Orthopédie (hors rubrique médecins) Dr. med. Bruderer James

Facharzt FMH für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates
Orthopädie Wasserschloss GmbH
Orthopédie (hors rubrique médecins)Chirurgie orthopédiqueMédecins

Contacts & localisation

Adresse
Fröhlichstrasse 7
5200 Brugg AG
Téléphone
056 442 22 92
Fax
056 442 22 84
pas de publicité

Herzlich Willkommen bei Orthopädie Wasserschloss

Als orthopädisch chirurgische Facharztpraxis beraten und behandeln wir Patienten ab dem jungen Erwachsenenalter.
Wir erwarten Sie in einem persönlichen Rahmen und legen grossen Wert auf eine indivduelle Betreuung und Behandlung.
Es ist uns wichtig, Ihnen konservative und operative Therapieoptionen aufzuzeigen.
Sollte eine Operation nötig werden - können Sie sich darauf verlassen, dass diese nach den neusten Methoden und
Erkenntnissen durchgeführt wird.

Unsere Praxis befindet sich in Brugg. Die Stadt ist einer der drei Eckpunkte in welchem Aare, Reuss und Limmat
zusammenfliessen und das einzigartige Wasserschloss bilden. Ambulante Operationen werden im MZ Brugg durchgeführt.
Folgt man dem Flusslauf der Aare Richtung Norden, duchfliesst dieser Gemeindegebiet von Leuggern. Im dortigen Spital
werden alle stationären Eingriffe vorgenommen.

Spezialisiert sind wir für:

 

- Knieprothese

- Teilprothese - Schlittenprothese (Infos folgen)

- Achsumstellung (Infos folgen)

- Meniskusriss

- Vorderer Kreuzbandriss

- Verletzungsbedingter Knorpelschaden (Infos folgen)

- Femoropatellare Instabilität (Kniescheibenluxation) (Infos folgen)

- Hüfttotalendoprothese - das künstliche Hüftgelenk

Rotatorenmanschetten-Ruptur

- Impingementsyndrom

- AC-Gelenksarthrose (Infos folgen)

- Frouzen Shoulder (Infos folgen)

- Das künstliche Schultergelenk

- Hallux ridigus (Infos folgen)

- Hallux valgus

- Digitus quintus varus (Schneiderballen) (Infos folgen)

- Metatarsalgie (Infos folgen)

- Achillessehnenriss (Infos folgen)

- Malleolarfraktur (Knöchelbruch)

- Fersensporn (Infos folgen)

ACP-Therapie (autologous conditioned plasma)

Nutzen Sie Ihr eigenes Blut und die darin vorhandenen Wachstumsfaktoren als Massnahme zur Behandlung von leichter bis
mittelschwererer Arthrose, akuten Sportverletzungen und chronischen Schmerzen an Sehnen.

Vorteile der Therapie

                                                 • Ambulant

                                                 • Schnell (< 30 Min)

                                                 • Körpereigene und dadurch verträgliche Wirkstoffe

                                                 • Ideal bei leichten bis mittleren Arthrosen und Sehnenschmerzen

Ablauf der Therapie

Es wird Ihnen etwas venöses Blut entnommen und sofort zentrifugiert. Das heisst es werden die körpereigenen Wirkstoffe
in konzentrierter Form gewonnen. Dazu gehören vor allem die Thrombozyten (Blutplättchen). Dieses Plasma wird unmittelbar
darauf in das betroffene Gelenk oder in die verletzte Stelle im Muskel oder Sehne injiziert. Die Wachstumsfaktoren setzen sich
frei und fördern den Wiederaufbau des verletzten Gewebes und hemmen schmerzhafte Entzündungen. Die Behandlung wird
je nach Verletzung und Erkrankung ca. 2 bis 4x im Wochenabstand wiederholt

Kosten

Die Kosten für die Aufbereitung des Blutes, die Blutentnahme und das Material belaufen sich auf 150 Franken pro Injektion.
Diese Kosten werden Ihnen separat in Rechnung gestellt. Eine Abrechnung über die Krankenkasse ist nicht garantiert.

 

Source: Swisscom Directories SA