Contatti e posizione

Indirizzo
NĂ€geliseehof
8215 Hallau
Telefono
Sito web
non desidera pubblicitĂ 

Panoramica

Ambiente
Ambiente
Enoteca, Familiare, Rustico
Lingue
Lingue
Francese, Tedesco
Cucina
Cucina
Regionale
SpecialitĂ 
SpecialitĂ 
Birra (in bottiglia), CaffĂš, Carne, Dessert, Fondue/Raclette, Manzo, SpecialitĂ  alla griglia, TĂš, Vino
Servizi
Servizi
Angolo giochi, Aperitivo, Brunch, Degustazioni, Enoteca, Giardino, Merenda, Per famiglie, Prima colazione, Sauna
Condizioni di pagamento
Condizioni di pagamento
Contanti, EUR
Posizione
Posizione
PossibilitĂ  di parcheggio

Immagini

Descrizione & particolaritĂ 

Wein Stadel NĂ€geliseehof in Hallau

Der NĂ€geliseehof – wo der Genuss zuhause ist. Ein Ort zum WohlfĂŒhlen. NĂ€geliseehof mit dem Wein - Stadel, der steht fĂŒr unbeschwertes Landleben, Kinderlachen, blĂŒhende grĂŒne Wiesen und freundliche Menschen, fĂŒr ein Ort, wo Behaglichkeit zum Alltag gehört. Kommt man auf den verkehrsfreien Hof, wird man in seiner Vorstellung bestĂ€tigt, der NĂ€geliseehof hat eine Seele. Hier fĂŒhlen sich nicht nur Menschen seit Generationen wohl, sondern auch Tiere wie die Schwalben und FledermĂ€use im GebĂ€ude zeigt.

Nicht zuhause und doch daheim!

Wein Stadel

Unser neu erstellter Wein–Stadel mit dem besonderen Fassdesign bietet Platz fĂŒr Veranstaltungen bis 50 Personen.

Feiern Sie Ihre

  • Familienfeste 
  • BetriebsausflĂŒge 
  • PrĂ€sentationen 
  • Pressekonferenzen  
  • Weihnachtsessen 
  • Hochzeiten 
  • JubilĂ€en  

und vieles mehr...

Bei uns auf dem NĂ€geliseehof, entfernt von den Hauptstrassen. Naturzauber, ein Spaziergang oder eine Velofahrt durch unsere idyllische Landschaft · mit Pferdefuhrwerk oder Velo durch den Rebberg und anschliessender Weinprobe sowie Verkostung in unserem Wein–Stadel. FĂŒr Gruppen erstellen und gestalten wir gerne Ihr individuelles Angebot. Wein & Erholung, beides vermittelt BodenstĂ€ndigkeit. Im Wein–Stadel bekommen Sie unsere Weine mit angenehmer Frucht – SĂ€urespiel, mit Charakter und kompakter Struktur.

Im Wein – Stadel, mitten in einer herrlichen Landschaft gelegen, finden Sie Entspannung und Erholung vom Alltag.

FĂŒr Gruppen bitten wir um telefonische Voranmeldung. Rufen Sie uns an, wir erstellen und gestalten fĂŒr Sie gerne ein individuelles Programm.

Geschichte

Der NĂ€geliseehof gehört zum Hallauer Weiler Hausen. Wir können  erste Aufzeichnungen aus dem Jahr 1050 nachweisen. Damals schenkte Graf Eberhard von Nellenburg den Weiler Hausen dem von ihm gegrĂŒndeten Kloster Allerheiligen in Schaffhausen. Der NĂ€geliseehof selbst wurde erst 1951 erbaut. Nach der erfolgreichen GĂŒterzusammenlegung in Hallau beauftragte Karl Schelbli, Grossvater von Hansjörg Jauch, im Jahre 1951 die Architektin Bertha Rahm mit dem Bau des NĂ€geliseehofes. Bertha Rahm war die erste Architektin der Schweiz, die in den Architektenverband SIA aufgenommen wurde. Sie entwarf einen fĂŒr die damalige Zeit topmodernen Bauernhof, der sich speziell durch sein Offenstallungssystem auszeichnete, ein System, das erst heute landesweit zur Geltung kommt. Bertha Rahm liess sich damals von landwirtschaftlicher Architektur in DĂ€nemark inspirieren, wo Sie, wie auch Karl Schelbli, eine Zeit lang gelebt und gearbeitet hatte. Dass der Hof dĂ€nisch inspiriert ist, sieht man ihm heute noch an. Kaum war der Hof mit seinem Offenstallungssystem erbaut, erregte also gleich internationale Aufmerksamkeit und ein Besucherstrom setzte sich ein. Davon zeugt ein dickes GĂ€stebuch, das Hansjörg Jauch aufbewahrt hat und in dem sich Besuchergruppen aus der ganzen Schweiz, aus Deutschland, Holland und DĂ€nemark eingetragen haben. Lehrer an landwirtschaftlichen Schulen der ganzen Schweiz reisten mit ihren Klassen nach Hallau – Hausen, dann folgten deutsche Landwirtschaftsschulen und sogar die DĂ€nen scheuten den Weg nach Hallau nicht um zu sehen, wie dĂ€nische Architektur in der Schweiz funktioniert. Der Hof funktioniert noch heute zur Zufriedenheit der heutigen Besitzer, der Familie Johanna und Hansjörg Jauch – Hauser mit den Kindern, Sandra, Sven und Denise. Seit September 2005 kommt der Wein –Stadel dazu. Nach 15-monatiger Bauzeit  mit viel Eigenleistung können wir heute bis maximum 50 GĂ€ste bewirten.

Feedback dei clienti

Qual Ă© la vostra esperienza?
2 visitatori su 3 raccomandano Wein-Stadel ad un amico.
(3 valutazioni)
Fonte: Swisscom Directories SA