Adresse
Technikumstrasse 84
8400 Winterthur
Téléphone
052...Afficher le numéro 052 203 20 20

Akupunktur in Winterthur - TCM Traditionelle Chinesische Medizin

In einem angenehmen Ambiente, in dem Sie sich wohl fühlen, stehen Sie als Patient und Mensch im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Unser Ziel ist es, mit Ihnen gemeinsam Wege zur Heilung zu finden. Dafür setzen wir all unser Wissen und Können ein.

Wir sichern Ihnen eine vertrauensvolle, kompetente Betreuung und die bestmögliche Behandlungsqualität zu. Traditionelle Chinesische Medizin auf dem höchsten Niveau zu praktizieren – das ist unser Anspruch und eine tägliche Herausforderung, der wir uns mit voller Hingabe stellen.

Unser Spezialist weist eine mehr als 25-jährige Erfahrung in der Tradtionelle Chinesische Medizin(TCM) auf. Er arbeitet bereits mehr als 20 Jahre als praktizierender TCM-Therapeut in der Schweiz und in England und kennt sich mit der Anwendungsadaption der TCM bei westlichen Patienten gut aus.

Zusatzversicherungkrankenkassen anerkannt!

Bei der  Ausübung der Heilkunde  halten wir uns streng an die schweizerischen Richtlinien und Qualitätsansprüche.

 

 

TCM-Experte für...

  • Rücken-Gelenkschmerzen
  • Verdauungsstörung 
  • Depression/Burn-out   
  • Arthrose/Rheuma
  • Energielosigkeit   
  • Schlaflosigkeit 
  • Panik
  • Migräne
  • Sub Gesundheit

 

 

Wir haben immer eine Lösung für Sie

Die Traditionelle Chinesische Medizin(TCM) beinhaltet aber weit mehr als nur Akupunktur: Sie ist ein umfassendes System von Untersuchungen, Diagnosen und vielfältigen Behandlungsmethoden.

TCM wurde mittlerweile von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als vollwertige medizinische Disziplin mit ganzheitlicher Behandlungsmethodik anerkannt.

 

Behandelbare Erkrankungen

 

 

Psychische Erkrankungen

  • Erschöpfungszustände, Burn out 
  • Schlafstörungen 
  • Unruhe und Angstzustände 
  • Depressive Verstimmungen 

 

Neurologische Erkrankungen

  • Taubheitsgefühl, Polyneuropathie 
  • Facialislähmung (Gesichtlähmung) 
  • Migräne, Spannungskopfschmerz 
  • Trigeminusneuralgie 
  • Phantomschmerzen 

 

Geburtshilfe und Schwangerschaft

  • Schwangerschaftsbeschwerden (Übelkeit, Rückenschmerzen, Verstopfung)
  • Geburtsvorbereitung
  • Milchbildungsstörungen

 

Hauterkrankungen

  •  Akne
  • Allergien
  • Herpes zoster
  • Ekzeme
  • Neurodermitis

 

Magen-Darm-Erkrankungen

  • Aufstossen, Sodbrennen
  • Durchfall / Verstopfung
  • Erbrechen, Übelkeit
  • Lebererkrankungen
  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre
  • Morbus Crohn, Colitis ulcerosa

 

Kinderbeschwerden

  • Appetitlosigkeit
  • Bettnässen
  • Schwache Konstitution
  • Kinderkoliken
  • Nächtliches Schwitzen

 

Urologische Erkrankungen

  • Reizblase
  • Häufige Blasenentzündung
  • Prostatitis
  • Harninkontinenz
  • Impotenz

 

Orthopädische Erkrankungen

  • Gelenksbeschwerden (akut und chronisch) 
  • Arthrosen, Rheuma 
  • Muskelverspannungen 
  • Cervicalsyndrom 
  • Schmerzen von Sehnen und Bändern 
  • Bandscheibenvorwölbungen /-vorfälle 
  • Nervenwurzelreizung 
  • Morbus Bechterew 
  • Fibromyalgie 
  • Karpaltunnelsyndrom 

 

Essstörungen (unterstützend)

  • Übergewicht und Anorexie

 

Gynäkologische Erkrankungen

  • Regelschmerzen / PM
  • Zyklusunregelmässigkeiten Myome
  • Zysten
  • Beschwerden in den Wechseljahren
  • Kinderwunsch
  • Migräne (hormonell bedingt)

 

HNO-Erkrankungen

  • Allergien, z.B. Heuschnupfen
  • Gesichtsnervenlähmung (Facialisparese u.a.)
  • Hörsturz / Tinnitus
  • Morbus Menière
  • Schwindelgefühle

 

Abwehrschwäche und Infektanfälligkeit

  • Chronische Entzündungen (Mandeln, Mittelohr, Nasennebenhöhlen) 
  • Erkältungsanfälligkeit 

 

Bronchial- und Lungenerkrankungen

  • Allergien 
  • Asthma, COPD 
  • Erkrankungen des Bronchialsystems 
  • Raucherentwöhnung 

 

BEHANDLUNGSMETHODE

Akupunktur

  • Punktgenau zum richtigen Ergebnis
  • Die Akupunktur als wichtiger Teil der TCM ist eine naturheilkundliche Reiztherapie.
  • Dabei werden gezielt Punkte entlang von sogenannten Meridianen (Energiebahnen), die den Körper durchziehen, stimuliert.
  • Durch die Akupunktur können Blockaden des Energieflusses ("Qi") gelöst oder Energie aufgebaut werden.
  • Die verschiedenen Schmerzarten wie sie z.B. beim Krankheitsbild Arthrose oder bei der Erkrankung  Rheuma  oder bei anderen Gelenk- bzw. Wirbelsäulenerkrankungen vorkommen, können gut bis sehr gut mittels Akupunktur behandelt werden. 

 

Schröpfen

  • Eine Therapie, die durch eine Reizung der Hautoberfläche mittels Schröpfgläser erfolgt
  • Das Schröpfen ist eine Reflextherapie, bei der durch Vakuum und Wärme ein Heilreiz ausgeübt wird, um die Körperfunktion zu stimulieren.
  • Über Reflexzonen werden die inneren Organe erreicht und beeinflusst.

 

Moxibustion

  • Wärme die stimuliert
  • Moxibustion ist eine Form der Wärmebehandlung. Auf den Meridianen werden die entsprechenden Akupunkturpunkt nicht mit Nadeln, sondern durch das Abbrennen von Moxa, einem getrocknetem Heilkraut (Beifuss), gereizt. Die eindringende Wärme stimuliert das
  • „Qi“ und kann ebenfalls zur Entfernung von Blockaden führen.

 

Tuina Massage

  • Wohltuende Massage
  • Tuina ist eine chinesische Massage-Therapie und beeinhaltet eine Vielzahl von manuellen Techniken. Eine Tuina-Behandlung löst Blockaden und bringt den Energiefluss wieder ins Fließen. Somit werden Verspannungen gelöst, Schmerzen gelindert, die Beweglichkeit erhöht und das allgemeine Wohlbefinden gesteigert. Tuina eignet sich bei Problemen des Bewegungsapparates und bei vielen anderen Beschwerden wie etwa bei Störungen der Verdauung, bei Menstruationsschmerzen und Erkrankung der Atemwege. Bei emotionalen Anspannungen, Schlafstörungen und Erschöpfungszuständen ist Tuina eine geeignete Behandlungsmethode.

 

Ohrakupunktur

  • Ohrakupunktur wird meistens als Ergänzung zur eigentlichen Akupunktur-Behandlung eingesetzt
  • Jeder Teil des menschlichen Körpers findet im Ohr seine Entsprechung. In der Ohrmuschel werden alle inneren Organe abgebildet. Somit lassen sich durch gezielte Reize am Ohr (z.B. mit Hilfe von Nadeln) Störungen im gesamten Körper beheben. Grundsätzlich lassen sich alle funktionalen Störungen sinnvoll mit der Ohrakupunktur behandeln. Mit besonderem Erfolg und in zunehmendem Ausmass wird sie in der Schmerz- und Suchtbehandlung eingesetzt. Auch Erkrankungen des zentralen Nervensystems stehen auf einer langen Liste von Indikationen, bei denen sich die Ohrakupunktur als besonders effektiv gezeigt hat.

 

Chinesische Kräuter

  • Für Ihr Wohlbefinden
  • Sie ist das Herzstück der traditionellen chinesischen Heilkunde.
  • Die individuelle Zusammensetzung von Heilkräutern je nach Erkrankungsmuster und Konstitution des Patienten ermöglicht eine äusserst wirksame Therapie. Die Einnahme erfolgt dabei in Form von Kräuterpillen und Tees.

 

Chinesische Ernährungstherapie

  • Ernährung für ein starkes Qì
  • Ziel einer ausgeglichenen Ernährung ist es, das harmonische Gleichgewicht von Yin und Yang herzustellen und zu erhalten. Die richtige Kombination der Ernährungskomponenten ermöglicht nicht nur die Erhaltung von Gesundheit, sondern auch das Vorbeugen und die Therapie von Erkrankungen.

 

Kultivierung des Lebens

  • Altern als lästige, aber grundsätzlich reparable Krankheit
  • Eine gute Perspektive. Allerdings so spektakulär, wie die Wissenschaftler uns weismachen wollen, ist diese neuerliche Altersschallgrenze nicht. Denn bereits vor 2500 Jahren galt sie im alten China als durchaus erreichbar. Vorausgesetzt, man beachtete einige Regeln. "Lebenspflege", zur Bewahrung von Gesundheit, Kraft und Wohlbefinden. Und die Empfehlungen, die darin gegeben werden, sind hochaktuell.

 

  • Seit der Entstehung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) sind die Methoden, die das "Leben nähren", eine wichtige Säule im Gesamtkonzept. Ziel ist es, Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen und in Harmonie mit der Umwelt zu leben. Dann wird die Lebensenergie stets gut gespeist, erschöpft sich nicht so schnell und kann ungehindert durch den Körper fließen. Das hilft uns, gesund zu bleiben, uns wohl zu fühlen und lange zu leben.

 

  • Erreicht werden soll dies durch Ernährungstherapie - zum Beispiel die "Fünf-Elemente-Ernährung"-, Qi-Gong mit Bewegungs- und Atemübungen, die Kraft des Geistes, Meditation und eine maßvolle Lebensführung im Einklang mit unserer Umwelt. "Lebenspflege hilft, die eigenen Kräfte zu bewahren, zu sich zu kommen und ein gutes Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln, um Krankheiten frühzeitig zu erkennen", sagt Dr. Ute Engelhardt, Sinologin und Vizepräsidentin der Internationalen Gesellschaft für Chinesische Medizin (SMS) aus München. "Lebenspflege könnte deshalb als frühe Form des Anti-Aging gesehen werden. Allerdings wirft man keine Pille ein, sondern tut selbst etwas."

 

Gerne begrüssen wir Sie in unseren modernen und stillvollen Räumlichkeiten an der Technikumstrasse 84 im 2.OG in 8400 Winterthur.

Ce que pensent les visiteurs de TCM AITI GmbH

5.0
2 évaluations | Pas d'avis
Source: Swisscom Directories SA