H. Riedwyl Dämmtechnik GmbH

Tecnica per case Tecnica per caseIsolazioniProtezione antincendioClimatizzazione, impiantiApparecchi, fabbricazioneLattonieriRiscaldamento, tecnica di
Chiuso
Indirizzo
Kirchmattweg 6A
2543 Lengnau BE
Telefono
032...Mostra il numero 032 653 00 41
Cellulare
076...Mostra il numero 076 332 61 19
non desidera pubblicità

Panoramica

Lingue
Lingue
Tedesco

Dämmtechnik für Wärme, Kälte, Schall- und Brandschutz

H. Riedwyl Dämmtechnik GmbH

H. Riedwyl Dämmtechnik ist seit 1996 Ihr professioneller Ansprech für individuelle Umsetzungen in den Bereichen Wärme- und Kälteisolation, Schalldämmung sowie Brandschutzmassnahmen.

Isolation von Betriebs- und Haustechnik

Wir isolieren mit geprüften Materialien fachgerecht und durchgehend Leitungen und Anlagen der Betriebs- und Haustechnik:

  • zum Schutz von Mensch und Anlagen vor Wärme, Kälte, Schall, Brand und Korrosion,
  • zur Verminderung des Energieverlustes,
  • zur Entlastung technischer Anlagen.

Leistungen

  • Beratung
  • Messung
  • Planung
  • Ausführung
  • Einsparungsberechnungen
  • Kontrolle
  • Unterhalt
  • Wartung
  • Reparatur

Thermografie und Messung

Wärmebilder machen Verlust sichtbar.

Die Thermografie macht Energieverlust oder versteckte Lücken der Wärmedämmung sichtbar. 

Mittels Wärmebildkamera und Messungen vor Ort lässt sich das Einsparungspotenzial abschätzen.
Die Messdaten lassen sich auf einen PC übertragen und animiert darstellen.
Für Aufnahmetermine und Messungen mit unserer TESTO-Wärmebildkamera stehen wir jederzeit zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns.

  • Auf Laptop als Pic / Video
  • Schimmelpilz
  • Tropfende Anlagen
  • Kondenswasserbildung / Feuchtigkeit
  • Eisbildung
  • Ummantelung (Folie / PVC / Blech) verfärbt sich (Überhitzung)

Individuelle Anfertigung zur Isolation

In Lengnau erstellen wir individuelle und komplexe Verkleidungen zum Schutz vor Kälte, Wärme, Schall und Brand in hoher handwerklicher Qualität und in ansprechender Ästhetik. Zur Isolation und Dämmung verarbeiten wir in unserer Werkstatt  Materialien wie:

  • PIR-Hartschaumschalen / Steinwollschallen, Matten, Glas
  • geschlossenzellige Dämmstoffe (Armazell / Kautschuk)
  • Ummantelungen in PVC
  • Alugrobkornfolie
  • Alumanblech
  • V2A-Blech
  • verzinktes und rostfreies Stahlblech
  • Textilstoffe mit Beschichtung aus Teflon- oder Silikonbeschichtung 
  • Hart-PVC
  • strömungsdichte Diffusionssperre (Kälte/Wärme)
  • K-Fohn (Lärmschutz)

Eigenschaften von Isolationsmaterial

  • wasserabweisend (aussen, Blech)
  • selbstverlöschend (Kautschuk, Brandschutz-Kautschuk S2 / S3)
  • rauchhemmend (Halogenanteil)
  • UV-stabil (aussen, Blech)
  • witterungsfest (aussen)
  • für durchgehende und vollständige Isolation geeignet
  • Dämmwert nach Lamda-Wert (kantonal geregelt)
  • diffusionsdicht
  • wasserdicht
  • flexibel
  • rollbar
  • schneidbar
  • klebbar
  • für den Hochtemperaturbereich einsetzbar, hitzebeständig
  • Feuchtigkeitaufnehmend
  • schallabsorbierend

Mehr als Handwerk nach Vorschrift

H. Riedwyl Dämmtechnik GmbH isoliert seit 1996 Anlagen und Installationen der Gebäudetechnik, der Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie.

Termintreue und hohe handwerkliche Qualität stehen im Vordergrund. Unsere Arbeit orientieren wir an den geltenden kantonalen Energieverordnungen und der Brandvorschrift.
Zur Dämmung verwenden wir nur geprüfte Materialien. So sichern wir Anlagen und Installationen unserer Kunden und optimieren deren Energiebilanz.

NUTRISWISS arbeitet seit 2005 mit H. Riedwyl Dämmtechnik GmbH.

Armaturenkissen: handmade by Riedwyl

In unserer Werkstatt fertigen wir hitzebeständige Isolierdecken, Kissen, Kappen, Matten und Manschetten zur individuellen Isolation von Armaturen, Ventilen, Leitungen etc. Damit ermöglichen wir eine flexible Wärmedämmung an jeder Installation und bieten einen ausgezeichneten Schutz für Mensch und Infrastruktur - auch in engsten Platzverhältnissen.

  • Zur Wärmeisolation von Armaturen, Ventilen und Leitungen
  • Wasch- und abspritzbar
  • An Engstellen einfach zu montieren, knautschbar
  • Hochwertiges, langlebiges Material
  • Ausgezeichnete Schutzfunktion für Mensch und Infrastruktur
  • Optimale Isolationswerte
  • Zur Wartung leicht abnehmbar und ohne Werkzeug montierbar
  • Als Dämmkappen, Dämmkissen, Dämmatte und Dämmmanschette einsetzbar
  • Ideal zur individuellen Armaturendämmung
  • Beschriftbar

Isolation von Dampferzeuger und -leitungen

Die Dämmung von Dampferzeugern und Dampfleitungen ermöglicht den Temperaturerhalt des Mediums.

Schutz vor Kälte, draussen und innen

Die Kältedämmung in der Haustechnik oder Industrie verlängert die Nutzungsdauer der Anlagen und reduziert die Umweltbelastung und die Kosten.

Aus der Umgebungs- und Betriebstemperatur und der relativen Feuchte der Umgebungsluft errechnet sich die nötige Dämmung für die Anlage. Zur Verhinderung von Kondens- und Tauwasser im Dämmstoff und auf der Anlageoberfläche verbauen wir geschlossenzellige Dämmstoffe mit einer strömungsdichten und diffusionshemmenden Dampfbremse. Schutzdämmung vor Kälte führen wir aus an:

  • Rohren und Leitungen
  • Apparaten
  • Armaturen
  • Kanälen
  • Speichern
  • Tanks
  • Turbinen
  • Lüftungen
  • Erzeugern
  • Anlagen und Komponenten

Kälteschutz aber richtig

Kältedämmung ist nur effektiv, wenn die richtigen Materialien, teils mehrlagig und in der richtigen Dicke nahtlos verarbeitet werden. H. Riedwyl Dämmtechnik verbaut folgende Materialien zur Kälte-Dämmung:

  • Konservierung / Korrosionschutz vor PIR-Schalung mit Fettbandage / Ansetzmasse
  • PIR-Schalen mit Baumwollbandagen und HESCO Tex-Überstrich (dampf-/wasserdicht)
    mit PVC- oder Blechummmantelung
  • Blechverschalung mit nachträglicher Ausschäumung mit PIR-Ortsschaum (AB-Komponente)
  • Synthetischer Kautschuk
  • ARMAFLEX

Mit Schallisolation vor Lärm schützen

 Ob zu Hause, im Betrieb oder im öffentlichen Bereich, Eigenlärm belastet den Menschen. Lärmquellen können jedoch am Emmissionsort mittels geeigneter Schalldämmung isoliert werden. Vibrations- und störende Fliessgeräusche in Rohrleitungen sind dämmbar. Wir sind spezialisiert auf die Herstellung individueller Schallschutzdämmungen in der Haus- und Betriebstechnik anwendbar an:

  • Rohrleitungen
  • Kompressoren
  • Heizkessel
  • Brennöfen
  • Ventilatoren
  • Notstromanlagen 
  • Maschinen und Anlagen
  • Decken & Wänden

Kombinierte Dämmung

Sprechen Sie uns bei Bedarf auf die Möglichkeiten einer kombinierten Dämmung an. Wir beraten Sie gerne.

Brandabschottung und Verkleidungen

Baulicher Brandschutz erhöht die Hitzebeständigkeit der Anlagen und Installationen der Gebäudetechnik und Industrie.  Zur Verhinderung der Ausbreitung von Bränden realisieren wir horizontale und vertikale, feuerwiderstandsfähige Brandschutzverkleidungen und -Abschottungen nach der heute verbindlichen Brandschutzvorschrift für: 

  • Elektro- und EDV-Leitungen
  • Elektrotrassen und Kabel
  • Elektrokabelkanäle
  • Lüftungsanlagen
  • Gebäudedecken
  • Stahlträger
  • Lüftungskanäle
  • Heiz-, Kälte- und Sanitärleitungen
  • Steigzonen und Durchbrüche
  • Installationsschächte

Referenzarbeiten

  • Brandschutzaufbau vertikal und horizontal mit PROTECTOR R90
  • durch Schott geführt für sämtliche Metallrohre
  • geeignet für Kälte und Wärme
  • Bei Durchdringung mit PVC-Kunststoffrohren müssen Brandschutzmanschetten eingebaut werden.

Brandverhinderung

Als Schutz zur Verhinderung der Brandausweitung und Rauchbildung verarbeiten wir folgende hitzebeständige  ISO-Materialien wie:

  • Steinwollegranulat / Mineralwollisolierung
  • Armaflex R90 Protector, S2 und S3 (selbstlöschendes Material und Halogen frei)
  • Formglasschalen / Steinwolleschalen
  • Brandschutzmanschetten (PVC-/Kunststoffleitungen)
  • Brandschutzmörtel (an Durchdringungen, horizontal/vertikal)
  • Bramatplatten (bei Steigzonen, Lüftungskanälen und Stahlträgern)
  • Brandschutzfugen (Türen, Fenster, Haustechnik)
  • Hochtemperaturbrandschutz: Drahtnetzmatten, Brandschutzmatten oder Keramikfaserplatten

Brandschutz in der Gebäudetechnik

Fluchtwege bilden durch Raumtrennung und Abschottung

Durchgänge, Durchbrüche und andere Öffnungen versehen wir mit Feuer widerstandsfähigen Brandschutzmanschetten. Wir sichern Fluchtwege durch Abschottung von Brandschutzklappen und dämmen rauch- und feuerhemmend Kabelkanäle, Lüftungskanäle, Rohre und Elektrotrasseen mit:

  • Weichschotteinbau, ein- oder zweiseitig beschichtet mit Brandschutzspachtel
  • ARMATEX R90
  • Steinwolle (Wärme)
  • Brandschutzschaum
  • Brandschutzkitt
  • Foamglas
  • Brandschutzmörtel

Lüftungsbrandschutz

Kanal-/Steigzonendämmung, horizontal und vertikal, 4-seitig, 

Durchbrüche, Kanäle/Leitungen und Rohre, Kabeltrasseen mit:

  • Kautschuk
  • Brandschutzplatten (geprüfte) Flumroc, Paroc (alubeschichtet)
  • Bramat- und Fermacell-Brandschutzmatten
  • Steinwollplatten mit Alubeschichtung, Brandschutzeffekt EI-30 (50 mm) , Ei-60 (60 mm oder 70 mm doppellagig) und EI-90 (100 mm Dämmstärke)
  • Rohrbrandschutzdämmung immer 100 mm

Der Feuerwiderstand von Brandschutzabschlüssen und Abschottungen beträgt mindestens 30 Minuten (EI-30).

Brandschutzvorschrift

Sicher ist sicher: Planung und Ausführung von Brandschutzmassnahmen basieren bei H.Riewyl Dämmtechnik GmbH auf den Verbindlichen Brandschutzvorschriften und der Brandschutznorm der Schweiz (VKF/AEAI)

Brandschutznormen

Art. 35

Brandschutzabschlüsse, Abschottungen

1

In brandabschnittsbildenden Bauteilen sind Durchgänge und andere Öffnungen mit feuerwiderstandsfähigen Brandschutzabschlüssen abzuschliessen.

2
In brandabschnittsbildenden Bauteilen sind Durchbrüche, Leitungsdurchführungen und Installationsschächte mit feuerwiderstandsfähigen Abschottungen dicht zu verschliessen.

3
Der Feuerwiderstand von Brandschutzabschlüssen und Abschottungen beträgt mindestens 30 Minuten.

 Stand 03-2016

Luftkanäle und Luftleitungen dämmen

Zur Verringerung von Wärmeverlusten, zur Verhinderung von Kondenswasserbildung bei Taupunktunterschreitungen und zur Vermeidung der Schallabstrahlung müssen Luftkanäle und Luftleitungen gedämmt werden. 

Die Anlagenteile werden nach der Montage mit dem Dämmmaterial verpackt. 

Nach den lüftungstechnischen Vorgaben, so z. B. Lufttemperatur in den Kanälen und Rohrleitungen, 

Raumlufttemperatur und -feuchte, Luftmassestrom, Kanal- bzw. Rohrleitungsabmessung, Lage und 

Einbauort des Kanals bzw. der Luftleitung, können die Dämmschichtdicken berechnet werden. 

Kombinierte Dämmung

Es bieten sich folgende kombinierte Dämmungstechniken an:

Wärmekombinierte Dämmungen

Wärme- und Kälteerzeuger in der Lüftungstechnik

Monobloc mit Wärme-/Kälteregister für Heizung und Kühlung

Schockmedien, Gefriertrocknung (Hitze-Kälte/)

In der Lebensmittelindustrie und Pharmazie müssen Wechselmedien (Kälte / Wärme oder Dampf) in der selben Leitung 

transportiert werden ohne das Dämmungsdefekte auftreten.

Thermisch- / Schallschutz

Luft- und Prasselgeräusche reduzieren

Luftgeräusche und Medien in Transportanlagen (Nüsse, Getreide, Getränkedeckel und Holzschnitzelanlagen etc.) können innen mehrlagig mit K-FONIK-Matten oder Steinwollmatten und -Platten als Schallschutz gedämmt werden;
Umhüllung mit verschiedenen Alublechsorten.

Lärm- / Brandschutz

Grossraumbüros, als Raumtrennung von Maschinen und Apparatenbau etc.

In Konferenz- und Besprechungsräumen, zum Beispiel in Patientbesprechungsräume in Spitälern mit:

  • Akustik-/ Schallschutzplatten, in Hohldeckenplatten eingelegt
  • IDIKEL  (schwerstbrennbar)
  • K-FOHN-Matten und -Platten (mit Bitumenmantel), mehrlagig
  • Steinwollmatten oder -platten
  • Umhüllung mit verschiedenen Alublechsorten

Verlade- und Betankungsanlagendämmung

Dämmung an Grossanlagen aussen für den Verlad von kalten und warmen Medien wie Treibstoffe, Teer, Bitumen, Säuren, Öle, Lebensmittel wie Zucker, Getreide etc.

 

Cosa dicono i visitatori di H. Riedwyl Dämmtechnik GmbH

5.0
3 valutazioni | Nessuna recensione
Fonte: Swisscom Directories SA