Navigation rapide
  1. Page d’accueil
  2. Ouvrir le menu
  3. Contenu de la page
  4. Service clientèle
  5. Recherche
  6. Pied de page
Se connecter
Gagnez un bon d'une valeur de

Méditation à Tessin (Canton)

: 15 Résultats
 Fermé – Ouvre aujourd’hui à 09:00
Florence Steger Centro Ayurharmony

Florence Steger Centro Ayurharmony

Via Giulia 48h, 6855 Stabio
PremiumInscription Premium
NaturopathieThérapie naturelle/NaturopathieInstitut d'amincissementAyurvedaYogaMassageMassage de santé et de sport
 Ouverture en continu
Osteria Manciana con alloggio

Note 4.9 sur 5 étoiles pour 8 évaluations

Osteria Manciana con alloggio

Via Cantonale 95, 6838 Muggio
L'OSTERIA MANCIANA DE SCUDELLATE- VALLEE DE MUGGIO

Für unsere Gastgeberin Simona und ihre Mitarbeiter wird es eine Freude sein, den Gaumen der Gäste mit saisonalen und regionalen Rezepten und Gerichten, die immer mit lokalen Produkten zubereitet werden, zu erfreuen Ganz im Sinne der Tessiner Tradition, empfiehlt die Küche den stets gewünschten und beliebten “Ossobuco” der Piera mit Polenta des “Mulino di Bruzella”, sowie den Schmorbraten und die flachen oder hohen, im Tal produzierten “Formaggini”. Direkt von den Hängen des Monte Generoso, also in nächster Umgebung erzeugt, können Käse und die schmackhafte Tessiner Käsespezialität “Formagella” gekostet werden. Nicht zuletzt sind die einheimischen Wurstwaren, mit dem ausgezeichneten, im Tal gebackenen Brot, sowie die Weine des Mendrisiottos zu degustieren. Auch die Tradition der typischen Gerichte wird von Simona nach Familienrezepten weitergeführt, darunter das berühmte Osso Buco mit Polenta „della Piera“. Dies und mehr erwartet Sie in einem typischen und gemütlichen Ambiente. Wir haben für Sie sorgfältig verschiedene Weine zu fairen Preisen aus der Region Mendrisiotto ausgewählt und versucht, unter den verschiedenen Weinkellern, die in unserer Region Weine erzeugen, zu variieren. Natürlich überragt der Merlot, aber es gibt auch verschiedene Assemblagen und Weine die in Barriques gelagert werden, um dadurch das Bouquet der Weine hervorzuheben. Unsere Weinkarte enthält zudem einige repräsentativen Weine aus dem benachbarten Italien, vom Barbaresco zum Sangiovese und schlussendlich Prosecco und Spumanti, hergestellt nach der klassischen Methode (Champagnoise), sowie selbstverständlich zu den gängigen Aperitifs, unsere Grappas und Nocinos (Walnussliköre). Der Name der Osteria bezieht sich auf den Familiennamen Manciana, der Mädchenname der Grossmutter “nonna Agnese”, die seit den 50er Jahren die Osteria geführt hat. Sie hatte seinerzeit die in den 30er Jahren von ihrer Mutter Giuditta begonnene Tätigkeit übernommen. Von 1970 bis heute hat ihre Schwiegertochter Piera die gesamte Führung der Gaststätte besorgt; sie hat alle Besucher stets herzlich empfangen und in all diesen Jahren für tausende von Gästen mit Leidenschaft gekocht. Berühmt bleibt zweifellos der “ossobuco con polenta della Piera”, ein Gericht dessen Rezept geheim bleibt und nunmehr von vier Generationen weitergeführt wird. Simona, die Schwiegertochter von Piera, wird nach der Renovierung die Führung der Manciana übernehmen, indem sie den Leitfaden und die Traditionen, die diese historische Osteria der Region Valle di Muggio und des Monte Generoso im Laufe der Jahre geprägt haben, beibehält. Ab 2021 wird die Osteria ihren Gästen einen grossen Saal für 40 Personen und zwei Terrassen für ungefähr 15 Personen, darunter eine neue mit Blick auf das Tal, anbieten können. Die Osteria ist ein typisches Bergwirtshaus, das sich während den Jahren dem Fortschritt und dem Wandel der Besucher angepasst, jedoch den Charakter als täglicher Treffpunkt der Bewohner des Muggio Tals und der Durchreisenden beibehalten hat. In der Osteria begegneten sich stets gerne Bauern, Maurer, Wanderer und nach dem zweiten Weltkrieg Saisonarbeiter, die aus der Innerschweiz zurückkehrten, Grenzwachen, die im Dorf wohnten und in Kriegszeiten Soldaten. In den 60er Jahren kehrten Schmuggler ein, die ihre Waren in den “bricolle” (Jutesäcke voller Zigaretten) nach Italien trugen. Noch heute werden die Abenteuer der “spalloni” (Schmuggler) erzählt, die versuchten den Grenzwächtern zu entkommen, um ihre “bricolla” in Sicherheit zu bringen. Während beinahe 100 Jahren war die MANCIANA Referenzpunkt für das Dorf und die Besucher die einst aus kommerziellen und heute aus touristischen Gründen zwischen der Schweiz und Italien, dem Comersee (Italien) und Luganersee (Schweiz) reisten. Gastfreundschaft und Toleranz waren und bleiben Merkmal der Manciana.

PremiumInscription Premium
HôtelRestaurantCafé, RestaurantBarCuisine suisseBed and Breakfast
Via Cantonale 95, 6838 Muggio
HôtelRestaurantCafé, RestaurantBarCuisine suisseBed and Breakfast
L'OSTERIA MANCIANA DE SCUDELLATE- VALLEE DE MUGGIO

Für unsere Gastgeberin Simona und ihre Mitarbeiter wird es eine Freude sein, den Gaumen der Gäste mit saisonalen und regionalen Rezepten und Gerichten, die immer mit lokalen Produkten zubereitet werden, zu erfreuen Ganz im Sinne der Tessiner Tradition, empfiehlt die Küche den stets gewünschten und beliebten “Ossobuco” der Piera mit Polenta des “Mulino di Bruzella”, sowie den Schmorbraten und die flachen oder hohen, im Tal produzierten “Formaggini”. Direkt von den Hängen des Monte Generoso, also in nächster Umgebung erzeugt, können Käse und die schmackhafte Tessiner Käsespezialität “Formagella” gekostet werden. Nicht zuletzt sind die einheimischen Wurstwaren, mit dem ausgezeichneten, im Tal gebackenen Brot, sowie die Weine des Mendrisiottos zu degustieren. Auch die Tradition der typischen Gerichte wird von Simona nach Familienrezepten weitergeführt, darunter das berühmte Osso Buco mit Polenta „della Piera“. Dies und mehr erwartet Sie in einem typischen und gemütlichen Ambiente. Wir haben für Sie sorgfältig verschiedene Weine zu fairen Preisen aus der Region Mendrisiotto ausgewählt und versucht, unter den verschiedenen Weinkellern, die in unserer Region Weine erzeugen, zu variieren. Natürlich überragt der Merlot, aber es gibt auch verschiedene Assemblagen und Weine die in Barriques gelagert werden, um dadurch das Bouquet der Weine hervorzuheben. Unsere Weinkarte enthält zudem einige repräsentativen Weine aus dem benachbarten Italien, vom Barbaresco zum Sangiovese und schlussendlich Prosecco und Spumanti, hergestellt nach der klassischen Methode (Champagnoise), sowie selbstverständlich zu den gängigen Aperitifs, unsere Grappas und Nocinos (Walnussliköre). Der Name der Osteria bezieht sich auf den Familiennamen Manciana, der Mädchenname der Grossmutter “nonna Agnese”, die seit den 50er Jahren die Osteria geführt hat. Sie hatte seinerzeit die in den 30er Jahren von ihrer Mutter Giuditta begonnene Tätigkeit übernommen. Von 1970 bis heute hat ihre Schwiegertochter Piera die gesamte Führung der Gaststätte besorgt; sie hat alle Besucher stets herzlich empfangen und in all diesen Jahren für tausende von Gästen mit Leidenschaft gekocht. Berühmt bleibt zweifellos der “ossobuco con polenta della Piera”, ein Gericht dessen Rezept geheim bleibt und nunmehr von vier Generationen weitergeführt wird. Simona, die Schwiegertochter von Piera, wird nach der Renovierung die Führung der Manciana übernehmen, indem sie den Leitfaden und die Traditionen, die diese historische Osteria der Region Valle di Muggio und des Monte Generoso im Laufe der Jahre geprägt haben, beibehält. Ab 2021 wird die Osteria ihren Gästen einen grossen Saal für 40 Personen und zwei Terrassen für ungefähr 15 Personen, darunter eine neue mit Blick auf das Tal, anbieten können. Die Osteria ist ein typisches Bergwirtshaus, das sich während den Jahren dem Fortschritt und dem Wandel der Besucher angepasst, jedoch den Charakter als täglicher Treffpunkt der Bewohner des Muggio Tals und der Durchreisenden beibehalten hat. In der Osteria begegneten sich stets gerne Bauern, Maurer, Wanderer und nach dem zweiten Weltkrieg Saisonarbeiter, die aus der Innerschweiz zurückkehrten, Grenzwachen, die im Dorf wohnten und in Kriegszeiten Soldaten. In den 60er Jahren kehrten Schmuggler ein, die ihre Waren in den “bricolle” (Jutesäcke voller Zigaretten) nach Italien trugen. Noch heute werden die Abenteuer der “spalloni” (Schmuggler) erzählt, die versuchten den Grenzwächtern zu entkommen, um ihre “bricolla” in Sicherheit zu bringen. Während beinahe 100 Jahren war die MANCIANA Referenzpunkt für das Dorf und die Besucher die einst aus kommerziellen und heute aus touristischen Gründen zwischen der Schweiz und Italien, dem Comersee (Italien) und Luganersee (Schweiz) reisten. Gastfreundschaft und Toleranz waren und bleiben Merkmal der Manciana.

Note 4.9 sur 5 étoiles pour 8 évaluations

 Ouverture en continu
 Fermé – Ouvre aujourd’hui à 08:00
Fisio Fenice

Fisio Fenice

Via alla Selva 5, 6933 Muzzano
PremiumInscription Premium
PhysiothérapieRéhabilitationMassageMassage de santé et de sport
* Pas de matériel publicitaire

Filtrer 15 résultats
Ouvert
Trier par
Filtres généraux
Emplacement
Prestation & offre
Conditions de paiement
Langues
Possibilités de contact
Ambiance
Spécialités & plats
Équipements
Cuisine
Offres de soins et modes de logement
Méthodes thérapeutiques complémentaires
Services
Axes d'accompagnement
Services de soins à domicile et modes d'hébergement
Type de massage
Offres d'activation
Équipement du site

Méditation à Tessin (Canton)

: 15 Résultats
 Fermé – Ouvre aujourd’hui à 09:00
Florence Steger Centro Ayurharmony

Florence Steger Centro Ayurharmony

Via Giulia 48h, 6855 Stabio
PremiumInscription Premium
NaturopathieThérapie naturelle/NaturopathieInstitut d'amincissementAyurvedaYogaMassageMassage de santé et de sport
 Ouverture en continu
Osteria Manciana con alloggio

Note 4.9 sur 5 étoiles pour 8 évaluations

Osteria Manciana con alloggio

Via Cantonale 95, 6838 Muggio
L'OSTERIA MANCIANA DE SCUDELLATE- VALLEE DE MUGGIO

Für unsere Gastgeberin Simona und ihre Mitarbeiter wird es eine Freude sein, den Gaumen der Gäste mit saisonalen und regionalen Rezepten und Gerichten, die immer mit lokalen Produkten zubereitet werden, zu erfreuen Ganz im Sinne der Tessiner Tradition, empfiehlt die Küche den stets gewünschten und beliebten “Ossobuco” der Piera mit Polenta des “Mulino di Bruzella”, sowie den Schmorbraten und die flachen oder hohen, im Tal produzierten “Formaggini”. Direkt von den Hängen des Monte Generoso, also in nächster Umgebung erzeugt, können Käse und die schmackhafte Tessiner Käsespezialität “Formagella” gekostet werden. Nicht zuletzt sind die einheimischen Wurstwaren, mit dem ausgezeichneten, im Tal gebackenen Brot, sowie die Weine des Mendrisiottos zu degustieren. Auch die Tradition der typischen Gerichte wird von Simona nach Familienrezepten weitergeführt, darunter das berühmte Osso Buco mit Polenta „della Piera“. Dies und mehr erwartet Sie in einem typischen und gemütlichen Ambiente. Wir haben für Sie sorgfältig verschiedene Weine zu fairen Preisen aus der Region Mendrisiotto ausgewählt und versucht, unter den verschiedenen Weinkellern, die in unserer Region Weine erzeugen, zu variieren. Natürlich überragt der Merlot, aber es gibt auch verschiedene Assemblagen und Weine die in Barriques gelagert werden, um dadurch das Bouquet der Weine hervorzuheben. Unsere Weinkarte enthält zudem einige repräsentativen Weine aus dem benachbarten Italien, vom Barbaresco zum Sangiovese und schlussendlich Prosecco und Spumanti, hergestellt nach der klassischen Methode (Champagnoise), sowie selbstverständlich zu den gängigen Aperitifs, unsere Grappas und Nocinos (Walnussliköre). Der Name der Osteria bezieht sich auf den Familiennamen Manciana, der Mädchenname der Grossmutter “nonna Agnese”, die seit den 50er Jahren die Osteria geführt hat. Sie hatte seinerzeit die in den 30er Jahren von ihrer Mutter Giuditta begonnene Tätigkeit übernommen. Von 1970 bis heute hat ihre Schwiegertochter Piera die gesamte Führung der Gaststätte besorgt; sie hat alle Besucher stets herzlich empfangen und in all diesen Jahren für tausende von Gästen mit Leidenschaft gekocht. Berühmt bleibt zweifellos der “ossobuco con polenta della Piera”, ein Gericht dessen Rezept geheim bleibt und nunmehr von vier Generationen weitergeführt wird. Simona, die Schwiegertochter von Piera, wird nach der Renovierung die Führung der Manciana übernehmen, indem sie den Leitfaden und die Traditionen, die diese historische Osteria der Region Valle di Muggio und des Monte Generoso im Laufe der Jahre geprägt haben, beibehält. Ab 2021 wird die Osteria ihren Gästen einen grossen Saal für 40 Personen und zwei Terrassen für ungefähr 15 Personen, darunter eine neue mit Blick auf das Tal, anbieten können. Die Osteria ist ein typisches Bergwirtshaus, das sich während den Jahren dem Fortschritt und dem Wandel der Besucher angepasst, jedoch den Charakter als täglicher Treffpunkt der Bewohner des Muggio Tals und der Durchreisenden beibehalten hat. In der Osteria begegneten sich stets gerne Bauern, Maurer, Wanderer und nach dem zweiten Weltkrieg Saisonarbeiter, die aus der Innerschweiz zurückkehrten, Grenzwachen, die im Dorf wohnten und in Kriegszeiten Soldaten. In den 60er Jahren kehrten Schmuggler ein, die ihre Waren in den “bricolle” (Jutesäcke voller Zigaretten) nach Italien trugen. Noch heute werden die Abenteuer der “spalloni” (Schmuggler) erzählt, die versuchten den Grenzwächtern zu entkommen, um ihre “bricolla” in Sicherheit zu bringen. Während beinahe 100 Jahren war die MANCIANA Referenzpunkt für das Dorf und die Besucher die einst aus kommerziellen und heute aus touristischen Gründen zwischen der Schweiz und Italien, dem Comersee (Italien) und Luganersee (Schweiz) reisten. Gastfreundschaft und Toleranz waren und bleiben Merkmal der Manciana.

PremiumInscription Premium
HôtelRestaurantCafé, RestaurantBarCuisine suisseBed and Breakfast
Via Cantonale 95, 6838 Muggio
HôtelRestaurantCafé, RestaurantBarCuisine suisseBed and Breakfast
L'OSTERIA MANCIANA DE SCUDELLATE- VALLEE DE MUGGIO

Für unsere Gastgeberin Simona und ihre Mitarbeiter wird es eine Freude sein, den Gaumen der Gäste mit saisonalen und regionalen Rezepten und Gerichten, die immer mit lokalen Produkten zubereitet werden, zu erfreuen Ganz im Sinne der Tessiner Tradition, empfiehlt die Küche den stets gewünschten und beliebten “Ossobuco” der Piera mit Polenta des “Mulino di Bruzella”, sowie den Schmorbraten und die flachen oder hohen, im Tal produzierten “Formaggini”. Direkt von den Hängen des Monte Generoso, also in nächster Umgebung erzeugt, können Käse und die schmackhafte Tessiner Käsespezialität “Formagella” gekostet werden. Nicht zuletzt sind die einheimischen Wurstwaren, mit dem ausgezeichneten, im Tal gebackenen Brot, sowie die Weine des Mendrisiottos zu degustieren. Auch die Tradition der typischen Gerichte wird von Simona nach Familienrezepten weitergeführt, darunter das berühmte Osso Buco mit Polenta „della Piera“. Dies und mehr erwartet Sie in einem typischen und gemütlichen Ambiente. Wir haben für Sie sorgfältig verschiedene Weine zu fairen Preisen aus der Region Mendrisiotto ausgewählt und versucht, unter den verschiedenen Weinkellern, die in unserer Region Weine erzeugen, zu variieren. Natürlich überragt der Merlot, aber es gibt auch verschiedene Assemblagen und Weine die in Barriques gelagert werden, um dadurch das Bouquet der Weine hervorzuheben. Unsere Weinkarte enthält zudem einige repräsentativen Weine aus dem benachbarten Italien, vom Barbaresco zum Sangiovese und schlussendlich Prosecco und Spumanti, hergestellt nach der klassischen Methode (Champagnoise), sowie selbstverständlich zu den gängigen Aperitifs, unsere Grappas und Nocinos (Walnussliköre). Der Name der Osteria bezieht sich auf den Familiennamen Manciana, der Mädchenname der Grossmutter “nonna Agnese”, die seit den 50er Jahren die Osteria geführt hat. Sie hatte seinerzeit die in den 30er Jahren von ihrer Mutter Giuditta begonnene Tätigkeit übernommen. Von 1970 bis heute hat ihre Schwiegertochter Piera die gesamte Führung der Gaststätte besorgt; sie hat alle Besucher stets herzlich empfangen und in all diesen Jahren für tausende von Gästen mit Leidenschaft gekocht. Berühmt bleibt zweifellos der “ossobuco con polenta della Piera”, ein Gericht dessen Rezept geheim bleibt und nunmehr von vier Generationen weitergeführt wird. Simona, die Schwiegertochter von Piera, wird nach der Renovierung die Führung der Manciana übernehmen, indem sie den Leitfaden und die Traditionen, die diese historische Osteria der Region Valle di Muggio und des Monte Generoso im Laufe der Jahre geprägt haben, beibehält. Ab 2021 wird die Osteria ihren Gästen einen grossen Saal für 40 Personen und zwei Terrassen für ungefähr 15 Personen, darunter eine neue mit Blick auf das Tal, anbieten können. Die Osteria ist ein typisches Bergwirtshaus, das sich während den Jahren dem Fortschritt und dem Wandel der Besucher angepasst, jedoch den Charakter als täglicher Treffpunkt der Bewohner des Muggio Tals und der Durchreisenden beibehalten hat. In der Osteria begegneten sich stets gerne Bauern, Maurer, Wanderer und nach dem zweiten Weltkrieg Saisonarbeiter, die aus der Innerschweiz zurückkehrten, Grenzwachen, die im Dorf wohnten und in Kriegszeiten Soldaten. In den 60er Jahren kehrten Schmuggler ein, die ihre Waren in den “bricolle” (Jutesäcke voller Zigaretten) nach Italien trugen. Noch heute werden die Abenteuer der “spalloni” (Schmuggler) erzählt, die versuchten den Grenzwächtern zu entkommen, um ihre “bricolla” in Sicherheit zu bringen. Während beinahe 100 Jahren war die MANCIANA Referenzpunkt für das Dorf und die Besucher die einst aus kommerziellen und heute aus touristischen Gründen zwischen der Schweiz und Italien, dem Comersee (Italien) und Luganersee (Schweiz) reisten. Gastfreundschaft und Toleranz waren und bleiben Merkmal der Manciana.

Note 4.9 sur 5 étoiles pour 8 évaluations

 Ouverture en continu
 Fermé – Ouvre aujourd’hui à 08:00
Fisio Fenice

Fisio Fenice

Via alla Selva 5, 6933 Muzzano
PremiumInscription Premium
PhysiothérapieRéhabilitationMassageMassage de santé et de sport
* Pas de matériel publicitaire