Contatti

Indirizzo
Werdstrasse 21
8004 Zürich
Nummero di Servizio
0848 749 921 CHF 0.08/Min.
Fax
043 322 07 68
Email
Sito web
non desidera pubblicità
Trovaci su

Panoramica

Lingue
Lingue
Francese, Inglese, Tedesco
Cucina
Cucina
Africana, Americana, Caffè e tè, Casalinga, Cinese, Coreana, Cucina stagionale, Fast Food, Francese, Giapponese, Greca, Indiana, Internazionale, Italiana, Mediterranea, Messicana, Orientale, Regionale, Spagnola, Steakhouse, Svizzera, Tailandese, Tex-mex, Turca, Vegetariana, Vietnamese
Servizi
Servizi
Aperitivo, Consegna a domicilio, Cucina dopo le 22.00, Enoteca, Internet, Per famiglie, Pranzo, Pranzo di lavoro, Take-away
Specialità
Specialità
Anatra, Barbecue, Birra (alla spina), Birra (in bottiglia), Bistecca, Caffè, Carne, Cordon bleu, Dessert, Frappé, Frutti di mare, Gastronomica, Hamburger, Manzo, Merenda, Paella, Pasta, Pesce, Pizza, Pollo, Schnitzel, Senza glutine, Specialità alla griglia, Succhi freschi, Sushi, Tapas, Tartare, Tartufo, Torte e dolciumi, Tè, Vino
Condizioni di pagamento
Condizioni di pagamento
Contanti, Mastercard, Pagamento con carta di credito, Paypal, Postcard, Visa
De
A

Video

Über EAT.ch

EAT.ch ist der Vorreiter des Food Delivery in der Schweiz. Seit 2007 ist aus einer innovativen Idee der Schweizer Marktführer gewachsen. Begonnen als Zwei-Mann-Startup in der Studenten WG, erfolgte 2011 das Joint Venture mit der britischen Just-Eat-Group in London. Mit der Übernahme aller Anteile im Jahr 2015 wurde EAT.ch eine 100% Tochter der weltweit agierenden und börsenkotierten Just-EAT-Group. Mit über 1’900 Restaurants in der ganzen Schweiz weist EAT.ch das grösste Food Delivery Sortiment des Landes auf.

Feedback dei clienti

Qual é la vostra esperienza?
5 visitatori su 10 raccomandano EAT.ch GmbH ad un amico.
(9 valutazioni)

Prodotti e servizi

Kulinarische EAT.ch Kunstwerke
Kulinarische EAT.ch Kunstwerke

Influencer stylen geliefertes Essen für Workshop:

Das Auge isst mit: Die erfolgreichen Influencer und Food Blogger Nadja Mathis, Nadja Zimmermann, Sylwina und Anina Gepp zeigten im ersten Foodstyling Workshop von EAT.ch, wie man geliefertes Essen richtig stylisch aussehen lassen kann.

Immer mehr Menschen möchten sich Etwas gönnen und bestellen sich ihr Essen nach Hause. Dank der Digitalisierung und der Online-Bestellplattform EAT.ch geht das einfach und schnell per Klick. Dabei legen Hungrige Wert auf Vielfalt und Qualität. Vor allem bei hochwertigem Essen gewinnt auch das Visuelle immer mehr an Bedeutung. Die Nummer eins unter den Online-Bestellplattformen der Schweiz, EAT.ch, hat den Trend erkannt und veranstaltete am Mittwoch, 30. Mai den ersten Foodstyling Workshop. Mit dabei bekannte Influencer und Food Blogger aus der Schweiz wie Nadja Mathis mit ihrem bekannten Instagram-Account “mylifeisdelicious”. Denn Essen schmeckt noch viel besser, wenn es schön gestylt ist und man dabei der Fantasie freien Lauf lassen kann. Für das perfekte Aussehen wird arrangiert, posiert und getrickst. Nur schon das Anrichten des gelieferten Essens auf schönem Geschirr hilft ungemein.

Frisch und lecker: Rohzutaten sind der Schlüssel

Beliebt ist vor allem, die bestellten Gerichte mit den Rohzutaten zu ergänzen und zu stylen: “Mit einer gefächerten Avocado oder Cherrytomaten sieht eine gelieferte Bowl sofort viel frischer und schmackhafter aus”, weiss Nadja Zimmermann. Getreu dem Motto “einfach zum Anbeissen” gibt sie auf ihrem Blog “loumalou.ch” Tipps und Tricks zum Nachmachen.

Ein besonderes Augenmerk auf Qualität und Inszenierung legt auch die Veganerin Anina Gepp. “Ich finde es super, dass ich mir auch vegane und gesunde Gerichte nach Hause liefern lassen kann. Diesen verpasse ich den letzten Schliff und fertig ist mein stylisches Festmahl.” Dieses fotografiert sie mit Leidenschaft für ihren Instagram-Kanal “aniahimsa” und ihren Blog aniahimsa.com, mit Erfolg.

Bunt und stylisch

Ihr Hobby zum Beruf gemacht hat auch Sylwina. Für ihren Instagram Kanal und Foodblog “sylwina.com” weiss sie, was es für ein Foodstyling braucht. Ihr Tipp: “Verwendet frische Früchte oder Kräuter. Das ergänzt nicht nur den Geschmack, es sieht auch wunderbar bunt aus.”

Der Foodstyling Workshop war ein voller Erfolg und eine Fortsetzung ist bereits in Planung. Bis dahin hat EAT.ch die wichtigsten Tipps und Tricks der Influencer zusammengefasst.

 

10 Tipps & Tricks:

1. Ganz einfach: Gerichte auf schönen Tellern anrichten

2. Mit frischen Kräutern Farbe ins Essen bringen

3. Essblumen verleihen Romantik und schmecken noch dazu

4. Avocado zu einem Fächer schneiden

5. Mit Balsamico oder Tahini den Tellerrand verzieren

6. Mit Rohzutaten die Gerichte stylen und frischer aussehen lassen

7. Früchte, wie Granatäpfel ergänzen nicht nur den Geschmack, sondern auch das Aussehen

8. Essen halbieren und versetzt anrichten

9. Farbkontraste schaffen z.B. mit Rucola und Tomaten

10. Unkonventionell anrichten z.B. Glace im Trinkglas

 

Influencer & Food Blogger:

Nadja Mathis, mylifeisdelicious

Anina Gepp, aniahimsa.com

Sylwina, _sylwina_

Nadja Zimmermann, loumalou.ch

Ulteriori info

Prezzo:

Su richiesta

Fonte: Swisscom Directories SA