Medicina tradizionale cinese MTC TCM Gesundheitszentrum Bern GmbH

Medicina tradizionale cinese MTCAgopuntura (escluso dalla rubrica medici)Agopuntura MTCMediciMassaggio TuinaCoppettazione

Contatti e posizione

Indirizzo
Hirschengraben 8
3011 Bern
Telefono
031 318 99 88
non desidera pubblicitĂ 

Immagini

Altre sedi

Telefono
Indirizzo
Marktgasse 65
3011 Bern
non desidera pubblicitĂ 

Was ist TCM?

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist ein umfassendes Medizinsystem, das im Laufe der letzten 3000 Jahre in China entwickelt wurde. Sie grĂŒndet sich auf die Ideen der alten chinesischen Philosophen.

Die Theorie von Yin und Yang und der FĂŒnf Elemente (Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser) bilden die Quintessenz der Traditionellen Chinesischen Medizin. Körper, Umwelt, Geist und Seele befinden sich in einem stĂ€ndig miteinander korrespondierenden Zusammenspiel und bedingen einander gegenseitig.

Zu den wichtigsten TCM-Methoden gehören:

  Diagnoseverfahren

Sowohl kranke als auch gesunde Menschen werden gemĂ€ss der TCM unter ganzheitlichen und energetischen Aspekten betrachtet und behandelt. Jede energetische Störung sollte frĂŒh erkannt werden, bevor eine Krankheit entstanden und bereits in ein fortgeschrittenes Stadium getreten ist.

Die TCM hat dafĂŒr ĂŒber die Jahrtausende ein vielfĂ€ltiges Diagnoseverfahren entwickelt. Der PrĂ€vention kommt dabei allgemein eine tragende Rolle zu; sie gilt als Voraussetzung fĂŒr ein gesundes Leben.

Die Grundpfeiler der TCM-Diagnose bilden die Zungen- und die Pulsdiagnose. Durch das genaue Beobachten von Form, Farbe und Beschaffenheit der Zunge sowie durch das FĂŒhlen der verschiedenen QualitĂ€ten des Pulses kann der Arzt auf die inneren AblĂ€ufe im Körper und den Zustand der Organe schliessen.

Diese Diagnoseverfahren werden ergĂ€nzt durch Informationen, die aus der Beobachtung und Befragung der Patienten gewonnen werden. Aus der Kombination dieser Diagnosemethoden erarbeiten sich die TCM-Therapeuten ein Bild ĂŒber die vorhandenen Disharmonien (körperliche und/oder psychische), die anschliessend durch die Therapie gelöst werden sollen.

 Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass komplementĂ€rmedizinische Behandlungen gemĂ€ss TCM(Traditionelle Chinesische Medizin) nicht zu den Pflichtleistungen der Krankenkassen gehören. Aus diesem Grund werden die Kosten fĂŒr TCM-Behandlungen nur von den Krankenkassen ĂŒbernommen, wenn Sie ĂŒber eine Zusatzversicherung fĂŒr KomplementĂ€r- oder Alternativmedizin verfĂŒgen. Wir empfehlen alle unseren Patientinnen und Patienten, sich bei Ihrer Krankenkasse ĂŒber Ihren jeweiligen Versicherungsschutz zu erkundigen. 

Unsere chinesischen TCM-Ärzte sind Mitglied der VerbĂ€nde ErfahrungsMedizinischesRegister (EMR), Stiftung zur Anerkennung und Entwicklung der Alternativ- KomplentĂ€rmedizin (ASCA). Ausserdem verfĂŒgen wir ĂŒber die Anerkennung von den Krankenkassen Visana und EGK.

Partner-Liste der ASCA angeschlossenen Krankenversicherer.

Liste der EMR angeschlossenen Krankenversicherer.

 

GemÀss der Weltgesundheitsorganisation (WHO) können folgende Erkrankungen und Beschwerden mit Akupunktur behandelt werden (Auszug aus der Liste):

Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Sehnen- und BĂ€nderdehnung
  • Tennisarm
  • RĂŒcken- und Nackenschmerzen
  • Rheumatoide Arthritis
  • Hexenschuss (Ischialgie)
  • BandscheibenvorfĂ€lle

Psychische Erkrankungen

  • Schlafstörungen
  • ErschöpfungszustĂ€nde und chronische MĂŒdigkeit
  • Angststörungen
  • Depressionen
  • Alkohol- und NikotinabhĂ€ngigkeit
  • Konzentrationsstörungen

Neurologische Erkrankungen

  • MigrĂ€ne und Verspannungskopfschmerzen
  • Trigeminusneuralgie
  • LĂ€hmung der Gesichtsnerven
  • LĂ€hmungen nach einem Schlaganfall
  • Periphere Neuropathien
  • neurogene Blasenfehlfunktion
  • BettnĂ€ssen
  • Interkostalneuralgie
  • Multiple Sklerose

Erkrankungen der Atemwege (akut oder chronisch)

  • Asthma
  • Bronchitis
  • Stirn-, Neben- und KieferhöhlenentzĂŒndung
  • Schnupfen
  • Husten
  • MandelentzĂŒndung
  • ErkĂ€ltungskrankheiten

Erkrankungen des Verdauungstraktes (akut oder chronisch)

  • DarmentzĂŒndung
  • Gastritis
  • Verstopfung oder Durchfall
  • Magen- und DarmkrĂ€mpfe
  • Magenbrennen
  • Reizdarm
  • BlĂ€hungen

Hautkrankheiten

  • Ekzeme
  • Akne
  • Neurodermitis
  • GĂŒrtelrose (Herpes zoster)
  • Herpes simplex
  • Wundheilungsstörungen
  • Schuppenflechte (Psoriasis)
  • Hautinfektionen

Allergien

  • Heuschnupfen
  • Hausstauballergie
  • Lebensmittelallergie
  • Tierhaarallergie

Erkrankungen der ableitenden Harnwege

  • BlasenentzĂŒndung
  • NierenentzĂŒndung

Herz-Kreislauf-Beschwerden

  • Herzrhythmusstörung (Tachykardie)
  • hoher oder niedriger Blutdruck
  • Venenleiden

Sexualorgane

  • InfertilitĂ€t
  • Zyklusstörungen
  • Menstruationsbeschwerden
  • vaginales Brennen und/ oder Trockenheit
  • UnterstĂŒtzung bei Brustkrebs
  • Prostataprobleme

Stoffwechselstörungen

  • Diabetes
  • SchilddrĂŒsenerkrankungen
  • Untergewicht/ Übergewicht
  • Eisenmangel

Augenerkrankungen

  • BindehautentzĂŒndung
  • zentrale NetzhautentzĂŒndung
  • Kurzsichtigkeit bei Kindern
  • Grauer Star

Erkrankungen der Mundhöhle

  • Zahnschmerzen
  • ZahnfleischentzĂŒndungen
  • Schmerzen nach einer Zahnentfernung

akute/ chronische HalsentzĂŒndung

Fonte: Swisscom Directories SA