profis für Holzbau kümmern sich beispielsweise um den Einbau von Gauben und um die Verstärkung und Sanierung der vorhandenen Dacheindeckung. Dachfenster sorgen für ausreichend Licht, zudem lassen sich Wände einziehen, um den Raum individuell aufzuteilen. Diese Arbeiten im Rahmen des Innenausbaus werden von Rohbau-Fachleuten durchgeführt.

Vor dem Dachausbau bzw. Umbau ist eine präzise Planung erforderlich. Der Architekt setzt sich dafür mit Ihnen zusammen und zeichnet alles detailgenau ein, vom Dachfenster über die eventuell nötigen Stützbalken bis zur Steckdose. Die verschiedenen Arbeiten der fachkundigen Handwerker und auch Ihre Eigenleistungen sind in der richtigen Reihenfolge durchzuführen. Oft ist aber auch ein zeitgleiches Arbeiten möglich.

Typischer Arbeitsablauf beim Dachausbau:

  • Einbau der Dachfenster (Dachflächen- und Giebelfenster).
  • Dämmung und Verkleidung der Dachschrägen (mit Zuschnitt und Montage).
  • Aufteilung der Wohnfläche (mit Leichtbauwänden).
  • Verkleidung der Wände mit Paneelen.

Sie haben einen recht grossen Dachboden, den Sie nur zum Abstellen von alten Dingen nutzen? Wenn Sie das Potenzial dieses Raums erkennen, sollten Sie bei local.ch auf die Suche nach einem Ingenieur gehen, der Ihnen beim Dachausbau hilft und sich mit den Tricks und gesetzlichen Regelungen auskennt. Führen Sie den Umbau gleich inklusive Sanierung durch und überlassen Sie die schwierigen Aufgaben den Experten – die schaffen das mit links!

Durchsuchen Sie local.ch nach Architekt in Ihrer Nähe

Wie wichtig ist die Sicherheit beim Dachausbau?

Die Sicherheit bei den Umbauarbeiten hängt zunächst mit der zuverlässigen Durchführung der Arbeitsschritte zusammen.

Wenn die Dachdecker mit ihrer Arbeit fertig sind, darf kein Wasser mehr nach innen eindringen. Und nach den Dämmarbeiten ist der gesamte Dachboden besser vor Temperaturschwankungen geschützt.

Neben der Qualitätssicherheit sollten Sie auch an die eigene Gesundheit denken: Bei Arbeiten auf dem Dach besteht erhöhte Unfallgefahr.

Welche Aspekte sind bei der Kostenplanung zu berücksichtigen?

Für eine Kosteneinschätzung gibt es kaum pauschale Zahlen.

Die Umbaukosten hängen von vielen Details ab. Schon Dachfenster und Gauben lassen sich schwer kalkulieren. Wenn zum Dachausbau Heizung, Strom und Sanitär hinzukommen, wird es noch schwieriger. Auch Wand- und Bodenverkleidung wirken sich auf den Preis aus.

Darum sollten Sie mehrere Angebote vergleichen, um sicherzustellen, dass Sie nicht zu viel bezahlen.

Als erste Orientierungshilfe können Sie hier unsere Kosten-Tabelle als Kostenrechner benutzen.

Welche architektonischen Aspekte sind beim Umbau zu beachten?

Mit einem neuen Dach bekommt das Haus ein neues Gesicht. Abhängig vom Standort des Gebäudes, kann es bestimmte Einschränkungen hinsichtlich der Architektur geben.

Möglicherweise gibt die Gemeinde eine spezielle Farbgebung der Dachziegel vor. Auch der Gesamteindruck sollte stimmen, damit Dachziegel, Dachneigung und Hausgrösse gut zueinander passen.

Bei diesen Details hilft Ihnen der Bauingenieur kompetent weiter.

Warum ist eine Vorab-Inspektion für den Dachausbau sinnvoll?

Durch eine Inspektion im Vorfeld lässt sich feststellen, ob zusammen mit dem Ausbau eine umfassende Sanierung nötig ist.

Der aktuelle Zustand von Dachstuhl, Eindeckung und Grundsubstanz hilft bei der effizienten Planung des Dachausbaus. Das ist wichtig für die Kalkulation der Kosten und auch für die zeitliche Organisation der einzelnen Gewerke.

Oft erfolgt der Dachausbau gleichzeitig mit einer fälligen Dachsanierung.

Wer befasst sich mit dem Dachausbau?

Für die Planung ist der Architekt oder Bauingenieur verantwortlich, der die Baustatik und andere wichtige Bedingungen prüft.

Um die Dacheindeckung kümmern sich Zimmermann, Dachdecker und ggf. Spengler.

Der Innenausbau wird vom Trockenbauer erledigt. Dieser verlegt die Dämmung und errichtet Wände.

Die Dämmungsarbeiten lassen sich auch von Heimwerkern durchführen.

Die Elektro-, Sanitär- und Heizungsinstallation sollten Sie jedoch den Experten überlassen.

Warum benötigen Sie Fachleute für den Umbau Ihres Dachbodens?

Bestimmte Aufgaben können Sie mit etwas Geduld und Heimwerker-Erfahrung selbst durchführen. Doch für die genaue Planung ist es sinnvoll, einen Architekten zu kontaktieren.

Dieser hat gute Kontakte zu den Handwerker-Betrieben. Diese bringen das geeignete Werkzeug mit und arbeiten sehr effektiv und sicher.

Durch die Beauftragung von Fachleuten sind Sie vor Folgeschäden geschützt und können im Notfall die Gewährleistung beanspruchen.

Hoffentlich waren diese Tipps hilfreich. Nun fehlt Ihnen nur noch der richtige Architekt oder Bauleiter und Sie haben schon bald Ihren eigenen Dachraum realisiert, der als zusätzliches Zimmer genutzt werden kann. Viel Erfolg!

Durchsuchen Sie local.ch nach Architekt in Ihrer Nähe

Weitere Artikel zum Thema

Durchsuchen Sie local.ch nach Architekt in Ihrer Nähe